Smartwatches: Fünf Gründe für die Huawei Watch

Martin Malischek 9

Wer auf der Suche nach einer Smartwatch ist, hat inzwischen zahlreiche Optionen. Die Huawei Watch zählt zu den hochwertigsten Android Wear-Modellen – sie zeichnet sich durch ein edles Gehäuse und aktuellste Hardware aus. Wir listen fünf Gründe für die runde Uhr von Huawei.

Smartwatches: Fünf Gründe für die Huawei Watch

Mittlerweile sind im Smartwatch-Sektor eine Vielzahl von Uhren veröffentlicht worden. Als Platzhirsch in diesem Gebiet positioniert sich Google mit dem Wearable-Betriebssystem Android Wear, auf das auch Huawei für seine Watch zurückgreift. Mit diesem Punkt kommen wir auch direkt zum ersten Grund für die Wahl einer Huawei Watch.

Alle Spezifikationen und Infos zur Huawei Watch

1. Grund für die Huawei Watch: Android Wear und Software-Auswahl

Auf Android Wear zu setzen war eine gute Wahl für Huawei: Das Google-Betriebssystem für Uhren und Gadgets greift auf Google Now als Informationsgeber zurück. So spiegelt sie nicht nur die Benachrichtigungen des Smartphones, auch lassen sich Nachrichten per Sprachbefehl erstellen und beantworten. Neben der Möglichkeit die Musikwiedergabe am Smartphone zu steuern, gibt es eine Vielzahl von Anwendungen, die direkt auf Android Wear laufen. Natürlich ist auch die Google-Sprachsuche an Bord, mit der beispielsweise Routenführungen gestartet werden können. Eine Übersicht der reichhaltigen Auswahl an Anwendungen bietet diese Sonderseite im Play Store.

2. Grund für die Huawei Watch: Kompatibilität – sogar mit iOS

Android Wear unter iOS im Test.

Viele Wearables funktionieren nur in Verbindung mit Smartphones desselben Herstellers. Ganz anders die Huawei Watch: Dank Android Wear ist die Uhr mit jedem Android-Gerät ab OS-Version 4.3 sowie jedem iPhone ab iOS 7 kompatibel. Bei Verbindung mit iPhones ist die Funktionalität jedoch eingeschränkt. Dennoch: Wer sich die Edel-Smartwatch des chinesischen Herstellers zulegt, muss sich keine Sorgen machen, die Uhr beim nächsten Smartphone- oder gar OS-Wechsel nicht mehr benutzen zu können.

3. Grund für Huawei Watch: integrierter Lautsprecher

Bei der nicht unwichtigen Update-Frage muss man sich mit der Huawei Watch wenig Gedanken machen: Android Wear-Geräte werden ohne etwaige Hersteller-Anpassungen direkt von Google mit der jeweils neuesten Software versorgt. So erscheinen regelmäßig Aktualisierungen und Android Wear wird laufend mit neuen Funktionen ausgestattet: Vor kurzem wurde beispielsweise erst das Feature zum Schreiben neuer WhatsApp-Nachrichten per Sprache integriert, in Kürze erwarten wir eine weitere Aktualisierung, die Unterstützung, Sounds abzuspielen und Anrufe mit der Smartwatch anzunehmen sowie zu führen, bringen könnte – gut, dass die Huawei Watch über einen eigenen Lautsprecher verfügt.

4. Grund für die Huawei Watch: Design

huawei-watch-gold-armband

Klar, die Huawei Watch ist nicht die günstigste Android-Wear-Smartwatch. Dafür erhält man jedoch eine Uhr im klassischen Look mit hochwertigem 316L-Edelstahl und besonders kratzfestem Saphirglas. Außerdem wird die Uhr wahlweise mit wertigen Leder- oder Metall-Armbändern ausgeliefert. Der Bedienknopf auf der rechten oberen Seite rundet das Erscheinungsbild zusammen mit den edlen Watchfaces ab.

5. Grund für die Huawei Watch: zukunftssichere Hardware

Sowohl mit dem Qualcomm Snapdragon 400 als auch mit dem kreisrunden 1,4 Zoll-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 400 x 400 Pixeln wird die Huawei-Uhr auch in einigen Monaten technisch noch auf der Höhe der Zeit sein. Zusätzlich wurden ein Herzfrequenzmessensor, Beschleunigungsmesser und -Sensor sowie ein Barometer und Vibrationsmotor verbaut. Außerdem ist in der Smartwatch wie erwähnt ein Lautsprecher verbaut und ein Mikrofon integriert. Sowohl über ein per Bluetooth 4.1 BLE gekoppeltes Smartphone als auch mit dem WLAN-Modul kann die Smartwatch Informationen aus dem Netz beziehen. Mit letzterem sogar, wenn die Huawei Watch außer Reichweite des gekoppelten Smartphones ist. 512 MB Arbeitsspeicher und 4 GB interner Speicher für Apps runden das Hardware-Paket ab.

Fazit

Wer gerne eine Uhr im klassischen Design am Handgelenk tragen möchte, das auch mit Mehrwerten wie Wettervorhersage und Benachrichtigungen zu Nachrichten und Terminen aufwarten kann, ist mit der Huawei Watch gut bedient. Auch sprechen die Vorteile des Android Wear-Betriebssystems für die Smartwatch.

Huawei P8 mit Vertrag bei deinHandy.de * Huawei Mate S bei Amazon kaufen *

Alle Spezifikationen und Infos zur Huawei Watch

Dieser Artikel ist Teil einer Zusammenarbeit zwischen GIGA und Huawei, in der wir verschiedene Aspekte des Mate S und der Huawei Watch redaktionell beleuchten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung