Ab heute, den 8. August, gibt es Googles Home-Lautsprecher endlich auch in Deutschland. Wer auf den Amazon Echo-Konkurrenten gewartet hat, kann sich den smarten Lautsprecher für 149 Euro (UVP) kaufen. Aber in welchen Farben ist Google Home gestaltet? 

 

Google Home

Facts 
Google Home

In den USA hilft der Google Home bereits seit vergangenem Sommer, Einkaufslisten zu speichern, Musik abzuspielen oder mit der Weckfunktion in den Tag zu starten. Das Design des smarten Lautsprechers Google Home lässt sich den eigenen vier Wänden anpassen: Google Home kommt in verschiedenen Farben. Aber es gibt einen Haken.

Google Home: Dein persönlicher Assistent (Herstellervideo).

Das sind die „Google Home“-Farben

Wer das Gehäuse der Google-Assistant-Software individuell an die Einrichtung anpassen möchte, kann die Metall-Basis austauschen und somit die Farben wechseln. Die Basis wird einfach per Magnet am oberen Teil des Google Home befestigt.

Die Textilausführung Schiefer entspricht der Standardfarbe von Google Home. Der Haken: Weitere Farben der Basis können separat ausgewählt werden.

Farben und Metall-Töne für Google Home

Auf der offiziellen deutschen Webseite des Google Home finden sich drei Ausführungen, mit denen sich Google Home personalisieren lässt:

  • Schiefer (Hellgrau)
  • Karbon (Dunkelgrau/Schwarz)
  • Kupfer
  • Koralle (Stoff-Ausführung)

Die Basis besteht hierbei aus lackiertem Stahl und Polycarbonat. Wer seinen Google Home in Kupfer oder Karbon möchte, muss diese Basis extra dazubestellen, sobald sie in Deutschland angeboten werden.

© Google Inc.

© Google Inc.In den USA gibt es auch diese Stoff-Farben für den Google Home:

  • Mango
  • Marine
  • Violet

Ob auch diese Farbvarianten später auch nach Deutschland kommen, steht noch nicht fest.

Ihr findet den Google Home bei Media Markt, Saturn, Conrad, Cyberport, Medimax, Otto, Tink, EP und natürlich dem Google Store zu kaufen geben. Für ein smartes Zuhause lässt sich der Google Home unter anderem an das Philips-Hue-System koppeln und die Beleuchtung steuern. Auch die Wiedergabe eurer Spotify-Lieblingssongs oder Musikvideos über Chromecast auf eurem Smart TV übernimmt der intelligente Assistent von Google für euch.

Umfrage: Wird Google Home ein Erfolg?