Mit VR-Brillen wie der Samsung Gear VR, der Zeiss VR One oder den Google Cardboards kann man schon hier und heute in die virtuelle Realität eintauchen. Doch was können diese VR-Brillen genau? Wo liegen die Unterschiede? Wir bieten euch den Überblick und erleichtern euch den Einstieg in das Zeitalter der virtuellen Realität!

 

Samsung Gear VR

Facts 
Virtual Reality schon jetzt und günstig?
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Diese Brillen werden im Video thematisiert:

Samsung Gear VR

Die Samsung Gear VR entstand in Zusammenarbeit mit Oculus und verwandelt euer Samsung Galaxy Note 4, Galaxy S6 oder S6 Edge in ein Virtual-Reality-Zentrum. Mehr Informationen bekommt ihr in Dominics Hardware-Check zur Samsung Gear VR!

samsung-gear-vr

Zeiss VR One

Die Zeiss VR One stammt von der deutschen Carl Zeiss AG, die im Bereich Optik und Opto-Elektronik führend ist. Entsprechend hochwertig sind die Linsen der Zeiss VR One, die über verschiedene Schalen mit vielen unterschiedlichen Smartphones kompatibel ist.

Zeiss-VR-One

Google Cardboards

Mit den Google Cardboards und vergleichbaren VR-Brillen aus Pappe, könnt ihr schon für kleines Geld in die virtuelle Realität eintauchen. Natürlich ist der Komfort und die Verarbeitung nicht gerade hochwertig (Pappe halt!), doch dafür ist der Preis wirklich sehr einsteiger freundlich! Die Papp-Brillen bekommt ihr teilweise schon für unter 10€!

google-cardboard-VR

Noch mehr Informationen rum VR-Brillen gefällig?

 

Umfrage: Wirst du dir eine VR-Brille kaufen?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).