Samsung Gear 2 & Gear 2 Neo: Smartwatches im Hands-On Video [MWC 2014]

Tuan Le 1

Passend zum Samsung Galaxy S5 hat der Hersteller auf dem MWC auch gleich zwei neue Smartwatches vorgestellt. Die große Überraschung: Sowohl auf der Samsung Gear 2 als auch auf der Gear 2 Neo kommt Tizen anstelle von Android zum Einsatz, weshalb auch der Namenszusatz Galaxy gestrichen wurde. Primär unterscheiden sich Gear 2 und Gear 2 Neo durch die fehlende Kamera bei letzterem Modell. Frank hat die beiden Smartwatches in einem Hands-On Video jeweils auf Herz und Nieren geprüft und schildert euch seine Eindrücke.

Samsung Gear 2 & Gear 2 Neo: Smartwatches im Hands-On Video [MWC 2014]

Samsung Gear 2 im Hands-On

Neben dem neuen Betriebssystem ist das wechselbare Armband eine Neuerung bei der Samsung Gear 2. Die 2-Megapixel-Kamera findet im Unterschied zum Vorjahresmodell Galaxy Gear unmittelbar im Gehäuse Platz, ebenso wie das 1,63 Zoll große und 320 x 320 Pixel scharfe Super-AMOLED-Display. Bei der Hardware sorgen ein 1 GHz Dual Core-SoC sowie 512 MB RAM für die notwendige Leistung, mit 300 mAh bei der Akkukapazität wäre eine stärkere CPU ohnehin fehl am Platze gewesen. Dank 4 GB internem Speicher und Bluetooth kann man die Smartwatch auch als eigenständigen Music-Player verwenden. Ein Preis wurde für die Smartwatch noch nicht genannt, der Release soll laut Samsung am 11. April erfolgen.

Samsung Gear 2 Neo im Hands-On

Die technischen Daten der Gear 2 Neo sind im Grunde deckungsgleich mit den Daten der Gear 2. Auch in der „Budget-Variante“ der Smartwatch kommen ein 320 x 320 Pixel Super-AMOLED-Display, ein 1 GHz starker Dual-Core-Prozessor mit 512 MB RAM sowie Tizen als OS zum Einsatz. Lediglich das Fehlen einer Kamera muss der geneigte Käufer verschmerzen, dafür soll die Samsung Gear 2 Neo etwas günstiger sein, als die normale Gear 2. Ein exakter Preis liegt allerdings auch hier noch nicht vor, der Release soll parallel zum Schwestermodell im April erfolgen.

Was sagt ihr zu den neuen Samsung Smartwatches? Schreibt uns eure Meinung wie immer unten in die Kommentare.

Die neuesten Infos und jede Menge frische Videos aus Barcelona findet ihr auf unserer Sonderseite zum MWC 2014.

Immer auf dem neuesten Stand sein und keine News zum MWC verpassen? Einfach androidnext auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen und auf YouTube abonnieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung