Apple werde die iWatch bereits im nächsten Monat vorstellen, behauptet John Gruber in einem aktuellen Blog-Eintrag. Gruber ist üblicherweise gut über Apples Pläne informiert, lag bei seinen Vorhersagen in der Vergangenheit mehrfach richtig.   

 

Apple Watch

Facts 

Eigentlich geht es in Grubers kurzem Blog-Eintrag um Motorolas Moto 360-Smartwatch. Diese hat der Hersteller zwar bereits vorgestellt, kaufen kann man sie jedoch nocht. Besonders lustig wäre es, so Gruber, wenn die Moto 360-Smartwatch erst erhältlich wäre, nachdem Apple sein „am Handgelenk tragbares Ding“ im nächsten Monat angekündigt hat.

Den Namen iWatch erwähnt John Gruber nicht. Unklar ist, ob es sich dabei ebenfalls um einen Hinweis handelt. Die Bezeichnung „iWatch“ ist in mehreren Ländern als Produkt oder Dienstleistung in das Markenregister eingetragen. Auch Apple hat sich den Begriff in zahlreichen Ländern schützen lassen. Als Tarnung verwendete das Unternehmen den Namen Brightflash USA LLC. In ähnlicher Weise hatte man sich auch die Markenrechte am iPad gesichert.

Re/code berichtete kürzlich, dass Apple ein Special Event am 9. September plant. In jedem Fall soll der Hersteller dort die neue iPhone-Generation präsentieren. Nun können sich Anwender womöglich auch auf die Präsentation der iWatch freuen.

Update: John Gruber wurde der Rummel um seine Aussage offenbar zu viel, er stellte inzwischen auf Twitter klar: „Ich habe  übrigens keine Ahnung, ob Apple das Gerät im September oder Oktober ankündigt, ich habe nur einen Witz gemacht.“

Apple könnte die kommende iPhone-Generation erstmals in zwei unterschiedlichen Display-Größen vorstellen. Dabei wäre auch das kleinere der neuen Geräte größer als Apples derzeitiges Flaggschiff-Telefon, das iPhone 5s. Derzeit vermutet die Gerüchteküche ein Gerät mit einem 4,7-Zoll-Bildschirm. In den letzten Wochen und Monaten waren zahlreiche Dummies in dieser Größe aufgetaucht, die angeblich offiziellen Schemazeichnungen entsprechen.

Für ein weiteres iPhone-Modell wird derzeit ein Display mit einer Diagonalen von 5,5 Zoll vermutet.

Bild: iWatch-Konzept, Martin Hajek.

Thomas Konrad
Thomas Konrad, GIGA-Experte für macOS, iOS und Apple-Hardware.

Ist der Artikel hilfreich?