LG kündigt Google-Smartwatch „G Watch“ an

Martin Malischek 2

Zeitgleich mit der Vorstellung des Smartwatch-Betriebssystems „Android Wear“, kündigte LG die für Google produzierte „ G Watch“ an. Diese setzt natürlich auch auf das Betriebssystem.

Technische Spezifikationen

Prozessor Qualcomm® Snapdragon™ 400 mit 1.2GHz
System Android Wear (kompatibel ab Android 4.3+)
Display 1,65″ IPS LCD
Akku 400 mAh
Band 22mm auswechselbares Gummiband
Sonstiges Bluetooth 4.0, externe Ladeschale
Speicher 512 MB RAM, 4GB interner Speicher
Farben Black Titan/ White Gold
Größe 37,9 x 46,5 x 9,95 mm

Die LG G Watch soll mit einer Großzahl der Android-Smartphones kompatibel sein. Wie bereits vermutet rückt bei dem Smartwatch Betriebssystem der Google-Dienst „Now“ in den Vordergrund, wie LG ebenfalls in der Pressemitteilung beschreibt beschreibt. Die Uhr soll im zweiten Quartal 2014 erscheinen.

Statement von LG

The opportunity to work with Google on LG G Watch was the perfect chance for LG to really pull out all stops in both design and engineering,“ said Dr. Jong-seok Park, president and CEO of LG Electronics Mobile Communications Company. “With the LG G Watch, LG is continuing the milestones we’ve set in wearables following in the foot-steps of the world’s first 3G Touch Watch Phone in 2009 and the Prada Link in 2008. We’re confident that a well-designed device has the potential to take the smart wearable market by storm.

Ein „OK, Google“ soll genügen, um die Aufmerksamkeit der smarten Uhr zu bekommen. Damit präsentiert Google das vierte Gerät, das von LG produziert wurde. In den kommenden Monaten will uns LG mit weiteren Details der Google-Smartwatch füttern.

LG G Watch bei Amazon ansehen *

Quelle: LG Pressemitteilung

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu G Watch

  • Android Wear 2.0: Update erscheint spätestens Ende Mai

    Android Wear 2.0: Update erscheint spätestens Ende Mai

    Google hat sich endlich offiziell zum Update auf Android Wear 2.0 geäußert. Viele bekannte Smartwatches wie etwa die Moto 360 der zweiten Generation oder die ZenWatch 2 sollen spätestens Ende Mai die neue Software erhalten. Einige Uhren gehen aber leer aus. 
    Kaan Gürayer
  • Hobby-Entwickler bringt N64-Emulator auf die LG G Watch

    Hobby-Entwickler bringt N64-Emulator auf die LG G Watch

    Mario, Zelda und Co. am Handgelenk: Ein findiger Hobby-Programmierer hat es geschafft, einen Nintendo 64-Emulator auf seiner LG G Watch zu installieren und zum laufen zu bringen. Echtes Spielvergnügen kommt aufgrund des kleinen 1,65 Zoll großen Displays aber nicht wirklich auf.
    Kaan Gürayer 2
  • LG G Watch: Windows XP läuft auf Smartwatch [Video]

    LG G Watch: Windows XP läuft auf Smartwatch [Video]

    Ein weiteres Beispiel aus der Kategorie „Weil’s geht“: Der Techvlogger Dave Bennet hat auf seiner LG G Watch – eigentlich eine Smartwatch mit Android Wear – tatsächlich Windows XP zum Laufen gebracht. In einem Video demonstriert er, wie sich das 14 Jahre alte Desktop-Betriebssystem auf einer Smartwatch macht.
    Tuan Le 1
  • Moto 360 ist die erfolgreichste Android Wear-Smartwatch

    Moto 360 ist die erfolgreichste Android Wear-Smartwatch

    Im vergangenen Jahr hat Google mit Android Wear den Markt der Smartwatches betreten. Das Betriebssystem verspricht in Verbindung mit eleganter Hardware den Alltag zu erleichtern. Doch wie erfolgreich kam das Konzept bei den Endverbrauchern an? Im Jahr 2014 wurden den Analysten von Canalys zufolge insgesamt 720.000 smarte Uhren mit Software aus Mountain View verkauft – die Moto 360 avancierte zum Bestseller.
    Rafael Thiel 4
* Werbung