Ultimate Ninja Storm 3

Dieses Jahr erschien mit “Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm Generations” ein simples Cash-In zur Serie. Ohne vernünftigen Story-Modus oder sonstige Verbeserungen bot das Spin-Off fast nichts von dem, was die ersten beiden Teile so spaßig gemacht hat. Der Grund dafür war wohl, dass Entwickler Cyber Connect 2 zur gleichen  Zeit mit “Asura’s Wrath” beschäftigt war. Da blieben keine Animatoren mehr übrig, die beeindruckende Zwischensequenzen und Quick-Time-Events für “Generations” hätten basteln können. Mittlerweile ist “Asura’s Wrath” fertig und die Ressourcen sind wieder da, sodass das japanische Studio mit “Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3″ endlich den offiziellen Nachfolger ankündigen konnte.

Und mit dem sollen wir dann endlich wieder das bekommen, was wir von den ersten beiden Teilen gewohnt waren. Völlig abgefahrene Zwischensequenzen und Boss-Kämpfe, die mit ihrer Opulenz alles bisher dagewesene wegblasen. Gerade die Story wird bei anderen Lizenzprodukten oft vernachlässigt – das war jedoch immer eine der größten Stärken von “Ultimate Ninja Storm” (mit Ausnahme von “Generations). Damit sind wir allerdings auch schon bei einer möglichen Schwäche des dritten Teils angekommen: So viel ist in der Serie seit dem Erscheinen des zweiten Teils nämlich nicht passiert. Das heißt, dass es nicht wirklich viel neues Material gibt, auf dem Cyber Connect 2 aufbauen kann.

Dafür gibt es verschiedene Lösungen: Eine Möglichkeit wäre, dass sich das Studio sehr viel intensiver mit den wenigen, zusätzlichen Story-Arcs beschäftigt. Das heißt, dass ihr im Grunde lediglich mitbekommt, wie Konoha wieder aufgebaut wird, wie der neunschwänzige Fuchs vor den Geschehnissen der Serie das Dorf attackierte und wie der vierte Ninja-Krieg ausbricht. Der erste Teil hatte noch 120 Folgen abzudecken, der zweite Teil ähnlich viele – jetzt sind es sehr viel weniger.

Statt sich auf die bestehenden Arcs mehr zu konzentrieren, könnte Cyber Connect 2 jedoch auch darüber aufgehen, Filler-Episoden im Spiel aufzunehmen oder gleich eigene Storys zu entwickeln. Das würde aber vermutlich auf nicht viel Gegenliebe bei den Fans treffen.

“Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3″ wird 2013 für Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

von

Alle Artikel zu Ultimate Ninja Storm 3



Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz