Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Das Jawbone UP24: Bluetooth-Synchronisation und neues Design

Flavio Trillo 3

Das Jawbone UP24 ist die zweite Generation des Fitness-Armbandes aus Kalifornien. Via Bluetooth synchronisiert es Bewegungsdaten in Echtzeit an die UP-App und bietet dem User so vielfältige Einblicke in seinen Bewegungs-, Ernährungs- und Schlafalltag.

Das Jawbone UP — der Vorgänger des UP24 — hat sich in unserem Test gut geschlagen. Mit einem kleinen Makel: Keine kabellose Synchronisation. Was für Besitzer älterer Geräte ein Segen war, bedeutete für Smartphone-User neuerer Modelle unnötigen Aufwand. Dank Bluetooth Smart (auch bekannt als Bluetooth LE, low energy) werden die vom UP24 gesammelten Daten nun direkt und ohne Steckverbindung an die App übermittelt.

Neben dem offensichtlichen Vorteil, das Band für die Datenübertragung nicht mehr abnehmen zu müssen, eröffnet diese Technologie auch neue Möglichkeiten zur Motivation. So erlaubt die UP-App (für iOS und Android) es, Erinnerungen einzustellen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt den aktuellen Fortschritt bei der Zielerreichung anzeigen. So weiß ich jeden Tag um 15.30 Uhr, wie viel ich mich noch bewegen muss, um mein gesetztes Ziel an Schritten zu erreichen. Auch Herausforderungen, mit früherem Schlafengehen am folgenden Tag höhere Schrittzahlen zu erreichen, sollen zu mehr Bewegung und damit gesünderem Lebensstil motivieren.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Die Erinnerungs-Funktion reicht noch weiter: Neben der bekannten Weck-Funktion ist es jetzt auch möglich, Vibrationsalarme für sonstige Gelegenheiten zu erstellen. Verknüpfungen zu anderen Apps, zum Beispiel UP Coffee, MyFitnesspal oder IFTTT erweitern die Funktionen des UP-Systems.

Das Jawbone UP24 ist in Maßen und Gewicht nahezu identisch zum Vorgänger. Die Akkulaufzeit liegt laut Hersteller bei etwa 7 Tagen, 10 Tage gab's fürs Jawbone UP. Das Fitness-Armband ist bei Jawbone.com, im Apple Store, bei Gravis, Media Markt, Saturn und Amazon in den Farben „Onyx“ (Schwarz) und „Persimmon“ (Orange) erhältlich. Die UVP liegt bei 149,99 Euro.

Mein Test des neuen Armbands und ein Vergleich mit aktuellen Modellen der Konkurrenz folgt in Kürze!

Zu den Kommentaren

Kommentare