Ich glaube nicht was ich hier gerade schreibe, doch wir haben auf der CES Unveiled (Event vor der eigentlichen Messe) wirklich ein Gerät gefunden, welches sich „Mother“ nennt. Mother weiß alles und wird euer Leben grundlegend verändern. Oder eben auch nicht.

 

Mother

Facts 
Mother - CES 2014

Was zur Hölle ist das? Ich möchte gar nicht allzu sehr auf das Gerät eingehen, denn ich glaube einfach nicht so recht was die hier vorgestellt haben. „Mother“ ist ein Empfänger für diverse „Cookies“ - Sensoren, die an allem befestigt werden können, was man sich vorstellen kann. Zahnbürste, Trinkflasche, Haustür - eben alles mögliche.

Der Clou: Mithilfe der Cookies werden Sensoren an die verschiedensten Dinge befestigt und können ausgelesen werden. Wie oft wird getrunken? War man beim Zähneputzen so fleißig wie der Papa? Habe ich meine Pille schon genommen? An all das und noch viel mehr möchte diese 199€ „Mutter“ erinnern können. Ob sie diesen Preis wert ist werden wir nicht erfahren. Nach Werbetexten wie diesen zweifeln wir allerdings jede Daseinsberechtigung stark an.

Mother 2
Wie eine Mutter, nur "besser"? Sorry, aber nein. Einfach nur nein.

Natürlich ist die „Tür geöffnet“ und „Erinnerung an Wasser trinken“ Funktion ganz nett, doch dafür soviel Geld bezahlen? Ich stehe dem Ding jedenfalls mehr als skeptisch gegenüber.

CES-2014-2
Weitere Informationen zur CES auf unserer Eventseite

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).

Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für CES 2014: Mother - Was zur Hölle ist das? von 2/5 basiert auf 9 Bewertungen.