Google Cardboard ist eine günstige 3D-Brille von Google, die mit vielen Android-Smartphones funktioniert. Sie tritt nicht in direkte Konkurrenz zur Augmented-Reality-Brille von Oculus (Oculus Rift), sondern ist ein eine Möglichkeit, virtuelle Realität ohne große Kosten auszuprobieren.

 

Google Cardboard

Facts 
Google Cardboard

Der Preis der Oculus Rift ist euch zu hoch? Dann könnte diese VR-Brille interessant für euch sein: Google Cardboard besteht zu einem großen Teil aus Pappe. Dementsprechend günstig ist sie auch zu haben. Zwischen zehn und zwanzig Euro muss man für die 3D-Brille ausgeben. Zusätzlich verfügt das Gerät über zwei Linsen, ein NFC-Modul und einen magnetischen Schalter zum Bedienen der Cardboard-Apps.

img-20150116-wa0007
img-20150116-wa0007
img-20150116-wa0006
img-20150116-wa0006
img-20150116-wa0009
img-20150116-wa0009
img-20150116-wa0008
img-20150116-wa0008

Google Cardboard nicht ohne Smartphone

Cardboard funktioniert nicht ohne Android-Smartphone. Dieses wird in den Pappkarton gesteckt. Dabei muss man auf die exakte Ausrichtung achten, sonst funktioniert der 3D-Effekt nicht. Die Brille ist nicht für längeres Tragen ausgelegt und wird mit der Zeit recht unbequem. Allerdings kann man trotzdem einen sehr guten Eindruck des 3D-Effektes und der virtuellen Realität erhalten.

Google Cardboard bei Amazon kaufen

Spielerei mit Potential für Virtual Reality

Zwar ist Google Cardboard nicht viel mehr als eine Spielerei und außer der offiziellen Google-App gibt es kaum weitere lohnende Anwendungen im Play Store, trotzdem kann man mit der Papp-Brille ausprobieren, was das nächste große Ding in der Technik-Welt sein wird.

Google Cardboard bestellen und kaufen: wo???

Google Cardboard kann man am einfachsten bei Amazon bestellen bzw. kaufen. Neben ebay ist dies aktuell die einzige wirkliche Möglichkeit, um die 3D-Brille günstig zu bestellen. Zwischen neun und 20 Euro verlangen die verschiedenen Anbieter für die Augmented-Reality-Brille. Auch ein Versand über Amazon Prime ist möglich.

VR-Brillen Oculus Rift & HTC Vive: Alle Versionen & Alternativen im Überblick

Die App zur Virtual-Reality-Brille gibt es kostenlos im Play Store:

Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Samsung Gear VR: Heads-On

Die besten Apps für Augmented Reality

Aktuell kann man die wirklich nutzbaren Apps für Google Cardboard noch an einer Hand abzählen. Ausprobieren sollte man auf jeden Fall folgende:

Entwickler: ZeroTransform
Preis: Kostenlos
Entwickler: VRCraftworks Ltd
Preis: Kostenlos
Entwickler: Limecolor
Preis: Kostenlos

Anleitung zum Aufbau

Der Aufbau der 3D-Brille ist zum Glück ganz einfach. Leider ist die beigelegte Anleitung mehr als nur schlecht.

  • Am besten ist es, nicht allzu sehr auf die Anleitung zu achten.
  • Vielmehr sollte man auf die Zahlen auf der eigentlichen Pappe der Brille achten und gleiche Nummern zusammenstecken.
  • Mit ein bisschen Ausprobieren sollte man den Zusammenbau recht schnell hinbekommen.
Google I/O 2014 - Cardboard: VR for Android

Weitere Artikel zum Thema

Smartwatch: Welches Wearable tragt ihr?

GIGA-Redaktion
GIGA-Redaktion, eure Experten für den digitalen Alltag.

Ist der Artikel hilfreich?