Zu den kommenden Microsoft Lumia 950 (Talkman) und Lumia 950 XL (Cityman) Smartphones sind erneut einige nicht unwichtige Informationen durchgesickert, die die Geräte auf einen Schlag wieder deutlich interessanter machen. Microsoft möchte die Smartphones anscheinend wirklich mit allen Möglichkeiten ausstatten, die der Markt hergibt und die von Windows 10 Mobile auch unterstützt werden - also echte High-End-Smartphones, die ihren hohen Preis auch wert sein sollen. Das obere Bild zeigt ein Mock-up des Lumia 950 XL, welches auf Basis der bisherigen Leaks und einiger interner Dokumente angefertigt wurde. Ob es dann wirklich so aussehen wird, erfahren wir erst in einigen Wochen bzw. Monaten.

Lumia 950 & Lumia 950 technische Daten

Die Spezifikationen der Lumia 950 und Lumia 950 XL Smartphones sind schon länger bekannt und werden in dem Artikel von Windows Central aber nochmals genannt und erweitert. Es wird 5,2 und 5,7 Zoll große Quad-HD-Panels, die Snapdragon 808 und 810 Prozessoren, 3 GB RAM, 32 GB internen Speicher + microSD-Karten Slot, 20-MP-Pure-View-Kameras, wobei das Lumia 950 XL einen Tripple-LED-Blitz bekommt, 5-MP-Frontkameras, 3.000 und 3.300-mAh-Akkus und jeweils einen Iris-Scanner für Windows Hello geben. Beide Smartphones sollen zudem mit einem USB Type C Port ausgestattet sein. Das Lumia 950 unterstützt die kabellose Ladefunktion nur mit einem zusätzlichen Cover, während das Lumia 950 XL diese Funktion bereits verbaut hat. Insgesamt sollen die Smartphones sehr eckig aber mit 7 bis 8 mm auch sehr dünn werden. Die großen Akkus lassen sich auswechseln. Der Power-Button an der Seite befindet sich zwischen der Lautstärketasten. Am anderen Ende ist noch ein dedizierter Kamera-Knopf verbaut.

 

Smart Cover

Facts 

Lumia 950 XL Stylus & Smart Cover

Lumia-950-xl-case-simulation

Für das 5,7 Zoll große Lumia 950 XL soll Microsoft einen Stylus anbieten, der genau so aussieht, wie der Stylus für das Surface Pro 3. Der Stylus wird nicht mitgeliefert und muss bei Bedarf optional gekauft werden. Ob dahinter die gleiche Technologie steckt, ist nicht bekannt. Wäre sicher praktisch, wenn man den Stylus von den Surface Tablets direkt auch mit dem Lumia 950 XL nutzen könnten. Es soll weiterhin ein Smart Cover mit rundem Ausschnitt geben. Das obere Bild ist nur ein Beispiel und zeigt nicht die finale Lösung.

Speziell für Windows 10 Mobile Continuum wird es auch eine Dockingstation geben, die per USB Type C an die Lumia 950 und Lumia 950 XL Smartphones angeschlossen werden kann. Damit erhält man zusätzliche DisplayPort- und USB-Anschlüsse für den Anschluss von Monitoren, einer Tastatur und Maus. Der Preis soll bei 99 Dollar liegen.

Die Microsoft Lumia 950 und Lumia 950 XL Smartphones mit Windows 10 Mobile sollen auf der IFA 2015 in Berlin präsentiert werden aber erst im Oktober bzw. November in den Verkauf gehen. Das Lumia 950 soll dabei zuerst auf den Markt kommen, gefolgt vom Lumia 950 XL einige Wochen später. Alle weiteren Details erhalten wir wohl in den kommenden Wochen, wenn sich diese Informationen bestätigen. Bis zur IFA 2015 Keynote von Microsoft sind es nicht mehr ganz sechs Wochen. Es wird also spannend.

Was sagt ihr zu den Lumia 950 und Lumia 950 XL Smartphones?