HoloLens: Rechnet am besten nicht mit einer Veröffentlichung in nächster Zeit

Annika Schumann 5

Ihr freut euch schon ungemein auf die HoloLens von Microsoft? Dann müsst ihr euch wohl noch etwas gedulden, denn die Chance, dass das Gerät noch dieses Jahr erscheint, ist eher gering.

Microsoft HoloLens.

Alex Kipman von Microsoft hat einst einen Award für herausragende technische Führung bezüglich der Kinect erhalten. Das Peripheriegerät hat sich 10 Millionen Mal in 60 Tagen verkauft, doch mittlerweile spielt die Kinect kaum noch eine Rolle im aktuellen Konsolengeschäft. Laut Kipman war die Kinect einfach noch nicht bereit, um so viele Spieler zu erfreuen. Diesen Fehler will Microsoft nicht auch noch beim HoloLens-Gerät begehen, weshalb noch keine Veröffentlichung in Sicht ist.

Zwar könnte das Gerät bereits auf den Markt kommen, aber laut Kipman wäre das nicht gut. Momentan könnt ihr nur 12 Dinge damit tun und das Unternehmen will nicht, dass ein Käufer sich ärgert, weil der- oder diejenige 3.000 US-Dollar dafür ausgegeben hat, nur eine Handvoll Möglichkeiten offen stehen und das Gerät nun als Staubfänger fungiert.

Demnach werde Microsoft die Veröffentlichung so lange verzögern, bis mehr Funktionen dafür zugänglich sind und die HoloLens in ihren Augen gut und bereit ist. Wir halten euch über ein mögliches Release-Datum auf dem Laufenden. So bleibt euch zumindest noch eine ganze Weile die Möglichkeit, das Geld dafür zu sparen.

Minecraft mit Hololens spielen - so funktioniert es

hololens

Quelle: Gamasutra

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung