Samsung Gear S: Smartwatch mit gebogenem Display vorgestellt

Jan Hoffmann 19

Mit der Samsung Gear S hat der südkoreanische Hersteller Samsung am heutigen Tage nicht nur seine nunmehr sechste Smartwatch vorgestellt, sondern auch seine erste Datenuhr mit gebogenem Display. Die Gear S läuft mit dem Samsung-eigenen Betriebssystem Tizen, wir haben sie uns mal genauer angesehen.

Samsung Galaxy Gear S.

Neben LG Electronics mit der LG G Watch R hat am heutigen Tage auch Samsung eine neue Smartwatch der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Uhr verfügt erstmals über ein 3G-Modul und kann somit komplett eigenständig genutzt werden. Eine Koppelung mit dem Smartphone ist also nicht mehr zwingend nötig. Auch Telefongespräche können ohne das Smartphone entgegengenommen werden.

Samsung-Gear-S-3

Was die technischen Daten betrifft, so besitzt die Samsung Gear S ein 2-Zoll großes AMOLED-Display mit 480×320 Pixeln, welches leicht gebogen ist, womit man vermutlich einen besseren Tragekomfort erzielen möchte. Ansonsten gibt es einen 1 GHz Dual-Core-Prozessor mit 512 MB RAM, einen 4 GB großen Speicher für eigene Daten und einen 300 mAh Akku, der für eine Laufzeit von rund zwei Tagen sorgen soll. Gegen Staub und Wasser ist die Gear S ebenfalls geschützt.

Samsung Gear S: Technische Daten

Display 2.0 Zoll Super AMOLED mit 360 x 480 Pixel
Prozessor 1 GHz Dual-Core
Datenspeicher 4 GB
Arbeitsspeicher 512 MB RAM
Akku 300 mAh, für rund 2 Tage Laufzeit
Betriebssystem Tizen
Konnektivität WiFi, Bluetooth 4.0, 3G/UMTS
Sonstiges IP67-Zertifizierung

Preis und Verfügbarkeit der Samsung Gear S

Laut dem südkoreanischen Hersteller wird die Gear S Anfang Oktober weltweit im Handel erhältlich sein. Einen Preis hat man bisweilen aber noch nicht verlauten lassen. Doch möglicherweise erfahren wir bereits kommende Woche auf der IFA 2014 weitere Details.

Quelle: Samsung

Alle Artikel zu Samsung Gear S

* gesponsorter Link