iPhone 5s Display-Reparatur: Detaillierte Bildanleitung

Flavio Trillo

Wegen der besonderen Verknüpfung zwischen Touch ID und dem Apple A7 Chip im iPhone 5s müsst ihr euren alten Home-Button weiter verwenden. Mit Ersatz-Buttons würde der Fingerabdrucksensor nicht mehr funnktionieren.

Ihr baut also von eurem alten Display den Home-Button ab. Löst dazu als erstes diese Schraube.

iphone_5s_homebutton schraube 1

Anschließend klappt ihr das Flexkabel etwas zur Seite und löst die folgenden beiden Schrauben, um die Metallabdeckung abnehmen zu können.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Remplacement de batterie d'iPhone 5/5c/5s: Guide étape par étape

iphone_5s_homebutton schraube 2+3

Jetzt löst ihr vorsichtig das Flexkabel von der oberen rechten Ecke aus mit der flachen Seite des Plastikspatels. Es ist zwar recht robust, seid aber dennoch vorsichtig! Wird es beschädigt, könnt ihr Touch ID auf diesem iPhone nicht mehr verwenden.

iphone_5s_homebutton flexkabel

Achtet auch darauf, die kleine Öse unten rechts nicht zu beschädigen, sie hält später die Kabelage an Ort und Stelle.

iphone_5s_homebutton öse

Dann drückt ihr von der Display-Außenseite etwas gegen den Home-Button, bis er sich an der Innenseite löst. Nun könnt ihr die Einheit aus Home-Button und Touch-ID-Flexkabel abnehmen.

iphone_5s_homebutton herausdrücken

Greift jetzt zu eurem neuen iPhone 5s Display und setzt den Home-Button an der gleichen Stelle wieder ein. Achtet darauf, dass die Kunststoff-Ösen auf die dazu passenden Stifte an der Display-Rückseite treffen. Wenn alles sitzt, drückt ihr die Kunststofffolie rund um den Home-Button auf der Rückseite vorsichtig mit dem Plastikspatel etwas fest.

iphone_5s_plastikspatel auf homebutton

Setzt dann die Metallklammer wieder ein und schraubt sie fest.

iphone_5s_homebutton schraube 2+3

Zum Schluss drückt ihr ganz sachte das Flexkabel ein wenig fest, so dass es auf der Displayrückseite gut sitzt. Klappt es dann wieder ein und Fixiert es mit der verbleibenden Schraube.

iphone_5s_homebutton schraube 1

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung