Schluss mit Android auf den Samsung-Wearables: Das aktuell ausgerollte Update macht aus der Android-Smartwatch Galaxy Gear eine Tizen-Smartwatch.

 

Samsung Galaxy Gear

Facts 
Samsung Galaxy Gear

Die erste Smartwatch „Galaxy Gear“ von Samsung wurde noch mit Android ausgeliefert, mit einem Upgrade wird das Google-Betriebssystem jetzt jedoch mit dem Samsung-OS „Tizen“ in der Version 2.2.0 ausgetauscht.

Aus Android wird Tizen: Neuerungen des Galaxy Gear-Updates

Zwar verliert die Galaxy Gear hierdurch jegliche Dritthersteller-Funktionen, erhält jedoch im Gegenzug die aktuellen Software-Features von Tizen. Softwareseitig sind hier vor allem eine bessere Akkulaufzeit sowie Besonderheiten wie die Sprachsteuerung der Kamera zu nennen.

Hardwareseitig ändert sich natürlich nichts, eure Herzfrequenz könnt ihr also nach wie vor nicht mit der Galaxy Gear messen. Der Funktionsumfang lässt sich nun dennoch mit der Gear 2 oder der Gear 2 Neo vergleichen.

Samsung Galaxy Gear Unboxing

Update löscht alle Nutzerdaten

Das Update wird momentan nur bei Samsungs Kies angeboten. Informationen zur Verfügbarkeit hierzulande liegen uns nicht vor. Des Weiteren bleibt anzumerken, dass ihr mit dem Update jegliche Nutzerdaten löscht. Es wird euch jedoch im Aktualisierungsvorgang angeboten, diese Daten zu sichern.

Für die Überprüfung auf Updates mit der Samsung Kies Software müsst ihr diese installieren und euer Gerät per USB-Kabel mit dem Computer verbinden. Sollte die Aktualisierung bereits verfügbar sein, werdet ihr hierüber direkt benachrichtigt.

Quelle: SamMobile