In Zusammenarbeit mit dem Fashion-Designer Michael Bastian hat HP eine Smartwatch auf den Markt gebracht, die ein ungewöhnliches Konzept besitzt. Vorrangig soll es sich bei der MB Chronowing um eine luxuriöse, stilvolle Armbanduhr handeln, die nebenbei mit dem Android- oder iOS-Smartphone zur monochromen Anzeige von Benachrichtigungen verbunden werden kann. Ab dem 7. November soll der Verkauf der Chronowing für 349 Dollar startem.

LG und Motorola tun mit ihren runden Smartwatches sicherlich schon einiges, um den traditionellen Uhren-Look auch in der dräuenden Smartwatch-Ära am Leben zu erhalten, doch HP geht mit der in Zusammenarbeit mit dem Designer Michael Bastian entwickelten Chronowing noch ein gutes Stück weiter. Auf den ersten Blick ist die neu vorgestellte Smartwatch kaum von einer gewöhnlichen Armbanduhr zu unterscheiden. Durch das 44 mm-Edelstahl-Gehäuse besitzt die Uhr eine Optik, die man in der Luxus-Klasse hochwertiger Armbanduhren erwarten würde. Einer Wassertiefe von bis zu 50 Metern soll die Chronowing dabei ohne Probleme trotzen können.

Chronowing-armband

Zur Auswahl stehen des Weiteren drei verschiedene Armbänder, aus perforiertem braunen Leder, olivgrünem Nylon und schwarzem Kunststoff. Wer es noch exklusiver mag, kann auf ein Exemplar der auf 300 Einheiten limitierten Black Edition greifen, die mit einem Armband aus Krokodilleder, Saphirglas und einer von Michael Bastian signierten Karte zur Verifikation der Authentizität ausgeliefert werden.

black-edition-chronowing

Bei genauerem Blick auf das Ziffernblatt sieht man allerdings, dass die Chronowing mehr ist als ein schicker Zeitanzeiger: Während ein rechteckiges, im runden Ziffernblatt eingelassenes Display monochrom eingehende Benachrichtigungen über Anrufe, die Wetterlage, Spielstände von Sportereignissen und mehr anzeigt, gibt ein zweites, rundes Display die aktuelle Uhrzeit an. Beide Displays sind hierbei nur zu einer monochromen Bildanzeige fähig. Dies mag auf den ersten Blick etwas altmodisch wirken, sorgt aber in der Praxis für eine Akkulaufzeit von bis zu einer Woche - weit mehr, als es bei Smartwatches mit Android Wear der Fall ist, die mit LC- oder AMOLED-Displays ausgestattet sind. Bedient wird die Uhr durch drei Tasten an der Gehäuseseite.

chronowing-smartwatch-features

Natürlich ist die MB Chronowing bezüglich des Funktionsumfangs bei Pairing mit einem Android-Gerät ab 4.3 beziehungsweise iOS-Gerät weit von Konkurrenzprodukten wie der Moto 360, LG G Watch R oder gar Apples iWatch entfernt. Allerdings ist die Smartwatch von HP vielleicht für Fans von Armbanduhren, die ihr Gerät insbesondere nicht jede Nacht aufladen möchten, eine lohnende Alternative. Zudem steht bei der Chronowing in erster Linie das Design im Vordergrund, das durchaus den Geschmack des einen oder anderen Kunden treffen könnte. Ab dem 7. November soll das Gerät zum Preis von 349 US-Dollar verfügbar sein, zu Beginn ist die Smartwatch leider nur in den Vereinigten Staaten erhältlich.

Was sagt ihr zur MB Chronowing? Eure Meinung wie immer in die Kommentare.

Quelle: Gilt [via Android Authority]