Google Nexus 2016: Neue Features, Details zum 5,5-Zoller und ohne Nexus-Branding

Peter Hryciuk
Google Nexus 2016: Neue Features, Details zum 5,5-Zoller und ohne Nexus-Branding

Mittlerweile tauchen fast täglich neue Informationen zu dem kommenden Google Nexus 2016 und Features des dafür entwickelten Nexus-Launchers auf. Nachdem gestern die technischen Daten des Nexus Sailfish geleakt wurden, folgen nun Informationen zum Nexus Marlin mit 5,5-Zoll-Display. Weiterhin ist fraglich, ob die neuen Nexus-Geräte überhaupt das Nexus-Branding tragen werden.

Google Nexus 2016: Neue Features

Stück für Stück werden die Funktionen des kommenden Nexus-Launchers enthüllt, der ein zusätzliches Kaufargument für die neuen Nexus-Smartphones werden soll. Pures Android hat wohl nicht gereicht, deswegen wird Google zukünftig endlich viele Funktionen einführen, die bei Android-Smartphones zum Standard gehören. Neu mit dabei ist der Nachtmodus, der die Ablesbarkeit in dunklen Situationen verbessern soll. Die Farbgestaltung soll die Augen nicht so stark belasten.

nexus2cee_screentint_loop1_small

Ein weiteres cooles Feature ist der „Quick Screen Check“. Ähnlich wie beim Always-On-Display kann man mit einer Wischbewegung auf dem Display einen kurzen Blick auf die empfangenen Nachrichten werfen.

nexus2cee_ambientquickcheck_loop1

Mit Android 7.0 Nougat soll auch Google Assistant eine große Rolle in dem Betriebssystem spielen. Passend dazu wird es auch eine eigene Animation geben, mit der der Chat Bot gestartet wird. Bisher startet aber nur Google Now on Tap. Die Funktion könnte also ausgeweitet werden, wenn der Chat Bot von Google fertig ist.

nexus2cee_flower_loop2_thumb

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Vom Nexus One zum Pixel 3 (XL): Googles Smartphones in der Übersicht.

Google Nexus Marlin: Neue Details zur Ausstattung

Gestern gab es einige Informationen zum Nexus Sailfish, heute folgt der große Bruder mit dem Nexus Marlin. Die neuen Smartphones sollen demnach mit dem neuen Sony-IMX378-Sensor ausgestattet sein, der die Nachfolge des im HTC 10 verbauten Kamerasensors antritt. Damit sollen auch mit Google-Smartphones zukünftig sehr guter Bilder und Videos gemacht werden können. Zur weiteren Ausstattung zählt natürlich auch hier der Snapdragon 820 und es kommt ein 5,5-Zoll-AMOLED-Display mit 2.560 x 1440 Pixeln zum Einsatz. In Kombination mit dem großen Akku und der besseren Kamera könnte das Smartphone zu einem nicht zu hohen Preis sehr attraktiv werden.

Google-Smartphones ohne Nexus-Branding?

Laut den Informationen von @evleaks soll zumindest der US-Provider Verizon die beiden Nexus-Smartphones ohne Nexus-Branding verkaufen. Es wird ja schon länger darüber spekuliert, dass Google ein eigenes Google-Smartphone bauen möchte. Vielleicht kommt dieses nun schneller, als erwartet wurde, und HTC darf als Auftragsfertiger fungieren. Das würde durchaus passen, denn mit dem eigenen Launcher und vielen zusätzlichen Funktionen ist es halt auch kein Nexus-Smartphone mit purem Android mehr.

Was sagt ihr zu den neuen Informationen?

Samsung Galaxy Note 7 bei Saturn kaufen* *

via androidpolice, 2smartdroid, NathanBenisevleaks

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link