Technisch hatte das Nexus 5X gegenüber dem Nexus 6P stets das Nachsehen. Von dieser Kluft scheint der Nachfolger hingegen nicht betroffen zu sein: Im AnTuTu-Benchmark offenbarte „Sailfish“ jetzt eine Ausstattung der Spitzenklasse – mit einer Ausnahme. 

 

Google Nexus

Facts 
Google Nexus

In diesem Jahr stehen uns letzten Gerüchten zufolge zwei Nexus-Smartphones ins Haus „Sailfish“ und „Marlin“, so die Codenamen der beiden Geräte, sollen beide von HTC stammen. Vom erstgenannten ist jetzt ein Eintrag im AnTuTu-Benchmark aufgetaucht, der einen Großteil der technischen Spezifikationen des Smartphones offenlegt.

Demzufolge wird „Sailfish“ von einem Snapdragon 820 in Kombination mit 4 GB RAM befeuert werden. Damit liegt die Leistung auf einem Niveau mit aktuellen High-End-Smartphones von HTC, LG und Co. An internem Speicher sind 32 GB an Bord, der sich aller Wahrscheinlichkeit nach nicht erweitern lässt. Seit dem allerersten Nexus One aus dem Jahr 2010 hat Google in keinem Nexus-Gerät mehr einen microSD-Kartenslot verbaut.

Die Größe des Displays ist nicht bekannt, jedoch soll die Auflösung des Bildschirms bei 1.920 x 1.080 Pixeln liegen. Die Full-HD-Auflösung dürfte der einzige Kritikpunkt sein, wobei das endgültige Urteil sicherlich auch von der Bildschirmdiagonale abhängt. Bei einem 5-Zoll-Display sind auch noch Full HD vollkommen ausreichend.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Vom Nexus One zum Pixel 3 (XL): Googles Smartphones in der Übersicht

Nexus „Sailfish“ mit 13-MP-Kamera

Bleibt zum Schluss der Blick auf die Kameras: Auf der Rückseite soll eine 13-MP-Kamera angebracht sein, die Front ziert hingegen eine Knipse mit einer Auflösung von 8 MP. Vermutlich wird Google wie auch beim Nexus 5X und Nexus 6P besonderen Wert auf Low-Light-Fotografie legen und den Bildsensoren extra große Kamerapixel spendieren.

Insgesamt decken sich die Angaben des AnTuTu-Benchmarks im Großen und Ganzen mit älteren Berichten. Wenn jetzt noch die Verarbeitungsqualität stimmt und Google im Gegensatz zum Nexus 5X den Preis nicht allzu hoch ansetzt, könnte „Sailfish“ eines der interessantesten Smartphones der zweiten Jahreshälfte werden.

Quelle: Weibo, via Twitter
Hinweis: Das Artikelbild zeigt ein Renderbild der neuen Nexus-Generation.

Nexus 5X bei Amazon kaufen LG G5 mit Vertrag bei DeinHandy.de

Video: Nexus 5X im Unboxing

Nexus 5X Unboxing

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?