Lenovo Smartband SW-B100: Bilder, Spezifikationen und mehr

Jan Hoffmann

Der chinesische Hersteller Lenovo hat mit dem Smartband SW-B100 still und heimlich seinen ersten Fitness-Tracker für Android und iOS enthüllt. Zuvor war das Wearable-Gerät fürs Handgelenk bereits samt einige Fotos bei der Zulassungsbehörde FCC aufgetaucht.

Noch im Januar dieses Jahres verkündete Lenovo im Rahmen der CES 2014 in Las Vegas, dass man sich vorerst noch nicht auf den wachsenden Markt der Wearables stürzen und erst einmal abwarten wolle. In den vergangenen Monaten scheinen sich die Chinesen aber nun wohl doch für Wearables entschieden zu haben. Zumindest ist mit dem Smartband SW-B100 nun ein erstes Gerät dieser Gattung auf der Webseite des Herstellers zum Vorschein gekommen.

Lenovo-Smartband-SW-B100

Das Lenovo Smartband SW-B100 fungiert als Fitness-Armband und zeichnet die täglichen Aktivitäten sowie den Puls des Trägers auf. Außerdem informiert euch das Lenovo-Gadget über eingehende Smartphone-Nachrichten am Handgelenk und übernimmt auf Wunsch die automatische Authentifizierung und das Anmelden am Computer. Wie bei Wearables üblich, lassen sich alle durch das Smartband gesammelten Aktivitäten und Daten, wie der Kalorienverbrauch und die zurückgelegten Schritte, per App auswerten.

Lenovo legt seinen Fitnesstracker, der mit Android 4.3, Windows 8 oder iOS 7.1 und höher läuft, in den Farben Blau (GY20G90866) und Orange (GY20G90868) auf. Einen Preis und die Verfügbarkeit für das SW-B100 nannte Lenovo bisweilen allerdings noch nicht.

Quelle: Lenovo (1 | 2) via: MobileGeeks

Alle Artikel zu Lenovo Smartband SW-B100

  • Lenovo SW-B100 Smartband: Fotos und Anleitung aufgetaucht

    Lenovo SW-B100 Smartband: Fotos und Anleitung aufgetaucht

    Bereits zur IFA wurde erwartet, dass Lenovo mit dem SW-B100 Smartband ein neues Wearable vorstellt. Dem war bekanntlich aber nicht so. Nun ist das Gerät samt einiger Fotos und der Bedienungsanleitung bei der FCC zum Vorschein gekommen.
    Jan Hoffmann
* gesponsorter Link