Moto 360: Darstellungsprobleme auf deutschen Geräten

Jan Hoffmann 2

Die Moto 360 hat bereits etliche Updates erfahren, welche Fehler behoben oder die Performance verbessert haben. Das jüngst veröffentlichte Firmware-Update ist allerdings mehr Fluch als Segen und sorgt für merkwürdige Darstellungsprobleme.

Moto 360: Erster Eindruck.

Vor wenigen Tagen veröffentlichte Motorola das erste große Android Wear-Update mit der Versionsnummer 4.4W.2 für seine Moto 360 Smartwatch, mit dem sich ein äußerst ärgerlicher Fehler auf die Datenuhr geschlichen hat.

Dieser sorgt dafür, dass alle Anwendungen eckig dargestellt und nicht mehr auf das kreisrunde Display der Moto 360 angepasst werden. Apps lassen sich somit kaum noch bedienen und sehen zudem alles andere als schön aus.

Allerdings tritt dieser Fehler nur bei Geräten mit deutscher Spracheinstellung auf. Solltet ihr die Sprache eurer Moto 360 also beispielsweise auf Englisch umstellen, so kommt es zu keinerlei Darstellungsproblemen.

moto-360-bug-deutsch

Bleibt nur zu hoffen, dass Motorola schnellstmöglich ein entsprechendes Update veröffentlicht, welches diesen Fehler aus der Welt schafft.

Moto 360 bei Amazon anschauen *

Quelle: Albrecht Noll (Google+) via: andwear.de

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung