Fallout 4: DLC-Inhalte des Season Pass (Update mit neuen Erweiterungen)

Christopher Bahner
10

Habt ihr euch den Season Pass von Fallout 4 gesichert und fragt euch, welche Inhalte er bereithält? Die Katze ist nun endlich aus dem Sack und die ersten DLCs sind bekannt. Wir zeigen euch sämtliche DLC-Inhalte in der Übersicht und verraten euch, wie ihr zukünftig noch vom Season Pass profitieren könnt.

Publisher Bethesda hat endlich die Inhalte des Season Pass bekanntgegeben und Details zu den ersten drei DLCs genannt. Diese heißen Automatron, Wasteland Workshop und Far Harbor. Sie bieten euch neue Roboter-Begleiter, Käfige mit denen ihr die Kreaturen des Ödlands fangen könnt sowie die neue Insel Far Harbor, die neue Quests und Dungeons verspricht. Alle DLC-Inhalte des Season Pass stellen wir euch im Folgenden genauer vor.

107.332
Fallout 4: Far Harbor - Test

Update vom 16. Juni 2016

E3 2017: Das sind die besten VR-Spiele der Messe in der Übersicht

Fallout 4: Das sind die nächsten drei DLCs

Während der Pressekonferenz von Bethesda auf der E3 2016 wurden die drei neuen DLCs des Season Pass von Fallout 4 bekanntgegeben. Wie bei den ersten drei DLCs handelt es sich bei den ersten beiden um kleinere Updates mit neuen Items und Möglichkeiten für den Workshop. Die dritte Erweiterung bringt dann schließlich ein neues Gebiet und neue Quests mit sich.

DLC: Contraptions Workshop

Preis: 4,99€

Release-Datum: 21. Juni 2016

Mit den neuen Werkstatt-Gegenständen in der Erweiterung “Contraptions Workshop” könnt ihr Sortiermaschinen, Baumaschinen und Kombiniermaschinen bauen. Mit Förderbändern, Gerüst- und Kugelbahn-Sätzen sowie Logikgattern sind eurer Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Der DLC erlaubt euch die verrücktesten Konstruktionen in euren Siedlungen. Hinzu kommen neue Geräte wie Aufzüge, Gewächs- und Lagerhaus-Sätze, Feuerwerk und Rüstungsständer.

fallout-4-dlc-contraptions-workshop

DLC: Vault-Tec Workshop

Preis: 4,99€

Release-Datum: Juli 2016

Der Vault-Tec Workshop bringt euch das beliebte Mobile Game Fallout Shelter als Erweiterung für Fallout 4. Ihr baut aus der 2D-Perspektive einen riesigen unterirdischen Vault und lockt mit retronostalgischen Möbeln, Leuchten und Kunstwerken neue Bewohner in euren Bunker. Dabei könnt ihr ihnen sogar neue Frisuren verpassen oder sie kosmetischen Operationen unterziehen. Und natürlich dürft ihr auch Experimente an ihnen durchführen, ganz genauso wie es Vault-Tec tun würde. So erschafft ihr nämlich den perfekten Bürger.

fallout-4-dlc-vault-tec-workshop

DLC: Nuka-World

Preis: 19,99€

Release-Datum: August 2016

Die nächste große Erweiterung für Fallout 4 trägt den Namen “Nuka-World” und führt euch in den gleichnamigen Vergnügungspark mitten im Ödland. Dieser wird von Raidern kontrolliert und hält solche Attraktionen bereit wie Safari Adventure, Dryrock Gulch, Kiddie Kingdom und Galactic Zone. Als neues Spielelement dürft ihr Raider-Gangs anführen und mit ihnen Siedlungen erobern. Der DLC beinhaltet neue Quests, Raider, Waffen und Kreaturen.

fallout-4-dlc-nuka-world

Original-Artikel vom 16. Februar 2016

Fallout 4: Season Pass und DLC-Inhalte

Die schlechte Nachricht zuerst: Der Season Pass wird zum 1. März teurer und steigt im Preis von 29,99€ auf 49,99€. Für all diejenigen unter euch, die den Season Pass bereits besitzen oder bis zum 1. März für 29,99€ erwerben, ändert sich nichts. Ihr bekommt trotzdem alle zukünftigen DLC-Inhalte. Spielt ihr also mit dem Gedanken, ihn euch zu kaufen, solltet ihr es vor besagtem Datum tun.

Alle Tipps und Guides zu Fallout 4

Bethesda gibt als Grund für die Preiserhöhung den erweiterten DLC-Plan an, der nun umfangreicher ausfällt als geplant. Ihr dürft euch wohl also in Zukunft über jede Menge Erweiterungen für das Postapokalypse-Rollenspiel freuen. Bethesda wird für zukunftige DLCs zudem regelmäßig Beta-Tests veranstalten, für die ihr euch bereits auf Betheasda.net anmelden könnt. Dabei handelt es sich bei diesen Beta-Versionen bereits um die Vollversionen. Gehört ihr also zu den glücklichen Auserwählten, müsst ihr die Add-Ons dann nicht mehr kaufen.

Zunächst sieht es erst einmal so aus, dass in monatlichen Abständen DLCs veröffentlicht werden. Zu den ersten drei Add-Ons präsentieren wir euch im Folgenden die Infos zu Inhalten, Preis und Veröffentlichungsdatum.

DLC: Automatron

Preis: 9,99€

Release-Datum: März 2016

Die erste Erweiterung für Fallout 4 heißt “Automatron”. Dieser DLC erlaubt euch den Bau eures eigenen Roboter-Begleiters. Zuvor müsst ihr jedoch die Roboter zur Strecke bringen, die der geheimnisvolle Mechanist über das Commonwealth verteilt entsandt hat. Aus den Bauteilen dieser Roboter baut ihr euch dann euren eigenen Blechmann, bei dem ihr aus hunderten Mods, Körperteilen, Fähigkeiten und Waffen euren Favoriten zusammenbasteln könnt. Auch einen alternativen Anstrich oder eine andere Stimme könnt ihr den Robotern verpassen.

DLC: Wasteland Workshop

Preis: 4,99€

Release-Datum: April 2016

Mit dem zweiten Add-On “Wasteland-Workshop” bekommt ihr vor allem neue Bauoptionen spendiert. Besonders interessant ist das Feature zum Bau von Käfigen, mit denen ihr alles hin von Raidern bis Todeskrallen einfangen könnt. Auf diese Weise errichtet ihr etwa euren eigenen bizarren Zoo im Commonwealth. Oder aber ihr baut euch eure eigenen Arenen und lasst die verschiedensten Spezies aufeinander los.

Hinzu kommen mit diesem DLC auch noch neue Design-Optionen für eure Siedlungen wie zum Beispiel Nixie-Röhren-Beleuchtung, Buchstabensätze, Taxidermie und mehr.

DLC: Far Harbor

Preis: 24,99€

Release-Datum: Mai 2016

Mit “Far Harbor” erwartet euch im Mai 2016 das erste richtig große Content-Update für Fallout 4. Startpunkt ist die Detektei von Nick Valentine, der euch ins neue Gebiet Far Harbor schickt. Dies ist eine Insel vor der Küste von Maine und bildet laut Bethesda die größte Landmasse aller Add-Ons, welche die Entwickler jemals kreiert haben.

Auf Far Harbor macht ihr euch auf die Suche nach einer jungen Frau und geratet dabei in einen Konflikt mit einer Synth-Kolonie, den Kindern des Atoms und den Bewohnern der Insel. Der DLC bietet neue Quests für jede der Fraktionen, Siedlungen, tödliche Kreaturen und neue Dungeons.

Sobald es Informationen zu neuen DLC-Inhalten des Season Pass gibt, findet ihr sie an dieser Stelle. Warum das Rollenspiel so gut ist, lest ihr in unserem Mega-Test zu Fallout 4.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du Fallout? (Quiz)
Wann erschien der erste Fallout-Teil?

Hat dir "Fallout 4: DLC-Inhalte des Season Pass (Update mit neuen Erweiterungen)" von Christopher Bahner gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Bethesda Softworks

Neue Artikel von GIGA GAMES