Mirror's Edge Catalyst

Zur Homepage Ver. tba - für Windows
Weitere Downloads sind verfügbar:

downloaden Ver. tba - für Windows

Mirror’s Edge beeindruckte seinerzeit mit frischen Ideen, einer ganz eigenen Optik und dem neuen Parkour-Gameplay. Der große Erfolg blieb dem schwindelerregenden Abenteuer aber verwehrt. Der Nachfolger Mirror’s Edge Catalyst versucht nun mit neuen Ideen und noch flüssigerem Gameplay erneut sein Glück. Dabei schlüpft ihr wieder in die Haut von Runnerin Faith und erkundet eine ganze Stadt.

Mirror’s Edge Catalyst: Im Flow der Bewegungen

Nach vielen Jahren ohne wirkliche Alternativen zum innovativen Parkour-Spiel geht nun der Nachfolger Mirror’s Edge Catalyst an den Start und lässt euch in den Turnschuhen von Runnerin Faith durch die Stadt Glass sprinten und springen. Diese wird von einem mächtigen Konglomerat aus Unternehmen regiert, für die Privatsphäre und persönliche Freiheit der Vergangenheit angehören.

Mit Faith macht ihr euch daher auf, eines dieser Unternehmen, die KrugerSec, angeführt von Gabriel Kruger, zur Strecke zu bringen. Dazu erklimmt ihr die zahlreichen Wolkenkratzer der Stadt, vollführt waghalsige Sprünge und flieht vor den zahlreichen Sicherheitsleuten der mächtigen Firmen, die euch mit Waffengewalt verfolgen. Faith selbst verzichtet dabei auf Waffen und erwehrt sich der Gegner mit blitzschnellen Bewegungen und Tritten.

Neben der Hauptstory, die durch verschiedene Missionen verbunden ist, dürft ihr euch diesmal auch abseits davon frei in der Stadt von Glass bewegen. Hier könnt ihr verschiedene Rätsel lösen, Rennen wie Sprints absolvieren oder besonders schwierig zu erreichende Punkte in der Spielwelt erklimmen, um die Logos und Propaganda der Firmen durch Faith’s Runner-Tag zu ersetzen.

Release und Plattformen

Mirror’s Edge Catalyst erscheint am 26. Mai 2016 für den PC, PlayStation 4 und Xbox One.

von

Weitere Themen: DICE

Alle Artikel zu Mirror's Edge Catalyst






  1. Allein, allein: Die Rückkehr zum Single-Player

    Dominic Stetschnig 32
    Allein, allein: Die Rückkehr zum Single-Player

    Ohne damit ein noch immer viel zu weit verbreitetes Klischee erfüllen zu wollen, aber: Ich spiele gerne alleine. Isoliert. Nur für mich. Online interessiert mich nicht. Ich bin sogar der Meinung, dass Online der Grund dafür ist, warum Videospiele mir heute weniger...


  2. 20 Top-Games, auf die du dich 2016 freuen kannst

    Kristin Knillmann 26
    20 Top-Games, auf die du dich 2016 freuen kannst

    Wenn wir uns einen Überblick über das kommende Jahr verschaffen, können wir selbstsicher behaupten: 2016 wird ein verdammt gutes Spielejahr. Jetzt, wo PS4, Xbox One und Wii U endlich richtig Fahrt aufgenommen haben, steht eine große Anzahl an Highlight-Games...

GIGA Marktplatz