NVIDIA Drive PX mit zwei Tegra X1-Prozessoren als Autopilot [CES 2015]

Tuan Le

Auf der CES 2015 hat NVIDIA nicht nur den neuen Tegra X1-Prozessor vorgestellt, sondern mit NVIDIA Drive PX auch gleich demonstriert, wie die mobilen Prozessoren zur Steuerung eines Fahrzeuges per Autopilot genutzt werden können. Im Video erklärt Mike Houston, wie NVIDIA sich die Zukunft des Autofahrens vorstellt.

Fahrerlose Autos könnten in der Zukunft das Bild der Straßen dominieren: Google hat bereits einen funktionstüchtigen Prototypen eines fahrerlosen Autos vorgestellt, doch auch NVIDIA scheint in dieser Richtung bereits eifrig im Hintergrund gearbeitet zu haben. Der auf der CES 2015 vorgestellte NVIDIA Tegra X1 wurde von dem Unternehmen nämlich unter anderem auch in der neuen Drive PX-Plattform verbaut - und zwar gleich in zweifacher Ausführung. Laut Mike Houston, Entwickler bei NVIDIA, soll die Technologie das Autofahren sicherer gestalten, indem die Umgebung des Fahrers besser analysiert wird. Bis zu zwölf Kameras werden dafür in das Fahrzeug integriert, um einen 360-Grad-Rundumblick gewährleisten zu können.

Andere Verkehrsteilnehmer wie zum Beispiel Autos, Fußgänger, Busse oder LKWs werden von NVIDIA Drive PX nicht nur erfasst, sondern auch kategorisch analysiert, um das Fahrverhalten des Autopiloten anzupassen. Natürlich kann eine solche Software nicht von heute auf morgen den menschlichen Fahrer im alltäglichen, häufig sehr komplexen Straßenverkehr ersetzen. Zunächst einmal soll der Autopilot daher nur in bestimmten Szenarien, wie zum Beispiel beim Fahren auf der Autobahn oder dem Einparken in der Tiefgarage zum Einsatz kommen, bevor nach und nach komplexere Szenarien vom Computer übernommen werden. In ferner Zukunft soll es dann schließlich auch möglich sein, das Autofahren im Alltag komplett von NVIDIA Drive PX bewältigen zu lassen - bis dahin ist es zwar noch ein weiter Weg, doch könnte die Entwicklung die Straßen der Zukunft nicht nur sicherer machen, sondern auch neue Wege für Menschen mit Sehbehinderung oder anderen Einschränkungen eröffnen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung