Beyond Good & Evil 2

“Beyond Good & Evil 2″ ( oder auch “BG&E2″) ist die sehnlichst erwartete Fortsetzung eines kommerziell gescheiterten, aber spielerisch und inhaltlich grandiosen Action-Adventures aus dem Jahr 2003. Es wird erneut von Michel Ancel, dem leitenden Game-Designer des ersten Teils, entwickelt. Ancel zeichnete sich unter anderem auch schon für die “Rayman”-Spiele verantwortlich. “Beyond Good & Evil 2″ wird aller Wahrscheinlichkeit nach für die Xbox 360, die PS3 und vielleicht auch für den PC erscheinen.

Warum sollte man sich überhaupt für “Beyond Good & Evil 2″ interessieren? Der Vorgänger war ein Ladenhüter par excellence und hat sich nur einem sehr kleinen Publikum erschlossen.  Die Antwort lautet: “Beyond Good & Evil” war in der Summe seiner- durchaus konventionellen – Teile ein besonderes, ein packendes und ein schönes Spiel. Er verband eine emotionale Geschichte um Freundschaft und Widerstand, mit zahlreichen cleveren Gameplay-Ideen, und einer außergewöhnlich kreativ inszenierten Fantasywelt.

Auch die Handlung des Erstlings war reichlich schräg und alles andere als massentauglich: Im Jahr 2043 wird die die Reporterin Jade auf dem auf dem abgelegenen Planeten „Hillys“ in eine Verschwörung verwickelt. Sie entdeckt, dass die Regierung des Planeten von einer Alienrasse (den “Domz”) unterwandert wurde und die friedlichen Bewohner von „Hillys“ heimlich entführt. Die junge und idealistische Jade deckt gemeinsam mit ihren Freunden diese fiesen Machenschaften auf.

Das Gameplay des Spiels bestand neben der – in Action-Adventures üblichen – Erkundung der Umgebung, in erster Linie aus dem Lösen von Rätsel und Puzzle-Aufgaben, einigen Schleich- und Jump & Run -Passagen sowie zahlreiche Kämpfen mit Regierungssoldaten und Domz. Der besondere Clou war jedoch, dass Jade mit einer Kamera „bewaffnet“ war. Diese verband die Handlung um die investigative Journalistin auf geniale Weise mit dem Gameplay – denn Jade musste Beweise für die Verschwörung sammeln. Mit Hilfe der Kamera galt es Bilder von kompromittierenden Szenen und Orten zu schießen, um so die Domz-Schergen zu überführen. Ein Kampfstab diente Jade als Primärwaffe.

Als Ubisoft Montepellier dann 2008 endlich offiziell eine Fortsetzung ankündigte, war die Freude unter den Fans enorm. Auch wenn der erste Teil seiner Zeit mit Kritikerlob und Preisen überhäuft wurde, war ihm der monetäre Erfolg vergönnt geblieben. In der Zwischenzeit hat sich das Spiel jedoch als ein echter Klassiker etabliert und so sehen die Absatzmöglichkeiten für Teil zwei besser aus.

Doch auch die Hardcore Fans dürfen aufatmen. Dadurch, dass Michel Ancel erneut an Bord ist, hat man bei Ubisoft Montepellier eine inhaltliche Kontinuität gewährleistet. Zudem hat der Entwickler in einem Interview Mitte des Jahres klargestellt, dass die Fertigstellung nur sehr langsam voran gehe, weil man in einem sehr kleinen Team arbeite. Dies würde den kreativen Austausch fördern und “Beyond Good & Evil 2″ zu einem kompakten und stimmigen Spielgefühl verhelfen. Klingt gut.

Das Spiel wird direkt an die Handlung des ersten Teils anschließen und einige neue Gameplay-Elemente einführen. Die frei zu erkundende Welt wird um ein Vielfaches größer ausfallen und auch die Grafik lässt einen waschechten Next-Generation-Titel erwarten. Insgesamt spricht vieles dafür, dass sich sowohl Fans des ersten Teils, als auch Liebhaber guter Action-Adventures richtig auf “Beyond Good & Evil 2” freuen dürfen. Ein Releasetermin steht noch nicht fest.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.
von

Weitere Themen: Ubisoft

Alle Artikel zu Beyond Good & Evil 2

GIGA Marktplatz