Dark Souls

downloaden

Dark Souls ist die fulminante Fortsetzung von Namco Bandais Demon’s Soul und eine sprichwörtliche Hommage an die guten alten, schweren Spiele unserer Kindheit.

9.055
Dark Souls: Trailer - GIGA

Dark Souls

Seit dem Release von Demon’s Soul im Jahr 2009 ist einige Zeit verstrichen. Wie viele Controller und Einrichtungsgegenstände seitdem ihr Leben ließen, ist unklar. In Insidernkreisen munkelt man jedoch, dass der Absatz von PS3-Controller mit der Veröffentlichung kontinuierlich gestiegen ist.

Aber mal Spass beiseite. Demon’s Soul gehörte wohl zu den anspruchsvollsten Spielen der letzten Jahre. Bei kaum einem anderen Titel lagen Frust und Befriedigung so nah beieinander, kaum ein anderer verlangte dem Spieler so viel Feingefühl, Kontinuität und Können ab. Wer sich jedoch darauf einlassen konnte, erlebte mit From Softwares Rollenspiel-Geheimtipp wohl eines der intensivsten Spielerfahrungen seit langer Zeit.

Trotz des hohen Schwierigkeitsgrades wurde Demon’s Soul dankend von den Spielern dieser Welt aufgenommen, weshalb eine Fortsetzung unumgänglich schien. Jeder Fehltritt wurde bestraft. Fallen und Gegner lauerten nur darauf uns auseinander zu nehmen, selbst Standardmonster galten als kaum überwindbare Hürde. Oder sagen wir es so: „Demons Souls“ gehört zu jener Sorte Spiel, in denen 50% der Käuferschicht bereits am Tutorial scheitern. Entsprechend spitz ist die Zielgruppe, die sich vorwiegend aus Retrofreaks rekrutiert. Gamern also, die es lieben, mit dem Gesicht in den Staub gedrückt zu werden – nur dann schmeckt ein Sieg eben umso süßer.

Dark Souls

Mit Dark Souls liefert From Software nun genau das. “Noch anspruchsvoller!” lautet hierbei die Devise, wobei Dark Souls auf die Stärken seines Vorgängers setzt. Zwar wird die Spielwelt komplexer ausfallen und es wird mehr zu entdecken geben – jedoch werden sich Veteranen bereits in den ersten Minuten heimisch fühlen, da die Steuerung, sowie die einzigartige Atmosphäre, alte Erinnerungen wecken werden. Während Demon’s Soul noch als PS3 Exklusiv-Titel erschien, dürfen sich beim Nachfolger PS3- und XBox 360- Besitzer gleichermaß freuen und ins Abenteuer stürzen.

Immer noch geht es um düstere Dungeons, um Monster, die mit nur einem Hieb sämtliche Hoffnungen auf Loot und Ehre vernichten. Und es geht darum ein Spiel zu meistern. Neu dabei sind die sogenannten Leuchtfeuer, die der Spieler selbst verteilen kann. Beim Ableben kehrt ihr hierin zurück und könnt euch heilen. Viel einfacher wird der Titel dadurch sicherlich nicht, möglicherweise schaffen Otto-Normalspieler so aber vielleicht auch ein bisschen mehr, als das Tutorial.

 

← Demon’s Souls |Dark Souls 2

Beschreibung von

Weitere Themen: Souls, From Software

Alle Artikel zu Dark Souls
  1. An diesen zehn Spielen haben wir uns die Zähne ausgebissen

    Tim Kschonsak

    Du bist ein erfahrener Gamer und zocken liegt dir einfach im Blut? Teste dein Können in den Spielen, die du auf den nachfolgenden Seiten siehst, aber Achtung, durch diese Games sind schon einige Controller zerbrochen!

  2. Dark Souls: Mod bringt "Gun Game" aus Counter-Strike

    Marvin Fuhrmann 1
    Dark Souls: Mod bringt "Gun Game" aus Counter-Strike

    Dark Souls und Counter-Strike: Ein Pärchen, das Niemand trennen kann. Moment: Du glaubst, bei dieser Combo stimmt etwas nicht? Dann lass mich dir in dieser News verraten, wie das düstere Rollenspiel und der Shooter jetzt zu einer Einheit werden.

  3. Epic Sax Guy trifft Dark Souls

    Alexander Gehlsdorf
    Epic Sax Guy trifft Dark Souls

    Sax sells: Auf Youtube ist wohl jeder schon einmal dem epischen Saxophonspieler begegnet. Jetzt erobert der illustre Musikant auch Dark Souls.

  4. Diese 6 Spiele kannst Du Dir auch als Film ansehen

    Alexander Gehlsdorf

    Du wolltest schon immer wissen, was an der Handlung von Bioshock Infinite oder Horizon: Zero Dawn dran ist, hast aber nicht die Zeit oder Möglichkeit, das Spiel selbst zu spielen? Kein Problem, es gibt ja YouTube.

  5. 8 wichtige Szenen, die es nicht in Videospiele geschafft haben

    Sandro Kreitlow 1

    Spieleentwicklern plagt die konstante Angst von Deadlines durch Publisher. Dadurch kommen Spiele oft nicht nur unfertig auf den Markt, die Spieler müssen auch auf ursprünglich geplante Szenen und ganze Kapitel verzichten.