Für iPhone & iPod: Sportzubehör vom Armband bis zum Kopfhörer (Test)

Sebastian Trepesch 9

Weg vom Schreibtisch, raus zum Sporteln! iPhone und iPods dienen hierbei nicht nur als Musikspieler, sondern als nützliche und unterhaltsame Tools. Wir haben interessante Produkte getestet, hier unsere Zusammenfassung in Text und Video:

Für iPhone & iPod: Sportzubehör vom Armband bis zum Kopfhörer (Test)

Sennheiser CX 680i Sports

Sennheiser hat den Kopfhörer CX 680i Sports „ideal für den Sport“ konzipiert, das heißt: Er ist schweiß- und wasserresistent und sitzt sicher, auch beim Training. Wie gut In Ear-Kopfhörer sitzen, hängt nicht zuletzt vom eigenen Ohr ab. Ich finde vom Sitz die CX 680i sehr gelungen, sogar besser, als manch doppelt so teuere Modelle. Verschiedengroße Ohrpassstücke liegen bei.

Auch der Klang kann sich sehen – pardon: hören – lassen. Recht präsent und mit Wumps, aber keineswegs unangenehm.

Die Sennheiser CX 680i sind aber nicht nur Kopfhörer, sondern ein Headset für iPhone und iPod touch. Eine Fernbedienung mit Lautstärke und Anrufannahme ist im Kabel integriert. Eine Empfehlung nicht nur für sportliche Aktivitäten, sondern auch für den täglichen Fußweg zur Arbeit!

Sportarmband für iPhone und iPod touch von Belkin

Das iPhone ist schwer. Sportarmbänder sind eine beliebte Lösung, das Smartphone komfortabel beim Joggen zu transportieren. Bei längeren Laufzeiten spürt man das iPhone schon deutlich am Arm, aber es sitzt fest.

Belkin hat unterschiedliche im Programm. Das im Video vorgestellte ProFit Deluxe hat einen praktischen Schnallenverschluss, das ProFit Convertible mit Klettverschluss ist für sehr zierliche Arme aber besser geeignet. Vorbildlich: Sie dürfen bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Vor einem Einsatz bei starkem Regen raten wir aber ab.

  • Hersteller: Belkin
  • Belkin ProFit

SportHolster von Urban Tool

Sehr einfallsreich zeigen sich die Österreicher von Urban Tool. Sie designen außergewöhnliche Taschen und Tragesysteme. Speziell für Sportler ist der SportHolster gedacht. Er ist so klein, luftig und leicht, dass keiner deswegen ins Schwitzen kommt. Dennoch bietet er einige Täschchen für Kleinkram.

Allerdings verursacht das iPhone hinten im Netz unfreiwillig eine Rückenmassage. Also besser vorne reinstecken, oder den SportHolster für andere Sportarten nutzen (glücklich ist, wer einen iPod nano besitzt).

iPhone-Apps für den Sport

runtastic GPS Coach (ebenfalls im Video oben vorgestellt) sorgt für die nötige Motivation beim Joggen, aber auch bei anderen Sportarten. Per GPS zeichnet die App Laufdaten (Geschwindigkeit, Streckenlänge etc.) auf. Unterwegs spricht runtastic dem Läufer einen Zwischenstand in das Ohr.  Eine App, in der es viele Funktionen zu entdecken gibt, zum Beispiel Stichwort Community…

GPSSpeed HD ist ein ein Tacho, Höhenmesser, Kompass und GPS-Tracker in professionellem Design. So macht das Fahrradfahren gleich viel mehr Spaß…

  • Im App Store: 1,59 Euro universal für iPhone und iPad.

Maps 3D bietet nicht nur Straßen, sondern sogar Wanderwege und Loipen. Eine 3D-Darstellung wird durch die Kombination von Open Street Maps und NASA-Scans erreicht. Die Routen können aufgezeichnet werden.

  • Im App Store: für 2,39 Euro.
  • Im App Store kostenlos mit deutlich kleineren Offline-Karten.

Bike Tracks (Bild oben) wirkt mit dem Tacho und den Karten etwas wie eine Mischung aus GPSSpeed und Maps 3D, ist allerdings nur englischsprachig.

100+ Fitness-Übungen stellt Anleitungen für das Training von zuvor ausgewählten Muskelgruppen dar. Die meisten Übungen verlangen allerdings Geräte.

Bereits ausführlich vorgestellt:

Fahrradhalterung Luxa² H10

Timbuk2 D-Lux Messenger

Die iPhone-Hülle aus Filz, die man in dem Video sieht, ist von sonnenkæfer und kann mit der persönlichen Rufnummer bestickt werden. Und den angesprochenen Bewegungs-Tracker fitbit haben wir ebenfalls bereits vorgestellt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung