mmagis

mmagis

Redakteur
  • Mac: Flyer erstellen mit Pages - so geht's
    android

    Mac: Flyer erstellen mit Pages - so geht's

    Der Wickelfalz, das unbekannte Wesen. Es tritt für gewöhnlich dort auf, wo Flyer und Broschüren zum Einsatz kommen. Apple bietet mit seinen Vorlagen eine gute Starthilfe, aber ganz ohne Handanlegen wird aus der gewickelten Broschüre nichts rechtes.

    mmagis

  • Action-Rollenspiel auf dem iPhone: Zenonia
    games

    Action-Rollenspiel auf dem iPhone: Zenonia

    Ein Spiel erregt besonders die Gemüter der Fans: Zenonia. Um den Hype nachzuvollziehen, der um das Rollenspiel entstanden ist, muss man einen Blick auf das Genre werfen: Im Gegensatz zu Actiontiteln, Rennspielen und anderen Genres sind gute Rollenspiele rar. Große Hersteller wie Square/Enix mit der Dragon Quest-Reihe warten ab, bis sich eine Plattform durchgesetzt hat - nur so kann der Hersteller die immensen Entwicklungskosten...

    mmagis

  • Rogue Planet, Ice Age, Monopoly: Neue iPhone-Spiele, aktuelle Angebote
    games

    Rogue Planet, Ice Age, Monopoly: Neue iPhone-Spiele, aktuelle Angebote

    Der App Store, so scheint's, teilt sich in Gewinner und Verlierer. Zu den Gewinnern gehört Gameloft, neue Spiele erobern den Store und verkaufen sich für iPhone und iPod touch wie geschnitten Wurst (mit Curry), auf 400 Apps für Apples Geräte kommt gerade ein Verkauf für Android. Mit Rogue Planet hat der Anbieter nun ein neues heißes Eisen im Feuer. Außerdem im Angebot: Sämtliche Spiele von Konami im Sonderangebot...

    mmagis

  • Wer ist eigentlich Jürgen Schrott?
    games

    Wer ist eigentlich Jürgen Schrott?

    Der Spiele-Entwickler und „-Philosoph“ Teut Weidemann hat sich als nächsten Gesprächspartner Jürgen Schrott gewünscht: Der IT Profi hat einen explosiven Nebenberuf, macmagazin.de geht in Deckung und stellt aus dem Hinterhalt investigative Fragen. Und so erzählt Schrott über seine Karriere als Waffenhändler und von der begeisterten Entdeckung des E-Books auf dem iPhone. Garatiert verrät er auch den nächsten...

    mmagis

  • Wer ist eigentlich Peter K. Sanner?
    games

    Wer ist eigentlich Peter K. Sanner?

    Der Fachbuchautor Tom Alby, der vom großen Roman träumt, hat sich als nächsten Gesprächspartner Peter K. Sanner gewünscht. Sanner betreibt einen Unkubator und beschreibt, was das ist. Ein Ableger davon ist das Portal Kinkon.de, mit dem Kinder sicher im Internet unterwegs sind. Zudem beschreibt er im Interview, was es mit einem „Zombie-Mac“ auf sich hat und verrät am Schluss auch bestimmt den nächsten Gesprächspartner...

    mmagis

  • Wer ist eigentlich Jochen Graf?

    Wer ist eigentlich Jochen Graf?

    Der Reklamekleber und Leiter der Abteilung NervenAndreas Lehmann hat sich als nächsten Gesprächspartner Jochen Graf gewünscht. Der Leiter der Firma GPSoverIP ist laut Lehmann ein intelligenter Kopf mit einem Hang zu Innovationen. Das beweist Graf auch in seinen Antworten, zudem bestätigt er den alten Shakespeare-Verdacht, dass es zwischen Himmel und Erde mehr Dinge gibt, als die Schulweisheit sich träumen lässt...

    mmagis

  • Jagdfieber: Neue Shooter in freier Wildbahn
    apple

    Jagdfieber: Neue Shooter in freier Wildbahn

    macmagazin.de ist heute im Jagdfieber: Wer Bären mit dem Raketenwerfer erlegen will, ist bei der jüngsten App des iShoot-Entwicklers richtig. Wer mehr auf Zweibeiner steht, mag sein Glück mit Gunman ausprobieren: Shadowforce hat das Augmented Reality-Spiel für alle iPhones auf der CES 2010 vorgestellt, zur Zeit ist es im App Store noch kostenlos zu haben. Kuscheliger geht es beim "Schnäppchen der Woche" zu, hier...

