LeTV Le 1, Pro und Max: Smartphones mit USB Typ C und beinahe randlosem Display vorgestellt

Jan Hoffmann 15

Mit dem Le 1, Le 1 Pro und Le Max sind gestern die weltweit ersten Smartphones mit USB Typ C-Anschluss vorgestellt worden. Zu verdanken haben wir diese technische Errungenschaft dem chinesischen Unternehmen LeTV. 

LeTV Le 1, Pro und Max: Smartphones mit USB Typ C und beinahe randlosem Display vorgestellt

LeTV dürfte nur den wenigsten Nutzern in unseren Breitengraden ein Begriff sein. Aber auch im Heimatland des Unternehmens, in China, hatte man vermutlich von dem Unternehmen ein Smartphone erwartet. Dort ist LeTV nämlich Betreiber einer Videostreaming-Plattform. Einzig und allein ein paar unscheinbare Fotos, die ein Smartphone mit USB Typ C aus dem Hause LeTV andeuteten, waren bislang aufgetaucht. Jetzt stehen mit dem Le1, Le 1 Pro und dem Le Max sogar gleich drei Android-Geräte ins Haus, die über den neuen USB Typ C-Standard verfügen und auch ansonsten eine viel versprechende Hardware-Ausstattung aufweisen. Eine weitere Besonderheit sind die überdurchschnittlich schmalen Seitenränder der drei Geräte; das Le Max verfügt zudem über einen Fingerabdrucksensor.

LeTV Le 1

LeTV-Le-1
Wie der Gerätename bereits erahnen lässt, handelt es sich beim LeTV Le 1 um das erste Smartphone aus dem Hause LeTV. Es besitzt ein 5,5-Zoll in der Diagonale messendes Display mit Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Unter der Haube steckt ein 2,2 GHz Mediatek Helio X10 (MT6795) Octa Core-Prozessor, der von 3 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Überdies hält das Le 1 optional 16, 32 oder 64 GB großen Datenspeicher bereit. Zur weiteren Ausstattung des Smartphones gehören eine rückseitige 13-MP- sowie eine 5-MP-Kamera auf der Vorderseite. Der Akku besitzt eine Nennleistung von 3.000 mAh. Auch das LTE-Modul sowie die Dual-SIM-Funktion sollten an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben. Als Betriebssystem gibt es Android mit der eigenen Oberfläche EUI - die Android-Version wurde leider nicht näher spezifiziert - es darf allerdings mit Android 5.0 Lollipop gerechnet werden.

LeTV Le 1 Pro

LeTV-Le-1Pro

Noch mehr glänzen kann das LeTV Le 1 Pro, der besser ausgestattete Bruder des Le 1. Das Pro-Modell besitzt ebenfalls ein 5,5-Zoll-Display, das allerdings mit 2.560 x 1.440 Pixeln auflöst. Außerdem gibt es einen Snapdragon 810 Octa-Core-Prozessor aus dem Hause Qualcomm, dem satte 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Was den Speicher für eigene Daten betrifft, so verzichtet man auf die 16 GB-Ausführung und offeriert lediglich Modelle mit 32 oder 64 GB. Die restlichen, technischen Daten bleiben allerdings unverändert: 13 MP-Kamera auf der Rückseite, 5-MP-Kamera auf der Vorderseite, LTE, WiFi, Bluetooth 4.1, GPS, die Möglichkeit zwei SIM-Karten zu verwenden und ein 3.000 mAh starker Akku.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
13 Anschlüsse die wir einst liebten: Die Totgeweihten grüßen uns aus der Gruft.

LeTV Le Max

LeTV-Le-Max

Das zweite HighEnd-Modell aus dem Hause LeTV hört auf den Namen Le Max und gehört zweifelsohne in die Phabletkategorie. Das Gerät bietet ein 6,33-Zoll in der Diagonale umfassendes Display, das ebenfalls eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel aufweist. Unter der Haube steckt der Snapdragon 810-Prozessor aus dem Le 1 Pro, der ebenfalls 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite gestellt bekommt. In puncto Datenspeicher fährt man noch einen Gang hoch und streicht das 32 GB-Modell, womit das Le Max ausschließlich mit 64 GB zu haben ist. Statt der 13-MP-Hauptkamera verbaut LeTV eine 21-MP-Kamera mit Sony IMX230-Sensor. Dafür muss man sich allerdings mit einer 4-Megapixel-Selfiecam auf der Vorderseite zufriedengeben. Der interne Akku wurde dem größeren Display entsprechend auf 3.400 mAh aufgestockt – die restlichen Spezifikationen bleiben dabei aber unverändert.

Preis und Verfügbarkeit der LeTV-Smartphones

Wer bereits wegen der technischen Spezifikationen der drei Smartphones nicht mehr aus dem Staunen herauskommt, sollte sich jetzt gut festhalten: Die Preise der LeTV-Geräte sind ebenfalls ein wirkliches Highlight. Das Le 1 mit 16 GB kostet umgerechnet gerade einmal 240 US-Dollar. Wer 32 GB Speicher benötigt, der wird mit rund 260 US-Dollar zur Kasse gebeten, während das 64 GB-Modell knapp 290 US-Dollar kostet. Angeboten wird das Gerät allerdings ausschließlich in Weiß. Das Le 1 Pro ist in Gold und Silber zu Preisen von rund 400 beziehungsweise 440 US-Dollar aufgeführt. Das Le Max ist ebenfalls in Gold und Silver zu haben – den Preis für das Smartphone will LeTV anhand des Nutzerfeedbacks festmachen. Der Verkauf aller Geräte soll bereits Ende dieses Monats starten, zu einem Verkaufsstart außerhalb Chinas und den USA gibt es bislang jedoch noch keine Informationen.

Quelle: LeTV via: GizChina.de, AndroidCentral

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung