Huawei Watch: Release erst im September, ab 399 Euro

Kaan Gürayer 5

Zu einem Preis ab 399 Euro kommt die Huawei Watch im September nach Deutschland. Das gab Richard Yu, Chef von Huaweis Mobilsparte, in einem Interview mit der Wirtschaftswoche bekannt. Außerdem äußerte sich Yu über das Verhältnis zur eigenen Tochtermarke Honor und erklärte, wieso Huawei aktuell keine Geräte mit Windows Phone verkauft. 

Huawei Watch: Release erst im September, ab 399 Euro

Im Rahmen des Mobile World Congress 2015, Anfang März dieses Jahres, wurde die Huawei Watch unter großem Beifall vorgestellt. Die Smartwatch sorgte vor allem aufgrund ihres edlen Äußeren für Aufsehen, das aus kratzfestem Edelstahl besteht und laut Huawei aus insgesamt über 130 Einzelteilen gefertigt wird. Das in der 1,4 Zoll Display wird außerdem von robustem Saphirglas geschützt. Bislang war nicht bekannt, wann es die Huawei Watch in den Handel schafft. Ein Interview mit der Wirtschaftswoche schafft nun aber Klarheit.

Dort antwortete Huaweis Mobilfunkchef Richard Yu auf die Frage, ob vernetzte Uhren großer Trend oder lediglich Hype seien: „Wir glauben, dass solche Wearables bald ein großer Markt werden. Mit dem Talkband vertreiben wir schon eine vernetzbare Armbanduhr mit integriertem Bluetooth-Headset. Und unsere erste Smartwatch kommt im September ab 399 Euro nach Deutschland.“

Huawei Watch in Silber vorbestellen *

Huawei Watch: Marktstart im September

Der Preis liegt damit zwar etwas höher als die 349 Euro, die diverse Onlinehändler zur Vorbestellung angegeben hatten, aber immer noch weiter unter den wahnwitzigen 999 Euro, die Amazon seinerzeit als Platzhalter wählte. Mittlerweile haben die Onlinehändler ihren Preis allerdings angezogen – bei Conrad und Voelkner schlägt die Huawei Watch jetzt mit satten 449 Euro zu Buche, das teurere Goldmodell kostet gar 499 Euro. Kritischer als der Preis ist aber die lange Zeit, die zwischen offizieller Vorstellung Anfang März und dem anvisiertem Verkaufstermin im September liegen wird: mindestens sechs Monate. In der Mobilfunkbranche ist das eine halbe Ewigkeit und für Huawei leider ein Rückfall in schlechte Angewohnheiten. Bereits in der Vergangenheit sorgte der chinesische Hersteller durch allzu lange Wartezeiten zwischen Vorstellung und Marktstart für Negativschlagzeilen, konnte sich in dieser Hinsicht in den letzten Jahren aber deutlich bessern. Es bleibt zu hoffen, dass die Wartezeit auf die Huawei Watch ein einmaliger Ausrutscher ist.

Huawei Watch - Hands-On.

Huawei Watch: Spezifikationen der Smartwatch

OS Android Wear
Display 1,4-Zoll-AMOLED (rund), 400 x 400 Pixel
Prozessor Qualcomm Snapdragon 1,2 GHz
RAM 512 MB
Interner Speicher 4 GB (nicht erweiterbar)
Farben Gold, Schwarz, Silber
Preis Ab 399 Euro
Verfügbar ab September 2015
Bilderstrecke starten
5 Bilder
Die 5 besten Watchfaces für die Huawei Watch.

Keine Konkurrenz durch Honor

Angesprochen auf Honor und ob sich Huawei durch die eigene Tochtermarke nicht selbst Konkurrenz machen würde, erwiderte Yu, dass Mehrmarkenstrategien nichts Außergewöhnliches seien und verwies unter anderem auf den VW-Konzern, der unter einem Dach ebenfalls die unterschiedlichsten Marken wie Volkswagen, Audi oder Seat beherberge. Außerdem würden Huawei und Honor unterschiedliche Kunden ansprechen, sodass hier intern keine allzu große Konkurrenz stattfinde.

Huawei-Chef: Windows nicht „dynamisch genug“

Zum Schluss äußerte sich der Huawei-Manager auch zu Microsoft und Windows Phone. Laut Yu müsse der Windows-Entwickler schneller werden, da Windows in der Handy-Welt noch nicht „dynamisch genug“ sei. Aus diesem Grund habe man auch den Verkauf von Smartphones mit Windows Phone eingestellt, zumal die Resonanz der Kunden fehlte. Das bedeute aber freilich nicht, so Yu, dass Huawei nie mehr Windows-Handys anbieten werde. Wenn die Nachfrage nach Mobiltelefonen mit dem neuen Windows 10 groß genug sei, würde der Hersteller entsprechend reagieren.

Quelle: Wirtschaftswoche, via: Huawei Blog

Huawei Watch in Silber bei Voelkner vorbestellen * Huawei Watch in Silber bei Conrad vorbestellen * Huawei Watch in Gold bei Voelkner vorbestellen * Huawei Watch in Gold bei Conrad vorbestellen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung