Wieder einmal gibt es neue Gerüchte zur iWatch. Der jüngsten Meldung zufolge soll das Gerät deutlich größer werden als bisher angenommen - die Display-Diagonale werde 2,5 Zoll umfassen.

 

Apple Watch

Facts 

Die Nachrichtenagentur Reuters will Genaueres zur iWatch erfahren haben. Der Apple-Partner Quanta aus Taiwan werde im Juli mit der Massenproduktion des Gerätes beginnen, bisher habe das Unternehmen die Apple-Smartwatch nur in einem Testlauf hergestellt. Der bevorstehende Massenproduktions-Start mache eine Veröffentlichung im Oktober möglich.

Besonders interessant ist aber das, was Reuters bezüglich der äußeren Merkmale der iWatch zu berichten hat: Die Smartwatch werde ein leicht rechteckiges 2,5-Zoll-Display mit einer leichten Wölbung bekommen. 2,5 Zoll sind deutlich mehr als das, was die meisten Quellen bisher vorhergesagt oder geraten haben; 2,5 Zoll entspricht den Display-Ausmaßen des aktuellen iPod nano - wobei das Seitenverhältnis der iWatch anders ausfallen dürfte.

ipod-nano-multi-touch

Außerdem sagt Reuters voraus, dass die iWatch mit einem Puls-Sensor ausgestattet sein werde. Insgesamt werde die Smartwatch einige Funktionen unabhängig von anderen Geräten bieten; viele ihrer Features wie Kurznachrichten und die Steuerung von Telefonaten werde es jedoch nur in Zusammenarbeit mit einem anderen iOS-Gerät - vor allem also einem iPhone geben.