    mmagis

  • iSlate: Apple kauft Monitor-Markt leer
    apple

    iSlate: Apple kauft Monitor-Markt leer

    Mit der CES 2010 haben die meisten Hersteller ihr Pulver verschossen: Das große innovative Gerät hat Las Vegas nicht gebracht. In Sachen Tablet scheint man Apples iSlate zu fürchten, mittlerweile verdichten sich die Gerüchte um das Gerät und die üblichen mehr und weniger glaubwürdigen "Leaks" tauchen auf. Aktuell sind das Bilder von einer Glasplatte sowie Details zu einer Bestellung, die den Markt für 10 Zoll-Touch-Displays...

    mmagis

  • Wer ist eigentlich Renate Blaes?
    software

    Wer ist eigentlich Renate Blaes?

    Der Waffen- und Bücher-Narr Jürgen Schrott hat sich als nächste Gesprächspartnerin Renate Blaes gewünscht. Blaes schreibt, fotografiert, setzt, gestaltet und berät beim Aufbau von Blogs. Im Gespräch plaudert sie unter anderem über die wohltuende Wirkung von Katzen und über Zufälle im Leben, die keine sind. Zum Schluss verrät sie uns auch bestimmt den nächsten Gesprächspartner.

    mmagis

  • Tablet und E-Book auf der CES
    gruen

    Tablet und E-Book auf der CES

    Der Tablet-Zug rollt - vorerst ohne Apple. Damit hat auch ein flächendeckender Angriff auf dedizierte E-Book-Reader mit E-Ink begonnen. Microsoft hat bereits 2001 einen Versuch unternommen, Tablet PCs zu etablieren, der jetzige Hype hat andere Hintergründe, neue Display-Technologien sind verfügbar. Auch in Sachen Bedienkonzepten hat sich in den Entwicklerstuben aber auch im freien Feld viel getan. Apple hat mit seiner...

    mmagis

  • Schreiben im Fokus: Offline-Recherche am Mac und auf dem iPhone
    apple

    Schreiben im Fokus: Offline-Recherche am Mac und auf dem iPhone

    Das Internet ist Segen und Fluch zugleich: Während des Schreibens lenkt es ab, mit einigen Hilfsprogrammen lässt es sich zeitweise lahmlegen und zwingt so zur Konzentration. Aber was tun, wenn man dann doch kurz etwas recherchieren muss? Hier bieten sich Offline-Lösungen an, um auch ohne Internet zum Beispiel in der Wikipedia stöbern zu können. Auch beim Schreiben auf Reisen und fernab der WLAN-Router, auf dem Mac...

    mmagis

  • CES 2010: Technik-Spiele in Las Vegas
    gruen

    CES 2010: Technik-Spiele in Las Vegas

    Sie ist der Superbowl unter den Gadget-Messen: die CES. Am Mittwoch Abend wird Microsoft-Chef Steve Ballmer erneut mit einer Keynote die Show in Las Vegas offiziell eröffnen. Wie im letzten Jahr ist Apple trotz Absage der Macworld erneut nicht auf der Messer vertreten, Steve Jobs kann sich in Ruhe auf ein am 26. Januar vermutetes Apple-Event vorbereiten. Aber auch ohne Jobs und Apple bietet die Consumer Electronics Show...

    mmagis

  • macmagazin.de wünscht ein frohes neues Jahr!
    software

    macmagazin.de wünscht ein frohes neues Jahr!

    Der Countdown läuft: In wenigen Stunden verlassen wir die Nuller-Jahre. Eine Prognose sei gewagt, auch wenn Merkel schwierige Zeiten voraussagt: 2010 wird ein tolles Jahr. Den Silvester-Kracher zum Jahreswechsel liefert Wede, die Berliner Redaktion folgt seinem Rat und schließt nun Fenster und Türen - im nächsten Jahr lesen wir uns wieder. Guten Rutsch, Glück, Erfolg und Gesundheit wünscht Dir das macmagazin.de...

    mmagis

  • Wer ist eigentlich Andreas Lehmann?
    apple

    Wer ist eigentlich Andreas Lehmann?

    Daniel Haver von Native Instruments hat sich als nächsten Gesprächspartner Andreas Lehmann gewünscht. Der ehemalige Springer & Jacoby-Kunst Direktor führt heute seine eigene Agentur ad.quarter, in der er die Abteilung "Nerven" leitet. Neben seiner Mac-Geschichte erzählt er auch, was ein Reklamekleber ist, welchen Künstler er gerne kennen lernen würde und warum er die erste Geige spielt.

    mmagis

  • Fröhliche Weihnachten vom macmagazin.de
    software

    Fröhliche Weihnachten vom macmagazin.de

    Liebe Leser, liebe Partner und Kollegen: Das Jahr neigt sich dem Ende zu und macmagazin.de wünscht Dir ein besinnliches, glückliches und flauschiges Weihnachtsfest. Wir bedanken uns herzlich für die Treue und Deine Unterstützung in den letzten Monaten. Ein Dank geht auch "unsere" Blogger, ob sie nun liefen oder im Netz nach Fundstücken fahnden.

    mmagis

  • Wer ist eigentlich Tom Alby?
    gruen

    Wer ist eigentlich Tom Alby?

    Frank Blome hat sich als nächsten Gesprächspartner Tom Alby gewünscht. Alby hat sich als Fachbuchautor einen Namen gemacht, träumt aber insgeheim vom großen Roman, mit dem er auch außerhalb des Mac-Bereichs zu Ruhm und Ehre gelangt. Er berichtet auch von seinem ersten Mac und einer langen Hardware-Leidensgeschichte. Am Ende verrät Alby auch den nächsten Gesprächspartner für macmagazin.de.

    mmagis

  • Schreiben im Fokus: Papyrus Autor III
    software

    Schreiben im Fokus: Papyrus Autor III

    Nach einigen Ausflügen in die Welt der Editoren steht in unserer Reihe "Schreiben im Fokus" nun eine Textverarbeitung im Fokus, die Word komplett ersetzen kann: Papyrus Autor III. Einges an Aufsehen hat die einmalige Stilanalyse erregt, die auf dem 10-Punkte-Programm des Bestseller-Autors Andreas Eschbach basiert. Ein weiteres Highlight ist der Duden Korrektor, aber auch sonst enthält die Software für Autoren etliche...

    mmagis

  • iPhone-Apps: Hilfe, wenn's beim Update klemmt
    software

    iPhone-Apps: Hilfe, wenn's beim Update klemmt

    Ein altbekanntes Problem taucht wieder auf: iTunes zeigt Updates an, die man wieder und wieder laden kann – ohne, dass iTunes die App auf iPhone und iPod touch dann auch tatsächlich auf den neuesten Stand hievt. Mit einem einfachen Trick lässt sich dieser missliche Umstand beheben. Zudem wirft macmagazin.de einen Blick in den Ordner "Mobile Applikationen" und schlägt auch den umgekehrten Weg ein: Wir zeigen, wie...

    mmagis

  • Schreiben im Fokus: Pre-Production mit Celtx
    apple

    Schreiben im Fokus: Pre-Production mit Celtx

    Die Open Source-Software Celtx versteht sich als Media-Pre-Production-System, mit der man zum Beispiel die Arbeit an Drehbüchern, Hörspielen und Comics planen kann. Entsprechende Projektvorlagen unterstützen die Aufgabe. Das Zielpublikum sind hauptsächlich Filmschaffende. Aber auch andere Anwender, die ihre Arbeit strukturieren wollen oder müssen, könnten mit der kostenlosen Software glücklich werden.

    mmagis

  • Buchrevolution auf Berührungsfläche: TXTR und neue Tablet-"Studie"
    software

    Buchrevolution auf Berührungsfläche: TXTR und neue Tablet-"Studie"

    Man darf es als kleine Revolution begreifen: Das Berliner Unternehmen TXTR hat nun nicht nur seinen E-Ink-Reader veröffentlicht, sondern auch seine App für das iPhone aufgebohrt: Damit soll es erstmals möglich sein, Bücher mit Adobe-Kopierschutz auf dem iPhone zu lesen und damit zum Beispiel auf das Angebot von Libreka zurückzugreifen. Adobes DRM schützt Bücher zuverlässig vor seinen Lesern, der Hersteller soll...

    mmagis

  • Schreiben im Fokus: myTexts und myTexts Snow (Teil 2)
    apple

    Schreiben im Fokus: myTexts und myTexts Snow (Teil 2)

    Nach Thomas' Schreibprogramm der Wahl – Scrivener – ist nun Marcels Software der Wahl dran. myText ist noch relativ jung und ähnlich wie Scrivener aus Eigenbedarf entstanden. Der deutsche Entwickler Michael Göbel hat sie "geklöppelt", um möglichst konzentriert an Texten auf dem Mac arbeiten zu können. Der Erfolg von myText überraschte ihn dann selbst, seitdem folgt Version auf Version und mit myText Snow sogar...

    mmagis

  • Wer ist eigentlich Teut Weidemann?

    Wer ist eigentlich Teut Weidemann?

    iKitty-Mastermind Thorsten Rauser hat sich als nächsten Gesprächspartner Teut Weidemann gewünscht. Weidemann gehört zu den gefragtesten Spieleexperten in Deutschland und plaudert mit macmagazin.de über die Zukunft der Spiele, deutsche Entwickler und womit Microsoft-Mitarbeiter beschäftigt sind. Am Ende verrät er uns auch bestimmt den nächsten Gesprächspartner.

    mmagis

  • Spiele-Winter: Apples beste Spiele, Retro mit Driver und Pac Man

    Spiele-Winter: Apples beste Spiele, Retro mit Driver und Pac Man

    Zum Jahresende geht es rund im App Store – die dunkle Jahreszeit verlockt zum Spielchen, der Jahreswechsel zum Rückblick. Apple höchstselbst blickt mit Rewind 2009 auf das Jahr zurück und präsentiert die „wichtigsten“ Spiele, aber auch die Topp-Drei der macmagazin.de-Redaktion findet man heute auf dieser Seite. Etwas zu spät für die Bestenliste rast Driver von Gameloft in den App Store und überzeugt durch...

    mmagis

  • E-Book, Tablet und iPhone zum Fest
    gruen

    E-Book, Tablet und iPhone zum Fest

    Die Gerüchte um Tablets reißen nicht ab, befeuert von Medien und Verlagen. Die Süddeutsche Zeitung sagt gar das Ende des E-Book-Readers durch Apples tablet voraus. Nächstes Jahr wird alles besser, aber auch mit Blick auf den Tannenbaum lohnt sich ein Blick auf das, was man jetzt in den Händen halten kann oder bald könnte: das Nook zum Beispiel. Außerdem: Der Kampf um den Content hat begonnen, der Medienmogul Murdoch...

    mmagis

  • Wer ist eigentlich Frank Blome?
    apple

    Wer ist eigentlich Frank Blome?

    Frank Blome ist der Kopf von ProjectWizards und hat mit Merlin professionelle Projektplanung auf den Mac gebracht. Im Interview erzählt er von der Mac-Abteilung eines großen Software-Konzerns, von Produktivitäts-Steigerungen bei matten Displays und warum Twitter seinem Unternehmen gut tut. Außerdem verrät Blome auch, wie man eine Kreuzfahrt gewinnen kann.

    mmagis

  • Scrivener: Autorensoftware für umfangreiche Projekte
    apple

    Scrivener: Autorensoftware für umfangreiche Projekte

    Der Mac ist für Autoren ein Eldorado: Spezielle Software unterstützt Schriftsteller, Drehbuchautoren und sonstige Schreiber. Eines der beliebtesten Programme ist Scrivener von Literature & Latte, das dem Autor auch bei der Projektplanung helfen will. Was Scrivener sonst noch auszeichnet und warum Thomas auf die Software schwört, das beschreibt macmagazin.de ausführlich.

    mmagis

  • Adventskalender für iPhone, iPod touch und ein Widget für den Mac
    apple

    Adventskalender für iPhone, iPod touch und ein Widget für den Mac

    Es gibt sie mit Schokolade und Pralinen, auf elektronischen Geräten muss man hingegen ohne Süssigkeit auskommen. Dafür gibt es - neben einer schlankeren Linie - andere Vorteile der virtuellen Kalender und außerdem: auch ein Mac und ein iPhone will beschenkt sein und an der Vorweihnachtsfreude teilnehmen. macmagazin.de stellt einige Türchenöffnen vor.

    mmagis

  • Wer ist eigentlich Daniel Haver?

    Wer ist eigentlich Daniel Haver?

    Der "Materialisierer" von Visionen Guido Matzer hat sich als nächsten Gesprächspartner Daniel Haver gewünscht. Haver kam 1997 zu Native Instruments, dem Marktführer für elektronische Instrumente mit Sitz in Berlin und Los Angeles. So erklärt er auch, warum sich Hollywood und Kreuzberg ergänzen und auf welchem Konzert in Berlin er zu finden sein wird – wenn alles gut geht. Bestimmt verrät er auch uns und den...

    mmagis

  • Arbeiten ohne Ablenkung: Selbstkontrolle im Fokus
    apple

    Arbeiten ohne Ablenkung: Selbstkontrolle im Fokus

    Eigentlich müsste man ja einen Text schreiben, aber wieder schlägt "die Falle Internet" zu: Twitter, iChat, E-Mail, Foren und RSS-Feeder fressen die kostbare Zeit, an jeder Ecke des Rechner-Bildschirms lauert die Ablenkung. Heute stellt macmagazin.de drei kostenlos Tools für die Selbstdisziplinierung vor: Focus Booster, SelfControl und Freedom.

    mmagis

  • Wer ist eigentlich Thorsten Rauser?
    apple

    Wer ist eigentlich Thorsten Rauser?

    Im Interview der Woche stellt sich heute der Kopf von The Binary Famliy Thorsten Rauser neugierigern Fragen: Wie kam es zum Animago-Award-Winner iKitty, dem süßen Kätzchen für iPhone und iPod touch? Wie entwickelt sich der Markt im App Store aus Entwicklersicht? Am Ende verrät Rauser auch bestimmt den nächsten Gesprächspartner ...

    mmagis

  • High-End Spiele für iPhone 3GS und iPod touch 3. Generation
    apple

    High-End Spiele für iPhone 3GS und iPod touch 3. Generation

    Die jüngste Generation iPhone und iPod touch lässt die Grafikmuskeln spielen – wenn Sie denn dürfen. Einige Spiele zeigen, was die leistungsstärkere Grafikeinheit leisten kann. Open GL ES v.2.0 heißt das Zauberwort, das Texturen und Lichteffekte auf den Bildschirm bringt, die zuvor nicht möglich waren. Im Angebot: Das brandneue Ravensword, Asphalt 5 und weitere Spieletitel.

    mmagis

  • Die iTunes-Nominierungen zum besten Song und Album 2009
    software

    Die iTunes-Nominierungen zum besten Song und Album 2009

    Das Jahr neigt sich dem Ende hin - und am 1. Januar befinden wir uns im Jahre Zehn des neuen Jahrtausends. Auch iTunes wagt einen Rückblick auf die letzten Monate und versucht die Frage zu beantworten, welches der beste Song und das beste Album des Jahres 2009 war. Zumindest über die "Hörerfavoriten" kann man selbst abstimmen, wenn man keine Scheu vor Facebook hat. Denn mit der Aktion pusht Apple die eigene iTunes...

    mmagis

  • Google Buch-Projekt: Europa soll draußen bleiben
    gruen

    Google Buch-Projekt: Europa soll draußen bleiben

    Das Vorhaben des Internet-Riesen Google, eine weltweite Bibliothek zur Verfügung zu stellen, darf als gescheitert betrachten. Anbieter Libreka indes will in der nächsten Zeit im App Store nachrüsten und einen eigenen iPhone-Shop über In-App-Purchases anbieten.

    mmagis

  • Wer ist eigentlich Guido Matzer?
    software

    Wer ist eigentlich Guido Matzer?

    Der Farb-Experte und Medien-Visionär Jan Maas hat sich als nächsten Gesprächspartner Guido Matzer gewünscht. Der „materialisiert Visionen“ für Kunden wie T-Mobie, AT&T und Apple und glaubt, dass Maschinen im Jahr 2022 denken können. Am Schluss verrät Matzer aber auch den nächsten Gesprächspartner, und so viel sei schon verraten: Da steckt Musik im Maschinenblut.

    mmagis

  • iPhone als Visitenkartenscanner
    apple

    iPhone als Visitenkartenscanner

    Seit kurzer Zeit tummelt sich der Business Card Reader im App Store: Die App verspricht ein einfaches Scannen von Visitenkarten, die erkannten Daten landen dann gleich in der Maske für die Kontakte. Ob und wie das funktioniert, soll ein Praxistest zeigen.

    mmagis

  • Spielenews fürs iPhone: Kläffer, R-Type und ID
    apple

    Spielenews fürs iPhone: Kläffer, R-Type und ID

    Ngmoco liefert das Gegenprogramm zu Eliminate: Mit den Touch Pets Dogs päppelt man süße kleine Hunde auf, und noch dazu kostenlos. John Carmack von ID fährt derweil mit Apple Achterbahn. Ebenfalls im Sammelsurium: Frisches Futter für Retro-Fans, mit R-Type wartet sogar einer der ganz großen Klassiker auf den Sprung in den App Store.

    mmagis

  • Aufnehmen und Sehen: Das Leben der Anderen im iTunes Store und Free TV
    software

    Aufnehmen und Sehen: Das Leben der Anderen im iTunes Store und Free TV

    20 Jahre Mauerfall – T-Mobile verschenkt SMS-Nachrichten, Apple gibt im iTunes Store ausgesuchte Kaufempfehlungen. Neben Trubel, Dominoday und Party am Brandenburger Tor lenkt sich der Blick in den Osten, wie war das eigentlich, in der DDR? Das Thema Kontrolle und Überwachung thematisiert der Film Das Leben der Anderen und stellt dabei Fragen, die nichts von ihrer Aktualität verloren haben: Was ist die Privatsphäre...

    mmagis

  • Wer ist eigentlich Jan Maas?
    apple

    Wer ist eigentlich Jan Maas?

    Der Apple-Veteran und ehemalige RagTime-Entwickler Kai Brüning hat sich als nächsten Gesprächspartner den bekennenden Visionär Jan Maas gewünscht. Der Experte erklärt, dass Farbe auf ihn „wie ein Streicheln der Seele wirkt“, erzählt von Ideen und Gedanken zur Medienbranche und warum er den Mac liebt. Am Schluss verrät Maas auch den nächsten Gesprächspartner, der Visionen materialisieren kann.

    mmagis

  • Sipgate: Das iPhone als Festnetzanschluss und Faxgerät
    apple

    Sipgate: Das iPhone als Festnetzanschluss und Faxgerät

    Wer sein iPhone liebt und eigentlich gar kein anderes Telefon nutzen möchte, kann für lau Gespräche über eine Festnetz-Nummer entgegennehmen. Grundlage dafür ist die kostenlose App von Sipgate sowie der ebenfalls kostenlose Basic-Tarif, mit dem man innerhalb von wenigen Minuten eine „unkaputtbare“ Festnetznummer erhalten kann. Aber die App kann noch mehr, in der jüngsten Version lassen sich über die Kamera...

    mmagis 1

  • Eigene Spiele im App Store für Jedermann: GameSalad
    apple

    Eigene Spiele im App Store für Jedermann: GameSalad

    Spiele für das iPhone und den iPod touch selbst entwickeln: Hierfür bieten sich mehrere Möglichkeiten an, frisch kommt GameSalad auf den Tisch. Für 99 US-Dollar im Jahr kann man die Spiele-Entwicklungsumgebung benutzen und fertige Apps über den Anbieter direkt im App Store veröffentlichen. Für professionelle 3D-Spiele unter Mac, iPhone und Windows hingegen steht jetzt Unity kostenlos zur Verfügung.

    mmagis

  • Aufnehmen und Sehen: Firefly - Aufbruch der Serenity
    apple

    Aufnehmen und Sehen: Firefly - Aufbruch der Serenity

    Science Fiction spielt im Weltall und die Raumbesatzung hat es mit seltsamen Wesen auf fernen Planeten zu tun. Das Klischee bedient auch die Serie Firefly, aber ganz anders. Der Buffy-Erfinder Joss Whedon mischte in seiner vom TV-Sender ungeliebten Produktion klassische Western-Motive mit Science Fiction und würzte das mit einer Crew, die mit reichlich Macken gesegnet in ständiger Geldnot durchs All trudelt. Super RTL...

    mmagis 1

  • E-Books: Die neuen Displays kommen
    apple

    E-Books: Die neuen Displays kommen

    Gefühlte Ewigkeiten hat es gedauert, bis endlich E-Ink-Geräte auf den Markt gekommen sind. Jetzt, da die E-Reader-Welle ins Rauschen gekommen ist, könnten die Weiterentwicklungen wesentlich schneller kommen. Auf dem Programm stehen einige Konzepte, zum Beispiel Farbe und Biegsamkeit. Ein anderes sieht die Verbindung von E-Ink und normalem Farb-Display, zwischen beiden Bildschirmarten soll man einfach umschalten können...

    mmagis

  • Wer ist eigentlich Kai Brüning?
    apple

    Wer ist eigentlich Kai Brüning?

    Der C++-Experte Michael Engel hat sich als nächsten Gesprächspartner den Apple-Veteranen Kai Brüning gewünscht. Unter seiner Feder entstand die Desktop Publishing-Lösung RagTime, im Interview träumt er von perfekten E-Mails und erzählt von seinem ersten "bombastischen" Mac-Erlebnis. Nach einem Ausflug in die Apple-Geschichte verrät Brüning am Schluss auch den nächsten Gesprächspartner.

    mmagis

  • Halloween-Apps: Vom großen Kürbis bis zur Zombie-Pizza
    software

    Halloween-Apps: Vom großen Kürbis bis zur Zombie-Pizza

    Am Samstag ist es wieder so weit, zwielichtige Gestalten streifen durch die Nacht, der Schrecken lauert hinter jeder Häuserecke - selbst im eigenen Haus ist man nicht sicher, Kürbisse leuchten als Wächter vor den Geistern aus dem Totenreich. Anders, als viele denken, ist Halloween keine amerikanische, sondern eine europäische Erfindung: Irische Auswanderer brachten die Tradition in die "neue Welt". Apple richtet im...

    mmagis

  • E-Books: Nook gegen Kindle und E-Reader-Software für Mac und iPhone
    gruen

    E-Books: Nook gegen Kindle und E-Reader-Software für Mac und iPhone

    Kurz nach der Frankfurter Buchmesse ist Bewegung in den E-Book-Markt geraten. Barnes & Noble stellt mit Nook einen eigenen Reader vor, der mit zwei Bildschirmen punkten will: E-Ink sowie Touchscreen in iPhone-Größe. Amazon reagiert mit einer Preissenkung für den Kindle und kündigt seine Kindle-Software für den Mac an - damit lassen sich die elektronischen Bücher des Internet-Händlers auch auf dem heimischen Rechner...

    mmagis

  • Adobe Lightroom 3 Beta: Ein Blick auf die nächste Generation
    software

    Adobe Lightroom 3 Beta: Ein Blick auf die nächste Generation

    dobe hat heute die Betaversion der nächsten Generation vorgestellt, die Anwender kostenlos herunterladen und testen können - der Hersteller bittet ausdrücklich um Mithilfe. Einige neue Funktionen laden zum Ausprobieren ein, die wichtigsten Neuerungen aber bleiben unsichtbar.

    mmagis

  • Tune Instructor 3.0: Mehrzweck-Werkzeug für iTunes
    software

    Tune Instructor 3.0: Mehrzweck-Werkzeug für iTunes

    Tibor Andre aus Weil am Rhein hat Tune Instructor 3 generalüberholt, sein Hilfsprogramm für iTunes. Die Funktionen des Tools zur Musikverwaltung sind mächtig: macmagazin.de gibt eine Übersicht, was man mit der Donation-Ware so alles anstellen kann.

    mmagis

  • Wer ist eigentlich Michael Engel?
    apple

    Wer ist eigentlich Michael Engel?

    Der Anwalt, Buchautor und Programmierer Amin Negm-Awad hat sich als nächsten Gesprächspartner Michael Engel gewünscht. Der Arbeitet zur Zeit an der TU Dortmund, kennt „prima Witze über C++“ und ist ständig auf der Suche nach NeXT-Hardware, die er seinem „Computermuseum“ zufügen kann. Was sich Engel noch wünscht und ihn über den Apfelrand hinaus bewegt, verrät er im Interview. Wie auch den nächsten Gesprächspartner...

    mmagis

  • Die Frankfurter Buchmesse und das E-Book
    software

    Die Frankfurter Buchmesse und das E-Book

    Am Sonntag hat die Frankfurter Buchmesse ihre Hallen geschlossen und wieder stellt sich die Frage: Wo steht das E-Book jetzt? Offiziell hat Apple für elektronische Bücher nichts dediziertes in Hardware gegossen, das iPhone aber spielt in diesem Markt weiterhin eine gewichtige Rolle. Neben Hardware steht aber vor allem das Angebot an Lesestoff im Blickpunkt, der kostenlose Download des jüngsten Buches der Nobelpreisträgerin...

    mmagis