Neue i-FlashDrive-Modelle auf der CeBIT 2014 vorgestellt

Julien Bremer

Der taiwanesische Hersteller von Speichermedien hat sein i-FlashDrive – eine Art USB-Stick für iPad und iPhone – um weitere Modelle erweitert. Zukünftig gibt es die externen Speichererweiterungen auch mit Lightning-Anschluss.

Neue i-FlashDrive-Modelle auf der CeBIT 2014 vorgestellt

i-FlashDrive ist eine nützliche Speichererweiterung, mit der Dateien problemlos zwischen zwei Geräten transferiert werden können, ohne dabei auf mobile Netzwerke oder WiFi angewiesen zu sein. Für die neueren Geräte mit Lightning-Anschluss war bislang immer ein zusätzlicher Adapter nötig, wie auf dem Bild zu sehen ist. Mit den neuen Geräten, ist dieser überfällig. Zukünftig werden folgende Varianten zur Verfügung stehen:

  • i-FlashDrive HD:  USB - 30pin
  • i-FlashDrive HD:  USB - Lightning
  • i-FlashDrive A:     microUSB - 30pin
  • i-FlashDrive A:     microUSB - Lightning

Der größte Vorteil des i-FlashDrives ist die große Kompatibilität, sodass sich Daten von allen androiden Geräten ohne Probleme auf iOS-Produkte transferieren lassen. Es muss lediglich beachtet werden, dass nicht beide Geräte gleichzeitig angeschlossen werden, da das i-FlashDrive dann nur eins von beiden erkennen kann.

Mit der passenden i-FlashDrive HD-App funktioniert die Speichererweiterung wie ein Viewer für Dokumente, Fotos, Videos und Audio-Dateien. Außerdem können auch private Dokumente verschlüsselt werden, Kontakte gesichert oder Musik-Playlisten und Videos direkt via Airplay mit Dropbox-Unterstützung gestreamt werden.

PhotoFast HD
Entwickler: PhotoFast Co. Ltd
Preis: Kostenlos

Das i-FlashDrive ist mit den Speicherkapazitäten 8GB, 16GB, 32GB und 64GB erhältlich und der Preis liegt je nach Kapazität zwischen 69,95 Euro und 249,95 Euro. Laut Angaben des Distributors ceTek werden die neuen i-FlashDrives im 2. Quartal 2014 verfügbar sein.

Weitere Artikel zum Thema:

Wenn du zukünftig keine News verpassen willst, dann like uns auf Facebook oder folge uns auf Twitter. Damit bist du immer auf dem neuesten Stand.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung