Moto 360 (2015) durchläuft Zertifizierung, baldige Vorstellung wahrscheinlich

Andreas Floemer

Die Vorstellung von Motorolas zweiter Smartwatch-Generation scheint nicht mehr fern. Seit Wochen schon kursieren Gerüchte und vermeintliche Bilder zur Moto 360 (2015) im Netz, jetzt macht das Gerät bei der Bluetooth-Zertifizierungsbehörde, kurz Bluetooth SIG, seine Aufwartung. Die Vorstellung im Zuge der Google I/O 2015 Ende Mai wäre möglich. 

Moto 360 (2015) durchläuft Zertifizierung, baldige Vorstellung wahrscheinlich

Moto 360 (2015): Release in greifbarer Nähe

Ein Motorola-Produkt mit der Modellnummer BTMW03 hat am 11. Mai die Bluetooth SIG durchlaufen. Die Zertifizierung bei dieser Behörde bedeutet zumeist, dass ein Gerät marktreif und kurz davor ist, offiziell vorgestellt zu werden. Dass es sich bei diesem Gerät nicht um ein Smartphone oder ein anderes Gadget mit Bluetooth-Modul handelt, sondern mit hoher Wahrscheinlichkeit die nächste Android Wear-Smartwarch des Unternehmens mit Sitz in Chicago, Illinois, ist, impliziert die Modellnummer BTMW03. Denn die erste Moto 360 (Test) trägt die Modellnummer BTMW01, sodass wir sicher sind, dass wir es hier mit der nächsten Moto-Smartwatch zu tun haben.

moto-360-2015-bluetooth-sig

Die Informationen auf der Bluetooth SIG-Seite geben leider kaum konkrete Details über das Gerät preis. Es wird lediglich bestätigt, dass Bluetooth 4.1 unterstützt wird. Die erste Generation besaß noch Version 4.0 LE. Hauptunterschied zwischen den beiden Standards liegt in einer stabileren Verbindung zwischen Geräten und einem besserem Energiemanagement.

Unsere ersten Eindrücke von der Moto 360 der ersten Generation:
Moto 360: Erster Eindruck.

Moto 360 (2015) vielleicht in mehreren Größen

Die nächste Moto 360-Smartwatch ist bereits Ende März auf Fotos gesichtet worden – anhand dieser wird vermutet, dass sie in mindestens zwei Größen auf den Markt kommen könnte. Die erste Moto 360 wirkte besonders an schmalen Handgelenken klobig, sodass es von der Moto 360 (2015) dann hoffentlich ein weiteres Modell in einem schlankeren Format geben wird. Überdies soll ein Modell der nächsten Smartwatch Motorolas eine Displayauflösung von 360 x 360 Pixeln besitzen. Zum Vergleich: das aktuelle Modell hat eine Auflösung von nur 320 x 290 Pixeln. Dies impliziert einerseits, dass das neue Modell eine höhere Auflösung besitzen wird; zum anderen aber auch, dass Motorola den „platten Reifen“ – also die schwarze Fläche unterhalb des Displays – abschaffen wird. 

Moto-360-2015-modelle

Wie eingangs erwähnt, dürfte die offizielle Ankündigung der nächsten Moto 360 nicht mehr fern sein, zumal der Preis der ersten Moto 360-Generation bereits heruntergesetzt wurde. Eine Vorstellung zur Google I/O 2015, die zwischen dem 28. und 29. Mai in San Francisco stattfinden wird, wäre ein gebührender Rahmen. Wie im letzten Jahr bereits die erste Moto 360, könnte die neue Uhr auch in diesem Jahr als Give-Away für die Teilnehmer der Entwicklerkonferenz Googles dienen. Wir werden selbstverständlich über die I/O 2015 zeitnah berichten und alle Neuerungen – auch zu Android M – zeitnah zusammenfassen.

Quelle: Bluetooth SIG, via Droid Life

Moto 360 bei Amazon *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung