Google Home: Namen und Aktivierungswort ändern - geht das?

Selim Baykara 3

Besitzer des smarten Lautsprechers Google Home können den Namen ändern, unter dem das Gerät in der App angezeigt wird. Natürlich wollen viele Nutzer aber auch das Aktivierungswort „OK Google“ anpassen und dem Lautsprecher einen richtigen Namen verpassen. Aber geht das auch so einfach? Wir zeigen es euch.

Google Home: Die witzigsten Sprüche und Easter Eggs.

Amazon hat es mit dem Echo-Lautsprecher vorgemacht, bei dem man das Aktivierungswort leicht ändern kann – in Anlehnung an Star Trek inzwischen sogar zu dem Wort „Computer“. Bei dem Lautsprecher Google Home ist also eine entsprechende Erwartungshaltung da – die von Google aber leider nicht ganz erfüllt wird. Den Namen des Lautsprecher-Systems kann man zwar ändern, das Aktivierungswort ist (bislang) aber fest vorgegeben.

Google Home Mikrofon ausschalten

Google Home: Namen ändern – so geht’s

Wenn ihr Google Home einrichtet, könnt ihr dem Lautsprecher in der App einen Namen geben. Das macht vor allem dann Sinn, wenn ihr mehrere Google-Lautsprecher besitzt und diese voneinander unterscheiden wollt. Um den Namen zu ändern, benötigt ihr in jedem Fall die Google-Home-App. Außerdem müsst ihr sicherstellen, dass der Lautsprecher sich im gleichen Netzwerk befindet, wie das Smartphone, mit dem ihr die Einstellung verwaltet.

Google Home
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Google Home
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Anschließend führt ihr die folgenden Schritte durch, um den Namen zu ändern:

  1. Startet die Google-Home-App und tippt in den Einstellungen auf Geräte.
  2. Tippt dann auf Weitere Einstellungen.
  3. In dem neuen Menü seht ihr ganz oben den Namen des Geräts – tippt einmal darauf.
  4. Gebt dann in dem Fenster den neuen Namen von Google Home ein, z.B. Google Home Wohnzimmer.
  5. Zum Schluss tippt ihr noch einmal auf OK, um die Änderung zu bestätigen.

Kauftipp – Der Chromecast ist die perfekte Ergänzung zum smarten Lautsprechersystem von Google. Holt euch bald das :

Chromecast bei Saturn kaufen *
Bilderstrecke starten
11 Bilder
GIGA-Jahresrückblick: Das waren unsere persönlichen Highlights 2018.

Warum kann man das Aktivierungswort von Google Home nicht ändern?

Mit der obigen Methode könnt ihr zwar den Namen ändern, der in der App angezeigt wird. Das Aktivierungswort lässt sich im Moment allerdings noch nicht ändern. Einem Bericht von The Verge zufolge, denkt man bei Google aber darüber nach, in Zukunft eventuell ein einfacheres Aktivierungswort als „Ok Google“ zu verwenden.

Die Betonung liegt dabei auf eventuell.

Google entschied sich bewusst dafür, keinen Namen wie Siri, Cortana oder Alexa zu verwenden, sondern einfach beim neutralen Google Assistenten zu bleiben. Das Unternehmen will damit signalisieren, dass das Kernprodukt weiterhin Google heißt.

Ein Name würde das eventuell verwässern – allerdings ist es auch nicht in Stein gemeißelt, dass man das Aktivierunsgwort nicht ändern kann. Google hört sich derzeit das Feedback der Kunden genau an, allerdings will man keine überstürzten Entscheidungen treffen und alle Konsequenzen genau durchdenken. Sobald es neue Entwicklungen oder aktuelle Infos gibt, findet ihr sie selbstverständlich bei uns!

Umfrage: Wird Google Home ein Erfolg?

Was hältst du vom Lautsprecher „Google Home“? Hat Google eine ernsthafte Chance gegen die Konkurrenz von Amazon mit ihrer smarten Assistentin Alexa? Und wirst du dir Google-Home kaufen? Teil uns eure Meinung in unserer Leserumfrage mit!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung