The Wonderful 101

 Nicht auf der Nintendo-E3-Pressekonferenz, aber dennoch eines der kleinen Highlights der Messe könnte ein Titel sein, der auf den ersten Blick einfach zu putzig erscheint, als dass er tatsächlich von den Machern von Bayonetta stammen könnte: The Wonderful 101

The Wonderful 101: Superheld gesucht

Während Nintendos E3-Pressekonferenz in einigen Kreisen für helle Aufregung gesorgt hat, fragt sich manch einer, warum denn bestimmte Titel für die Wii U einfach unter den Teppich gekehrt wurden. So zum Beispiel Platinum Games’ The Wonderful 101. Dabei erinnert der Arcade Beat’em Up-Wuselspaß ein wenig an Pikmin 3, nur eben ein wenig mehr badass.

Es ist soweit: Aliens sind auf der Erde gelandet und sie führen nichts gutes im Schilde. Na, wie auch, wenn sie mit ihren Kampfmaschinen die Weltherrschaft an sich reißen wollen, nur um jegliches menschliches Leben dem Untergang geweiht zu sehen. Und man kann es ihnen ja eigentlich auch nicht verdenken, denn immerhin schreiben wir das Jahr 2012. Aber mal im Ernst: Ihr habt gründlich etwas dagegen und so streift ihr euren alten Superheldenanzug über und macht euch auf, die verlorenen Menschlein zu retten und zu beschützen, während ihr den Roboter-Aliens ordentlich eins auf die Mützen gebt.

The Wonderful 101: Kampf den Roboter-Aliens

Eigentlich wissen wir nach der Ankündigung von Platinum Games noch nicht so richtig etwas mit dem vagen Titel anzufangen. Wir gehen aber einfach davon aus, dass der Projektname Projekt P-100 für eure Versuchsnummer herhält aus dem Helden-Schutzprogramm.

Fans von Bayonetta und Metal Gear Rising: Revengeance werden bei dem Wii U-exklusivem Actionspiel sicherlich auf den althergebrachten Charme von Platinums Entwicklerschmiede stoßen.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.
von

Videos & Produktbilder
Alle Artikel zu The Wonderful 101
GIGA Marktplatz