USB Typ C: Google bestätigt neuen Standard für nächste Nexus-Generation

Kaan Gürayer 18

Der neue USB Typ C-Anschluss verspricht mit dem Sammelsurium unterschiedlicher Aufladekabel endlich Schluss zu machen und durch einen einheitlichen Standard zu ersetzen. Auch Google setzt auf den neuen Steckertyp und wird in Zukunft die hauseigenen Smartphones, Tablets und Chromebooks mit USB Typ C ausstatten. Dies deutete das Unternehmen bereits im Mai im Zuge der I/O 2015 an – jetzt manifestiert sich diese Entwicklung durch die Aufnahme diversen Typ-C-Zubehörs im eigenen Google Store. 

USB Typ C: Google bestätigt neuen Standard für nächste Nexus-Generation

Getreu dem Sprichwort „Steter Tropfen höhlt den Stein“, wächst langsam die Anzahl der Geräte, die einen USB Typ C-Port besitzen. Zunächst legte das neue MacBook von Apple vor, dann zog Google mit dem Chromebook Pixel (2015) nach und zuletzt erklärte der chinesische Smartphone-Hersteller OnePlus, dass das kommende OnePlus 2 ebenfalls den neuen beidseitig einstöpselbaren Steckertyp unterstützen wird. Dass die kommende Nexus-Reihe einen USB Typ C-Anschluss besitzen wird, wurde bereits indirekt bestätigt – immerhin bringt Android M nativen Support für den neuen Industriestandard mit und Google benutzt seine hauseigene Smartphone- und Tablet-Reihe traditionell dafür, die Fähigkeiten einer neuen Android-Version unter Beweis zu stellen. Insofern kann das USB Typ C-Zubehör, das jetzt im US-amerikanischen Google Store angeboten wird, ohne Zweifel als weiteres Indiz dafür dienen, dass der Suchmaschinenbetreiber seine kommenden Smartphones, Tablets und Chromebooks allesamt mit dem neuen Anschluss ausstatten wird.

Google selbst bewirbt das Zubehör mit den Sätzen, dass es mit USB Typ C möglich sein wird, die „nächste Generation von Laptops, Smartphones und mehr“ mit ein und demselben Kabel aufgeladen werden könne. Da USB Typ C aber nicht nur das Aufladen von Mobilgeräten möglich wird, sondern natürlich auch die Übertragung von Daten und sogar Bild und Ton, bietet der Google Store  für jeden Einsatzzweck das richtige Zubehör. Ein universelles Typ C-Ladegerät kann beispielsweise für knapp 60 US-Dollar erstanden werden. Der Preis mag zwar etwas happig erscheinen, dafür ist das Kabel aber auch 3,6 Meter lang, sodass man sein Smartphone, Tablet oder Laptop auch noch beim Aufladen bequem nutzen kann. Etwas günstiger kommt das USB Typ C-DisplayPort-Kabel daher, das 39,99 US-Dollar kostet. Mit ebenfalls 39,99 US-Dollar schlägt das USB Typ C an HDMI-Kabel zu Buche. Für schmalere 12,99 US-Dollar gibt es hingegen einen USB Typ C an USB Standard A-Adapter.

usb-typ-c-zubehoer-google-store

Bilderstrecke starten
14 Bilder
13 Anschlüsse die wir einst liebten: Die Totgeweihten grüßen uns aus der Gruft.

USB Typ C: Ein neuer Industriestandard

Bisher ist das USB Typ C-Zubehör lediglich im US-amerikanischen Google Store erhältlich. Wann Google das neue Zubehör auch hierzulande anbieten wird, ist noch nicht geklärt. Da USB Typ C allerdings ein Industriestandard ist, der von jedem Unternehmen verwendet werden darf, gibt es keine nennenswerten Unterschiede zwischen dem Zubehör einzelner Hersteller. Ob man als Kunde also ein USB Typ C-Kabel von Google, Apple oder einem No-Name-Anbieter auf Amazon oder anderen Onlineshops kauft, spielt in der Regel also keine Rolle.

Quelle: Google Store US, via: Reddit

Nexus 6 bei Amazon bestellen * USB Typ C-Zubehör bei Amazon *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung