Berlin Station Staffel 2 – heute Folge 6 – Episodenliste, Trailer, Handlung & mehr

Thomas Kolkmann

In Deutschland ist erst kürzlich die erste Staffel von Berlin Station erschienen – aber Staffel 2 folgt auf dem Fuße. Wir haben an dieser Stelle alle wichtigen Infos zu Berlin Station Staffel 2 zusammengefasst.

Wie der US-Sender Epix auf der Television Critis Association 2017 (TCA) bekanntgab, soll die Serie einige neue Charaktere einführen und auch einen erzählerischen Wandel erleben. Dieser hat sich aber bereits im Verlauf der ersten Staffel abgezeichnet. In den USA startet die 10 Folgen starke zweite Staffel von Berlin Station am 15. Oktober 2017 – Deutsche Fans müssen sich aber nicht lange gedulden.

1.090
Berlin Station Staffel 2 – Trailer (epix)

Berlin Station Staffel 2: Start in Deutschland (Stream)

Während wir auf die erste Staffel von Berlin Station nahezu ein Dreivierteljahr warten mussten, erscheint die zweite Staffel fast ohne Wartezeit auch hierzulande. Zwei Tage nach der Ausstrahlung auf dem US-Sender Epix landen die neuen Folgen von Berlin Station auf Netflix Deutschland.

Ab dem 17. Oktober 2017 wird jeden Dienstag wöchentlich eine neue Folge beim Streaming-Anbieter verfügbar sein.

Episodenliste

Folge Originaltitel Deutscher Titel Premiere (D)
1 (11) Everything’s Gonna Be Alt-Right Alles wird Alt-Right 17.10.2017
2 (12) Right Here, Right Now Raketen für den Vatikan 17.10.2017
3 (13) Right To The Heart Direkt ins Herz 24.10.2017
4 (14) Do The Right Thing Das Richtige tun 31.10.2017
5 (15) Right Of Way Right of Way 07.11.2017
6 (16) Hoeyre Hook (The Right Hook) Høyre Hook 14.11.2017
7 (17) Right And Wrong Richtig oder Falsch 21.11.2017
8 (18) The Righteous One Der Gerechte 28.11.2017
9 (19) Winners Right The History Books Der Gewinner schreibt Geschichte 05.12.2017
10 (20) TBA TBA TBA

Berlin Station Staffel 2 – Handlung & Infos (Spoiler!)

Staffel 2 von Berlin Station soll direkt in der neuen Weltordnung beginnen, auf die Staffel 1 bereits hingearbeitet hat, wie die Kollegen von Deadline auf der TCA erfahren haben. Wie Showrunner Bradford Winter erklärt:

Die Idee hinter der zweiten Staffel ist, dass die Station die Macht in ihre eigenen Hände genommen hat und nicht mehr das Subjekt von Kräften ist, die sie nicht kontrollieren konnte. Sie haben also quasi den Spieß umgedreht.

Schon inmitten der ersten Staffel wurde das Spionage-Drama immer wieder zum Thriller. Diesen Wechsel zwischen den Genres will man auch in der zweiten Staffel beibehalten und bewusster nutzen, wie Winter erklärt:

In Staffel eins haben wir uns positiv überrascht [...] als wir in der Mitte der Reise die Kurve ins Thriller-Genre genommen haben. Das war super, weil wir uns plötzlich mit einem Bein in jedem Sub-Genre befanden, Spionage-Drama und Spionage-Thriller. Das hat die Serie nochmals kreativ geöffnet, sich zwischen den beiden (Genres) hin- und herbewegen zu können und die Unterscheidung zu überbrücken. Wir gehen in die zweite Staffel wirklich mit dieser Beweglichkeit im Hinterkopf hinein.

Staffel 2 – Neue Schauspieler/Charaktere

Mit Keke Palmer (Scream Queens, Brotherly Love) und Ashley Judd (Divergent, Heat) sollen gleich zwei wichtige und starke weibliche Rollen in Berlin Station Staffel 2 eingebracht werden. Judd wird dabei die Rolle von BB Yates übernehmen, der neuen Chefin der Station. Und auch Palmer übernimmt eine führende Rolle als Führungsoffizierin April Lewis.

Bildquelle: Epix, Anonymous Content, Studio Babelsberg, Netflix

Weitere Themen: Netflix, Netflix Serien & Filme: Unser Überblick über Programm, Kosten und Angebot des Video-Streaming Dienstes

Neue Artikel von GIGA FILM