HTC und Valve haben erst vor kurzer Zeit den Preis des HTC Vive-Virtual-Reality-Systems bekannt gegeben. Nun wurde auch ein Tool veröffentlicht, mit dem ihr schnell und simpel herausfinden könnt, ob euer PC bereit für die virtuelle Realität ist.

 

HTC Vive

Facts 
HTC Vive
HTC Vive ausprobiert: Aufsetzen, abtauchen und nur schwer loslassen

Welche VR-Brille ist besser?

Die PC-Systemvoraussetzungen für das HTC Vive wurden bereits bekannt gegeben, aber falls ihr euch trotzdem unsicher seid, ob euer Rechner VR packt, solltet ihr euch jetzt das neue Tool bei Steam herunterladen, welches euch genaue Auskünfte darüber gibt. Sobald der Benchmark-Test fertig ist, zeigt das Tool konkret auf, welchen Teil eures Rechners ihr upgraden müsst, um das HTC Vive anständig nutzen zu können. Hier kommt ihr zum Programm:

Der Performance-Test liefert konkrete Ergebnisse

HTC Valve wird stolze 799 Euro kosten und kann ab dem 29. Februar 2016 vorbestellt werden. Am 1. April erfolgt die Auslieferung der VR-Geräte an die Käufer. Es bleibt euch also noch ein wenig Zeit, um euren Rechner aufzupolieren, um angemessen in die virtuelle Realität abtauchen zu können.

Release und Kosten des VR-Systems

htc-vive-consumer-version

Quelle: PCGamer

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Annika Schumann
Annika Schumann, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?