Android Wear: Apps starten, installieren und deinstallieren – so gehts

Martin Malischek 1

Android Wear setzt auf ein gekoppeltes Smartphone als Informationsgeber. Uhren mit dem Google-Betriebssystem arbeiten so Hand in Hand mit Android- und iOS-Smartphones zusammen. Das App-Management auf einer solchen Smartwatch ist daher nicht so selbsterklärend. Wir zeigen euch anhand der Huawei Watch wie es funktioniert.

Android Wear Apps installieren, deinstallieren und starten.

Alle Spezifikationen und Infos zur Huawei Watch

iOS bleibt außen vor: Wer seine Android Wear-Watch mit einem Apple-Smartphone verbindet, erhält lediglich die Smartphone-Benachrichtigungen und Google Now-Funktionen (Wetter, Aktien, GMails, usw.) auf seine Uhr. Separat lassen sich mit einem iOS-Gerät also keine Anwendungen installieren. Deutlich mehr Funktionalität ist mit einem gekoppelten Android-Smartphone gegeben.

Über dieses werden automatisch alle Apps auf die Watch geladen, die ein entsprechendes Android Wear-Pendant besitzen. Das klingt im ersten Moment unpraktisch, jedoch muss man so nicht zwei Geräte einrichten, sondern nur eines – der Rest läuft fast von selbst. Möchte man die Apps auf der Uhr öffnen, steuert man einfach den App-Drawer an, indem man auf dem Homescreen (also der Zeitanzeige beziehungsweise dem Watchface) nach links wischt, dann wird die App-Übersicht angezeigt. Dort erhält man eine Auflistung aller installierten Anwendungen und kann sie dort mit einem Tipp auf das Icon auch direkt öffnen. Falls Apps fehlen, liegt das entweder daran, dass die entsprechende Anwendung keine App für Android Wear besitzt, die Synchronisierung noch nicht abgeschlossen oder gestartet ist oder nicht geklappt hat.

Manuell anstoßen kann man die App-Synchronisation in der Android-Wear-App auf dem Smartphone: Über das Zahnrad-Symbol gelangt man in die Einstellungen der ausgewählten Android Wear-Smartwatch und kann dort direkt den Vorgang mit dem Menüpunkt „Apps erneut synchronisieren“ starten – sollte das nichts nützen, hilft in der Regel ein Neustart der Uhr. Möchte man keine Benachrichtigungen einer speziellen App erhalten, ist es in den Android Wear-Einstellungen ebenso möglich, diese bei der Ausspielung von Karten auf der Uhr auszuschließen.

Mehr Übersicht: Wear App Manager für Android

lg-g4-wear-app-manager

Wer etwas mehr Übersicht möchte und direkt vom Smartphone aus sehen will, was auf der Uhr installiert wurde, für den ist die App Wear App Manager genau das Richtige: Die App ermöglicht einzusehen, welche Apps auf der Uhr installiert wurden und bietet auch deren Deinstallation an. Aber Vorsicht, dabei wird jedoch auch die Anwendung vom Android-Smartphone gelöscht – Apps ausschließlich von der Uhr zu entfernen, ist mit der Anwendung nicht möglich. Überdies können die Apps beim Tippen auf das entsprechende Icon sowohl auf dem Smartphone und der Uhr gestartet werden. Praktisch: Der Speicherplatz wird am unteren Bildschirmrand angezeigt. So weiß man, wie viele Anwendungen noch Platz haben oder ob man eventuell etwas Speicher freigeben sollte. App Manager ist kostenpflichtig, der Preis liegt bei 1,19 Euro.

Wear App Manager
Entwickler:
Sparkistic LLC
Preis: 0,99 €

Huawei P8 mit Vertrag bei deinHandy.de * Huawei Watch bei Amazon kaufen *

Dieser Artikel ist Teil einer Zusammenarbeit zwischen GIGA und Huawei, in der wir verschiedene Aspekte des Mate S und der Huawei Watch redaktionell beleuchten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung