Mit der HoloLens hat Microsoft die aktuell wohl ausgereifteste AR-Brille im Angebot. Wie Augmented Reality unser zukünftiges Leben verbessern kann, zeigt jetzt das Unternehmen Taqtile mit einer beeindruckenden Kartenanwendung für HoloLens. 

 

Microsoft HoloLens

Facts 
Microsoft HoloLens

Während andere Technikkonzerne massiv in die virtuelle Realität investieren, setzt Microsoft voll und ganz auf seine HoloLens und damit auf Augmented Reality. Statt wie bei Virtual Reality komplett in eine digitale Welt abzutauchen, wird bei Augmented Reality die reale Welt lediglich um digitale Informationen ergänzt. Ein besonderes Beispiel dieser Art hat jetzt Taqtile mit seinen HoloMaps gezeigt.

Der Name ist dabei Programm, denn die Kartenanwendung erweitert eine gewöhnliche Ortskarte mit holographisch eingeblendeten Zusatzinformationen. Die 3D-Karten basieren auf Daten von Microsofts Suchmaschine Bing und werden auf Wunsch um Verkehrsverhältnisse erweitert, Wettervorhersagen und sogar Tweets, die aus einzelnen Regionen der Karte entsandt wurden.

„Kunden sollen problemlos in der Lage sein, jede Art von Daten über die 3D-Karten anzeigen zu lassen“, erklärt Dirck Schou, Mitgründer von Taqtile, das Konzept hinter der Plattform.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
14 „Killer-Anwendungen“ für PlayStation VR, HTC Vive und Co: Virtual Reality abseits der Gaming-Welt

HoloMaps: Real Madrid gehört zu den Kunden

Einer der ersten kommerziellen Kunden des Unternehmens war der Golfturnier-Veranstalter PGA Tour. Aktuell arbeitet Taqtile außerdem an einer speziellen Karte für den Fußballverein Real Madrid und ist in Gesprächen mit anderen Sportvereinen, die entsprechende Karten zur besseren Veranschaulichung von Stadienumbauten oder der Akquise von Sponsoren verwenden könnten.

Neben der HoloLens sollen die HoloMaps in ihrer kommerziell erhältlichen Endfassung auch mit der HTC Vive funktionieren. Da die Virtual-Reality-Brille an einen PC gebunden ist, kann das Kartenmaterial auch in einer höheren Auflösung als bei Microsofts AR-Brille dargestellt werden.

Quelle: Taqtile, via MSPowerUser

Microsoft Surface Pro 4 bei Amazon kaufen

Microsoft HoloLens: Anniversary Update

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?