Moto 360 Sport: Buntes Smartwatch-Modell geleakt [Gerücht, Update]

Kaan Gürayer 1

Aller guten Dinge sind drei: Offenbar kommt die Moto 360 (2015) nicht nur in zwei unterschiedlichen Größen, die sich jeweils an Herren und Damen richten, sondern auch als Sportmodell mit einem eigenen Kunststoffarmband. Im November soll die Sport-Smartwatch als „Moto 360 Sport“ in den Handel kommen.

Moto 360 Sport: Buntes Smartwatch-Modell geleakt [Gerücht, Update]

Update: Und @upleaks legt nach: Nach Informationen des notorischen Leakers soll die Moto 360 Sport ein „Hybrid-Display“ besitzen, das für die Nutzung im Freien optimiert ist. Ferner soll das Sportmodell wasserdicht bis 3 bar sein und ein GPS-Modul sowie Barometer an Bord haben.

moto-360-sport-2

Kurz vor der IFA 2015, die Donnerstag ihre Tore öffnet, kommen mehr und mehr Details zur Moto 360 (2015) ans Tageslicht. Erst heute morgen postete Brancheninsider Evan Blass, besser bekannt unter seinem Twitter-Pseudonym @evleaks, zwei weitere Renderings der Moto 360 (2015), die die schicke Smartwatch mit Metall- und Lederarmband zeigten. Jetzt zieht @upleaks nach und präsentiert die Moto 360 Sport, die im November 2015 aufschlagen soll. Viel geben die Bilder zwar nicht her, doch offenbar kommt das Sportmodell in unterschiedlichen Farben auf den Markt. Konkret ist die Smartwatch mit einem schwarzen, weißen und orangefarbenen Gehäuse zu sehen, wobei letzteres ein wenig an das knallige Orange erinnert, das Lenovo als Akzentfarbe bei manchen Farbvariationen des Yoga 13-Notebooks verwendet. Die Informationen auf dem Display sind in vier Sektoren eingeteilt und zeigen unter anderem die Herzfrequenz, die Stoppuhr und die zurückgelegte Strecke an. Die Fitness-Qualitäten der Moto 360 Sport sollen hier wohl in den Vordergrund gestellt werden. Ins Auge sticht außerdem, dass die Smartwatch – anders als die regulären Modelle der Moto 360 (2015) – offenbar keinen Anschluss für standardisierte 22 mm-Uhrenarmbänder besitzt. Möglicherweise setzt Motorola hier auf einen ähnlichen Verschluss wie Sonys SmartWatch 3, bei der das gesamte Uhrengehäuse einfach entfernt und in ein anderes Gummiarmband gesteckt werden kann.

moto-360-s-l-renderleak-627

Auch interessant: Erste Generation der Moto 360 im Test

Was den Rest der äußerlichen Merkmale angeht, gleichen sich die unterschiedlichen Varianten allerdings wieder – auch die Moto 360 Sport kann beispielsweise mit einer Krone aufwarten, die leicht nach oben gewandert ist und auf circa 2 Uhr haust. Ebenso besitzen beide Modelle offenbar wieder das „Flat Tire“-Design, sprich: Am unteren Bildschirmrand ist erneut ein schwarzer Balken angebracht, der bei der ersten Generation von einigen Moto 360-Besitzern mit Inbrunst gehasst wurde. Als OS dürfte selbstredend Android Wear zum Einsatz kommen, das in der neuesten Version unter anderem interaktive und verlinkbare Watchfaces mitbringt.

Moto 360 (2015): Präsentation auf der IFA 2015 erwartet

Die Moto 360 Sport soll dem Vernehmen nach im November auf den Markt kommen. Die Moto 360 (2015), die als L- und S-Modell sowohl stämmige Männer- als auch filigrane Frauenhandgelenke zieren soll, wird bereits für den September erwartet. Die Vorstellung der Moto 360 (2015) soll auf der IFA 2015 in Berlin erfolgen, die Preise für die zweite Generation der Moto 360 sollen bei circa 330 Euro beginnen. Quelle: @upleaks, via: TalkAndroid

Moto 360 bei Amazon kaufen *

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung