Die GIGA Top 15 der besten Nintendo-3DS-Spiele aller Zeiten!

von

Jetzt, nach der Ankündigung vom Nintendo 2DS, die uns alle überrascht hat, werden wahrscheinlich viele im Weihnachtsgeschäft bei der Budget-Version des 3DS zugreifen – und die Nintendo-Familie wird ein bisschen größer. Aber was sind eigentlich richtig gute Spiele für die 3DS-Generation, und warum lohnt es sich, die zu holen? Wir stellen euch die 15 unserer Meinung nach besten Nintendo-3DS-Spiele aller Zeiten vor.

Die GIGA Top 15 der besten Nintendo-3DS-Spiele aller Zeiten!

2D? 3D? Der Start für den Nintendo 3DS war steinig und am Anfang hat sich die Konsole von Nintendo kaum verkauft. Jetzt gibt’s aber unglaublich viele Spiele und mit der Kompatibilität für Nintendo DS-Spiele, gibt es mittlerweile über 2000 Spiele, die auf dem kleinen Handheld verfügbar sind. Wir stellen euch die besten Games der aktuellen Generation vor.

Die besten Nintendo-3DS-Spiele aller Zeiten

Platz #15: VVVVVV

Ein bekanntes Indiespiel für PC hat es ebenfalls auf den Nintendo 3DS geschafft. Als günstiger Downloadtitel gibt es ein tolles “sowas wie” Jump’n'Run mit toller Pixelgrafik und einem sehr gelungenem 16-Bit Soundtrack. Jeder, der bislang noch nicht VVVVVV gespielt hat, sollte es gleich auf dem Nintendo 3DS nachholen, denn es macht ungeheuren Spaß! Statt der Möglichkeit zu springen, kann man sich nur – wortwörtlich – auf den Kopf stellen.

Das macht so viel Spaß und funktioniert so unglaublich gut auf dem Nintendo 3DS, dass es einen Blick allemal wert ist.

Platz #14: Star Fox 64 3D

Zu der Zeit nach dem Release des Nintendo 3DS sah es mau aus für Spiele mit der neuen 3D-Funktion. Zwar wurde die immer mit eingebaut, aber wirklich sinnvoll und toll wirkte sie nicht. Star Fox 64 3D war da ein sehr willkommenes Beispiel für die Tiefenwirkung des stereoskopischen 3D-Effektes. Das Remake des Originals hat nicht nur die kompletten originalen Inhalte, sondern wurde noch erweitert mit neuen Features und weiten Multiplayer-Modes. Das Tolle: Es ist noch immer Star Fox 64. Das Tollste: Es sieht besser aus und wirkt, als wäre es schon immer für den Nintendo 3DS gemacht.

Star Fox 64 3D ist ein so flüssiges Nintendo 3DS Spiel, dass es unglaublichen Spaß macht, mit dem Fuchs und seinem Raumschiff zu fliegen. Die Kämpfe werden zunehmend schneller und sind durch und durch – nach 16 Jahren immer noch! – actiongeladen. Do a barrel roll. 

Platz #13: Cave Story 3D

Ebenfalls ein toller Indie-Klassiker ist Cave Story. Ein Spiel von einem einzigen Entwickler, der kostenlos sein Spiel im Internet angeboten hat und dieses besondere Gefühl von alten 16-Bit Spielen vermittelt. Dieses schnelle, schwierige, D-Pad + 2 Knöpfe-Feeling, welches fast nur Retro-Klassiker hervorrufen können. Und Cave Story 3D ist das ganze in der 3DS-Variante.

Klasse Sache, denn das 3D-Feature, welches sich nur auf die Tiefenwahrnehmung und nicht auf das Spiel selbst auswirkt, ist großartig. Zwar geht der Pixel-Look etwas verloren, trotzdem ist es knackig schwer und motiviert bis zum letzten Level. Diese Hommage für NES-Spiele gibt es auch auf Steam für die Fans von Pixelgrafiken und der NES-Optik.

Platz #12: Kid Icarus: Uprising

Kennt jemand noch von euch Kid Icarus? Ein tolles Gameboyspiel aus dem Jahre 1992. Nach dem es lange in Vergessenheit geriet, erschien halbwegs überraschend 2012 ein Sequel – nach 20 Jahren! So ein bisschen wie Star Fox, schießt und kämpft sich Kid Icarus durch die unzähligen Gegner, die immer wieder Referenzen zu anderen bekannten Nintendo-Spielen aufweisen.

Während das On Rails-Fliegen mit Kid Icarus total schnell ist, ist das Pacing in den 3rd Person Sequenzen langsamer und entspannter. So entsteht ein steter Wechsel und Kid Icarus: Uprising bleibt durchgehend spannend.

Die Grafik ist ein Zugewinn für sich, denn die sieht auf dem 3DS total klasse aus. Hier wird jede Ressource des kleinen Handhelds genutzt und sinnvoll verwendet. Dazu ist der Ton klasse und den Multiplayer kann man auch mehr als einmal spielen.

Platz #11: Mario & Luigi: Dream Team

Gut geschlafen? Noch müde? Dann lass Luigi weiter schlafen. Im Mario & Luigi RPG geht es diesmal darum, dass die Pillow-People in Pillow Island die Hilfe der beiden italienischen Brüder braucht. Was aber Mario & Luigi: Dream Team wirklich besonders macht, ist die großartige Charakterisierung der beiden Brüder. Der klassische Nintendo-Humor, etwas flach, etwas stupide, immer sich selbst humorisierend, trifft. Egal in welcher Altergruppe.

Durch die fantastischen Möglichkeiten Luigis, der in der Traumwelt mehrere übernatürliche Kräfte einsetzen kann, wirken die Rätsel und Kämpfe immer wieder erneut dynamisch, schnell und fordernd. Es ist ein wunderschönes und detailliertes Spiel und zeigt, was in der Konsole noch alles steckt.

Platz #10: Donkey Kong Country Returns 3D

Das Spiel, dass einst eine Hommage an Donkey Kong Country für die Wii sein sollte, ist kaum später für den Nintendo 3DS erschienen – und entpuppt sich als ein tolles Spiel. Das Gameplay ist solides 2D-Plattforming, welches immer wieder die Möglichkeit der mehreren Level-Ebenen ausübt. Und welches Gerät eignet sich da am besten? Natürlich der Nintendo 3DS. Dieser Tiefeneffekt wirkt so unglaublich gut und beeindruckend, dass Donkey Kong Country Returns 3D auf dem Handheld besser ist, als auf der Heimkonsole.

Außerdem gibt es einen neuen Modus, bei dem einem ein wenig unter die Arme gegriffen wird. Mit einem Luftballon, der einen rettet, wenn man mal von einer Klippe fällt und zusätzlichen Lebenspunkten. Wer möchte, kann natürlich weiterhin den harten Weg bestreiten und den Casuals zeigen wo der Hammer hängt.

Wer könnte Bananen widerstehen?

Platz #9: Mario Kart 7

Kein Nintendo Produkt ohne Mario Kart. Ich weiß wirklich nicht, was nach so vielen Jahren noch immer am kribbelbunten Racer motiviert – aber eins weiß ich: Mario Kart 7 macht richtig Bock. Das Fliegen steht diesmal im Mittelpunkt des Nintendo 3DS Spiels, bei dem man ebenfalls viele Coins einsammeln muss. Zusammen mit der 3D-Funktion rockt es einfach zu fliegen. Die Steuerung ist wieder knackig und auf den Punkt und im 8 Personen Multiplayer-Racing kann die ganze Welt gegeneinander antreten.

Es bleibt nicht viel zu sagen, als dass es eines der Pflichtspiele für den Nintendo 3DS ist.

Platz #8: Fire Emblem: Awakening

Lust auf ein umfangreiches, riesiges und wunderschönes Turn-Based RPG? Dann ist Fire Emblem: Awakening genau das Richtige für euch. Das Spiel sieht richtig klasse aus, ist perfekt an den Nintendo 3DS optimiert, hat – gefühlte – Millionen Feineinstellungen, man kann eigene Charakter erstellen, die Spielzeit liegt bei etwas mehr als 50 Stunden und so geht es weiter.

Fire Emblem: Awakening ist eines der besten Vertreter des Tactical RPG-Genres und bietet viele tolle CGI-Zwischenszenen und eine Rund-Um-Vertonung. Wer’s dazu auch noch knackig schwer mag, kann die Permadeath-Funktion einschalten – wer einmal stirbt, der kommt auch nicht mehr im Spiel vor.

Fire Emblem: Awakening hat alles, was ein gutes Game braucht: Wundervolle Präsentation, gute Steuerung, eine schön-erzählte Story und ein tolles Gameplay.

Weitere Themen: Nintendo


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz