LG G Watch: Android Wear-Smartwatch wird unter 220 Euro kosten, kommt vor Juli in den Handel

Andreas Floemer 8

Nicht nur Motorola hat im Zuge der Ankündigung des Wearable- und Smartphone-OS Android Wear eine Smartwatch angekündigt, sondern auch LG. Über LGs G Watch ist bislang wenig bekannt, abgesehen von einigen Bildern und der Tatsache, dass sie eben auch mit Googles neuem Betriebssystem ausgestattet sein wird. Nun sind erste konkretere Informationen zu Preis und Verfügbarkeit sowie einige Hands-On-Bilder ans Tageslicht gelangt.

LG G Watch: Android Wear-Smartwatch wird unter 220 Euro kosten, kommt vor Juli in den Handel
Update: Mittlerweile haben wir die G Watch intensiv unter die Lupe genommen. Hier geht es zum LG G Watch-Testbericht.

Die werten Kollegen des britischen Magazins Pocket-Lint hatten die Gelegenheit, sich einen nicht funktionierenden Prototyp der G Watch näher anzusehen und einige Fragen zu stellen. So war seitens LG bislang nur angekündigt, die Smartwatch im Laufe des zweiten Quartals in den Handel zu bringen. Nun ist dieser doch recht breite Zeitrahmen etwas eingegrenzt worden, denn LG UK kommunizierte, dass sie noch vor Juli in den Handel kommen wird – und zwar unterhalb der Preisgrenze von 180 britischen Pfund, was umgerechnet 220 Euro entspricht. Laut Pocket-Lint sei das Look-and-Feel der Smartwatch hochwertig, die Übergänge zwischen den Materialien nahtlos, trotz der Premium-Anmutung sei sie jedoch nicht schwer.

lg-g-watch-android-wear-smartwatch-1
lg-g-watch-android-wear-smartwatch-3

Was die Bauweise und Verarbeitung anbeglangt, so verzichtet LG vollkommen auf Buttons an der Smartwatch, was bedeutet, dass Eingaben ausschließlich über den Screen erfolgen dürften. Ferner lässt sich das Armband beliebig austauschen – hier ist davon auszugehen, dass LG möglicherweise zur Befestigung auf Federstege setzt, wie sie bei handelsüblichen Uhren und auch Motorolas Moto 360 Verwendung finden. Wo wir schon bei der Moto 360 sind, die unter Anderem aufgrund seiner runden Form Aufsehen erregte: LG wird in naher Zukunft offenbar auch eine runde Variante seiner Smartwatch anbieten.

lg-g-watch-android-wear-smartwatch-2
lg-g-watch-android-wear-smartwatch-4

Laut der Bilder ist die G Watch etwas größer als Samsungs Gear 2 (Hands-On), was impliziert, dass das Gadget von LG nicht gerade filigran ist. Auf der Rückseite sind eine Reihe von Kontakten zu erkennen, über die sich die G Watch möglicherweise drahtlos aufladen lässt.

Angesichts dessen, dass die G Watch noch vor Juli in den Handel kommen soll, vermuten wir, dass sie womöglich im Zuge der Google I/O 2014, die zwischen dem 25. und 26. Juni – oder früher – offiziell mitsamt aller Spezifikationen vorgestellt wird. Die Präsentation zur Google I/O würde naheliegen, da LG als Hardwarepartner für Googles Smartwatch im Gespräch ist. Ob LG noch eine weitere Smartwatch in der Pipeline hat, die einen Nexus-Schriftzug auf dem Rücken trägt, ist indes auch denkbar. Lassen wir uns überraschen …

Was haltet ihr von LGs Smartwatch?

Quelle: Pocket-Lint

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung