Sim City

Die Game Developers Conference 2012 in San Francisco wurde von Publisher Electronic Arts geschickt dafür genutzt, die Rückkehr eines Klassikers zu zelebrieren. Mit Maxis‘ legendärer Aufbau-Spiele-Reihe SimCity kehrt ein Urgestein im brandneuen Gewand zurück auf die Computer von alteingesessenen Fans und denen, die es noch werden wollen.

 

 

SimCity: Es ist Teil 5, nur nicht im Namen

Mit der von Maxis Emeryville eigens entwickelten GlassBox Engine kommt ein ganz neuer Glanz in das zeitlose Gameplay. Nach über 20 Jahren will den Machern der Legende aber auch sonst ein gelungener Reboot des SimCity-Franchises gelingen.

Im Mittelpunkt steht, wie soll es auch anders sein, der Aufbau eurer eigenen Traumstadt, die Verwaltung von Industrie, Wirtschaft und Wohngebieten, die Vernetzung des Energienetzes, Wasserversorgung und die Sicherstellung zwischen Rentabilität und Steuereinnahmen. Weiterhin wird es auch wieder etliche Katastrophen geben, die viele Spieler zu wahren Zerstörer mutieren lassen haben. Aber Maxis und Electronic Arts versprechen noch etliche neue Features.

Eure Entscheidungen werden wie in Anno 2070 weitreichende Auswirkungen auf eure Umgebung haben. So stehen im Zentrum des neuen Multiplayer-Modus‘ etwa Probleme wie Klimawandel, städtische Unruhen, Naturkatastrophen und der Mangel an Ressourcen, die ihr entweder gemeinsam bewältigen könnt oder aber eure Nachbarstadt ins Chaos stürzen könnt.

Vom Publisher EA wurde bisher leider noch keine SimCity Demo angekündigt – sobald sich dies ändert, werdet ihr aber natürlich an dieser Stelle darüber informiert und könnt sie herunterladen.

Bildergalerie SimCity-katastrophen

SimCity Release

SimCity, das offiziell der fünfte Part der Reihe ist, stellt zeitgleich einen Reboot wie eine Weiterführung dar. Das Spiel erscheint am 7. März 2013 für den PC und Mac, es ist aber nicht ausgeschlossen, dass auch andere Plattformen von dem möglichen neuen Meilenstein der Aufbaustrategie profitieren werden.

Der Ziel der Wiederbelebung des Franchises zielt auf die Gewinnung neuer Spieler und die Rückkehr der Faszination Aufbau und Wirtschaftssimulation ab.

Die Redaktion freut sich drauf.

SimCity vorbestellen

SimCity () könnt ihr bereits vorbestellen. Die Collector’s Edition mit dem deutschen Städte-Set gibt es exklusiv bei .

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

von

Alle Artikel zu Sim City
Hier bekommt ihr weitere Informationen, Videos und News zur Aufbausimulation Sim City.

Inhaltsverzeichnis

  1. 04.07.2013
    SimCity: Umfrage nennt größere Städte und weitere potenzielle Verbesserungen
  2. 26.06.2013
    SimCity: Neues Luftschiff-Set ab sofort verfügbar
  3. 26.06.2013
    SimCity: Mitglieder des Bundestages im Ingame-Wahlkampfcheck
  4. 19.03.2013
    SimCity: Bereits über 1 Million Mal verkauft
  5. 18.03.2013
    SimCity: EA bietet Dead Space 3, Battlefield 3 und mehr kostenlos an
  6. 11.03.2013
    SimCity: Spielabstürze bereits um 92% gesunken
  7. 04.03.2013
    SimCity: So bewahrt man eine Stadt vor dem Abgrund
  8. 02.03.2013
    SimCity: Hans Sarpei führt uns durch Köln
  9. 28.02.2013
    SimCity: Casino-Stadt und Naturkatastrophen in neuen Videos
  10. 27.02.2013
    SimCity: Will Wright gibt seine Meinung zum Spiel ab
  11. 25.02.2013
    SimCity: TV Spot veröffentlicht
  12. 22.02.2013
    SimCity: Will Wright plaudert mit den Entwicklern
  13. 18.02.2013
    SimCity: Kool Savas zeigt uns seine Stadt
  14. 08.02.2013
    SimCity: Zweites Beta-Event angekündigt + neuer Trailer
  15. 25.01.2013
    SimCity: Bietet Filter für farbenblinde Spieler
  16. 18.01.2013
    SimCity: Betatest beginnt am 25. Januar
  17. 14.08.2012
    SimCity: Gamescom Trailer zeigt die SimCity World
  18. 17.04.2012
    SimCity: Blick auf die GlassBox Engine
  19. 20.03.2012
    SimCity: Die GlassBox Engine im Video
  20. 17.02.2012
    Maxis: Neues SimCity in Arbeit?
  21. 30.01.2012
    Maxis: Neues Simulationsspiel ist in Arbeit
  22. 14.12.2010
    App Store: SimCity Deluxe für iPad

SimCity: Umfrage nennt größere Städte und weitere potenzielle Verbesserungen

Electronic Arts möchte eure Meinung wissen. Eine an einige Spieler versendete Umfrage zu SimCity thematisiert nicht nur mögliche Expansion Packs, sondern nennt auch häufig geforderte Verbesserungen – darunter größere Städte.

Anscheinend liebäugelt man bei Entwickler Maxis mit der Idee, die Städte von SimCity größer zu machen – in der Umfrage ist von der doppelten Fläche die Rede, zudem wird auch die komplette Entfernung von Stadtgrenzen genannt. Auch weitere Features wie das Umbenennen von Straßen, Sims und Gebäuden scheinen möglich zu sein.

Weiterhin erwartet uns wohl ein SimCity Expansion Pack, zumindest wird in der Umfrage nach dem Interesse an solch einem Add-On gefragt. Screenshots der Umfrage findet ihr hier.

Via: Reddit, PCGamesN

Zum Inhaltsverzeichnis

SimCity: Neues Luftschiff-Set ab sofort verfügbar

Maxis hat einen neuen DLC für Fans von SimCity auf Lager. Ab heute kann man nämlich das Verkehrsnetz seiner Stadt mit dem Luftschiff-Set ein bisschen entlasten.

8,99€ kostet das Luftschiff-Set auf Origin. Wie der Name bereits sagt, steigen eure Sims mit dem DLC in die Lüfte – neben einem Shuttleschiff zum Transport von Arbeitern und einem Luftschiff für Touristen gibt es auch zwei Ballonparks, die wiederum mit zehn Heißluftballons daherkommen.

Ebenfalls mit dabei ist ein Event-Zeppelin. Durch die Luftschiffe dürfte sich die Verkehrslage eurer Stadt verbessern, zudem werden die Bewohner durch den Anblick der Balloons etwas zufriedener. Zum DLC geht’s hier.

SimCity wird derzeit übrigens auch im Bundestag gespielt - vorerst aber nur auf Windows, denn die Mac-Version wurde zuletzt auf August verschoben.

Zum Inhaltsverzeichnis

SimCity: Mitglieder des Bundestages im Ingame-Wahlkampfcheck

Anstatt über Killerspiele zu diskutieren oder LAN-Partys zu veranstalten, wird im Bundestag jetzt SimCity gezockt. Unter dem Motto “Macht der Spiele: Der SimCity Wahlkampf-Check” werden drei Abgeordnete vier Wochen lang für ihre virtuelle Stadt verantwortlich sein.

Jimmy Schulz (FDP), Dorothee Bär (CSU) und Lars Klingbeil (SPD) nehmen die Rolle des virtuellen Bürgermeisters ein und werden auf Basis des jeweiligen Parteiprogramms Entscheidungen treffen und versuchen, die Zustimmung der Bürger zu gewinnen.

Dabei müssen sie unter anderem die Steuern anpassen, sich um die Energieversorgung kümmern und dafür sorgen, dass auch in Sachen Verkehr alles rund läuft.

Dorothee Bär, Mitglied der CSU-Bundestagsfraktion: „Ich freue mich sehr auf dieses Projekt. Das Tolle dabei ist, dass politische Entscheidungen hier sofort spürbar sind und man die Wirkung sofort sehen kann. Andererseits bin ich auch froh, dass Politik nur im Computerspiel ausschließlich per Mausklick gemacht wird.“

Lars Klingbeil, Mitglied der SPD-Bundestagsfraktion: „Computerspiele sind heute nicht nur ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, sondern Teil unserer Kultur. Der SimCity Wahlkampf-Check ist für mich ein spannendes Experiment, weil es politische Themen und Auseinandersetzungen in eine Wirtschaftssimulation integriert.“
 
Jimmy Schulz, Mitglied der FDP-Bundestagsfraktion: „Ich fand Simulationsspiele schon immer faszinierend, da man mit diesen viel lernen und Zusammenhänge erkennen kann. Außerdem kommt der Spielspaß nie zu kurz. Ich freue mich daher auf das Projekt und einen spannenden, digitalen Wahlkampf.“

Martin Lorber, PR Director Electronic Arts Deutschland: „Es ist ein Novum, dass Wahlkampf in dieser Form in einem Computerspiel ausgetragen wird und insofern für alle Beteiligten auch ein Experiment. Bei allem politischen Wettstreit gehen wir davon aus, dass der Spaß am Spielen im Vordergrund stehen wird, sind uns aber gleichzeitig sicher, dass es sowohl für die Politiker als auch für den interessierten Beobachter einen Erkenntnisgewinn geben wird. Wir danken den drei Mitgliedern des Bundestages schon einmal vorab für ihr Engagement.“

Auf Simcity.de soll es regelmäßig Statusberichte der Aktion geben.

Zum Inhaltsverzeichnis

SimCity: Bereits über 1 Million Mal verkauft

Negative Kritik gibt es genug, doch SimCity verkauft sich trotzdem ganz ordentlich. EA gab bekannt, dass die Simulation bereits 1 Million Käufer gefunden hat.

In den ersten beiden Wochen nach Launch konnte der Publisher 1,1 Millionen Einheiten von SimCity absetzen, das Spiel hat somit den bisher größten Launch der Reihe. 54% der Verkäufe stammen von digitalen Händlern wie Origin.

Durch das Spiel verzeichnete die Plattform einen neuen Rekord mit 1,3 Millionen gleichzeitigen Usern. In zwei Wochen haben SimCity User mehr als 15 Millionen Stunden gespielt, übre 5,7 Millionen Städte kreiert und mehr als 780 Millionen Gebäude errichtet.

Zum Inhaltsverzeichnis

SimCity: EA bietet Dead Space 3, Battlefield 3 und mehr kostenlos an

Publisher Electronic Arts hat jetzt konkrete Informationen zum versprochenen kostenlosen Spiel für SimCity Besitzer bekannt gegeben. Acht Spiele stehen zur Wahl – darunter das erst letzten Monat veröffentlichte Dead Space 3 und SimCity 4.

Aufgrund der großen Kritik und der Serverprobleme hat sich EA dazu entschlossen, jedem SimCity Käufer einen Download-Titel zu schenken. Wer seine Kopie der Simulation auf Origin aktiviert hat, bekommt ab heute eine Email mit den genauen Anweisungen.

Ab dem 22. März wird der Download möglich sein, euer Spiel muss dabei bis zum 26.März aktiviert werden. Bis zum 31. März müsst ihr euren Titel ausgesucht und heruntergeladen haben. Folgende Spiele stehen zur Auswahl:

  • Battlefield 3 (Standard Edition)
  • Bejeweled 3
  • Dead Space 3 (Standard Edition)
  • Mass Effect 3 (Standard Edition)
  • MOHW (Standard Edition)
  • NFS Most Wanted (Standard Edition)
  • Plants vs. Zombies
  • SimCity 4 Deluxe Edition
Zum Inhaltsverzeichnis

SimCity: Spielabstürze bereits um 92% gesunken

Auch über das Wochenende hat man bei Maxis schwer gearbeitet. Die Probleme mit SimCity sollen mittlerweile nahezu komplett beseitigt worden sein.

Laut Genereal Manager Lucy Bradshaw wurden bereits 8 Millionen Stunden erfolgreich im Spiel verbracht, die Spielabstürze konnte man durch neue Server und weitere Maßnahmen um 92% reduzieren.

“Heute und morgen werden wir die Server beobachten, um sicherzustellen, dass der Service stark bleibt und das Spiel vernünftig läuft. Wir brauchen noch ein paar Tage, bevor wir sichergehen können, dass das Problem komplett gelöst ist und das Spiel zu 100% läuft”, so Bradshaw. “Die gute Nachricht ist, dass zehntausende Leute jeden Tag spielen und das Vertrauen der Fans bedeutet uns wirklich viel.”

EA hat sich bereits für die Serverprobleme entschuldigt und wird jedem SimCity Käufer ein Spiel schenken.

Via: Joystiq

Zum Inhaltsverzeichnis

SimCity: So bewahrt man eine Stadt vor dem Abgrund

Beim SimCity Volksentscheid wurde mal wieder über ein bestimmtes Szenario abgestimmt. Dieses Mal wird uns im Video präsentiert, wie man eine Stadt vor dem Abgrund bewahrt.

Die Kriminalität und Unzufriedenheit der Bürger eurer Stadt nimmt bedrohliche Maße an? Einfach mit ein paar Polizeistationen und Feuerwehren für Ruhe sorgen, eine neue Arena für die Freizeitgestaltung bauen und mit einer Brücke das lästige Verkehrsproblem lösen.

SimCity erscheint am 7. März für den PC und noch im Frühjahr für Mac.

Zum Inhaltsverzeichnis

SimCity: Hans Sarpei führt uns durch Köln

EA hat die dritte und letzte Folge der SimCity Videoreihe veröffentlicht. Nachdem uns Kool Savas durch Berlin geführt hat und München von Lina Van de Mars vorgestellt wurde, ist heute Hans Sarpei in Köln unterwegs.

Das Stadion des 1.FC Köln gehört natürlich zu den Lieblingsorten des ehemaligen Fußballprofis, doch die Rheinmetropole hat natürlich noch mehr zu bieten. Unter anderem den Kölner Dom, den man auch ganz bequem in SimCity nachbauen kann.

SimCity () erscheint am 7. März für den PC.

Zum Inhaltsverzeichnis

SimCity: Casino-Stadt und Naturkatastrophen in neuen Videos

Wenn man als Bürgermeister nichts taugt, bleibt nur noch eine Option übrig: Die Stadt dem Erdboden gleich machen. In einem neuen Video zu SimCity zeigt man uns, wie man die Bevölkerung effizient auslöscht.

Jeden Tag kann man auf Letsallbemayor.com abstimmen und über neue SimCity Videos entscheiden. Bisher präsentierten uns die Entwickler eine Stadt im Stile von Las Vegas und zeigten, was Erdbeben, Brände und Aliens so für Schaden anrichten können.

SimCity () wird am 7. März für den PC erscheinen.

Zum Inhaltsverzeichnis

SimCity: Will Wright gibt seine Meinung zum Spiel ab

Will Wright hat mit der Entwicklung vom SimCity Reboot zwar nichts mehr zu tun, dennoch wurde der ursprüngliche Erfinder der Reihe von Maxis zum zocken eingeladen und erzählt jetzt von seinen Eindrücken zum Spiel.

Nachdem Wright in der letzten Woche Creative Director Ocean Quigley mit Fragen überhäufte, wird er dieses Mal selber von Lead Designer Stone Librande befragt. Wright spricht von seinen Erfahrungen mit dem Spiel, ein paar Gameplay-Szenen gibt es auch zu sehen.

SimCity () wird am 7. März für den PC veröffentlicht. Eine Mac-Version ist ebenfalls geplant, diese wird jedoch erst später erscheinen.

Zum Inhaltsverzeichnis

SimCity: TV Spot veröffentlicht

Bürgermeister sein ist nicht immer leicht, doch die Macht kann einem auch verdammt viel Spaß machen – wie ein neuer US TV-Spot zu SimCity beweist.

Der TV Spot bietet einen netten Überblick über all den Schabernack, den man als Herrscher seiner eigenen Stadtso treiben kann. Aber bitte immer das Wohlsein der Bürger im Auge behalten, okay?

Am 7. März wird SimCity () den PC und etwas später auch für den Mac erscheinen. Mittlerweile ist übrigens die zweite Episode der irgendwie mit dem Spiel zusammenhängenden Promi-Reihe online – dieses Mal führt uns Lina van de Mars durch München.

Zum Inhaltsverzeichnis

SimCity: Will Wright plaudert mit den Entwicklern

Will Wright schaute zuletzt mal wieder bei seinem alten Studio Maxis vorbei. Der legendäre Game Designer sprach dabei mit den ehemaligen Kollegen und schaute sich auch das neue SimCity an – schließlich hat er die Reihe erfunden.

Wright unterhält sich ausführlich Ocean Quigley, Creative Director des Reboots, und erfährt einige Details zum Spiel. Unter anderem reden die beiden Entwickler über die verschiedenen Aspekte der Simulation und die Beziehung, die man zu den Bewohnern seiner Stadt aufbauen soll.

SimCity () wird am 7. März für den PC veröffentlicht, etwas später soll eine Mac-Version folgen. Vorbesteller auf  können sich übrigens über ein exklusives Städteset mit ikonischen deutschen Gebäuden freuen. Ganz große Fans sollten wiederum zur Digital Deluxe Edition auf Origin greifen.

Die englische Version des Videos findet ihr übrigens hier.

Zum Inhaltsverzeichnis

SimCity: Kool Savas zeigt uns seine Stadt

Zum Auftakt einer neuen Videotrilogie zu SimCity hat Electronic Arts Kool Savas eingeladen, damit der Rapper ein bisschen über seine Stadt Berlin plaudern kann. Was das alles mit dem Spiel zu tun hat? Keine Ahnung.

Gut, zwischendurch beantwortet der Musiker noch ein paar Fragen zur Aufbausimulation von Maxis. Unter anderem verrät Savas, dass er in seiner Stadt auf Windenergie setzten und auf die Atomkraftwerke verzichten wird.

Demnächst sollen noch weitere Videos mit anderen Städten und Prominenten folgen. SimCity wird am 7. März für den PC und etwas später auch für den Mac erscheinen.

Wer Fan deutscher Baukunst ist, sollte sich die “SimCity Collector’s Edition” bei vorbestellen. Dort gibt es nämlich das exklusive deutsche Städte-Set mit dem ikonischen Brandenburger Tor.

Zum Inhaltsverzeichnis

SimCity: Zweites Beta-Event angekündigt + neuer Trailer

Ihr habt die erste SimCity Beta verpasst? Kein Problem, EA ist so nett und versorgt uns mit einem zweiten Beta-Event zur Städtebau-Simulation.

Vom Samstag, dem 16. Februar ab 15 Uhr bis zum darauffolgenden Sonntag um 15 Uhr findet der zweite Closed Beta Test zum Spiel von Maxis statt. Wie zuvor darf man hier wieder je eine Stunde am Stück zocken.

Anmeldungen sind noch bis zum 11. Februar auf der offiziellen Website möglich. Zudem gibt es einen neuen Trailer, der die Inhalte der Limited Edition des Spiels vorstellt.

SimCity wird am 7. März für den PC und kurz darauf auch für den Mac erscheinen.

Zum Inhaltsverzeichnis

SimCity: Bietet Filter für farbenblinde Spieler

Farben spielen im Interface von SimCity eine besonders wichtige Rolle. Blöd nur, dass die schönen Elemente nichts bringen, wenn man die Farben nicht unterscheiden kann. Maxis bietet für farbenblinde Spieler deshalb verschiedene Filter an.

SimCity kommt so mit einigen Farbeinstellungen daher, unter anderem drei Filtern, mit denen man die häufigsten Arten von Farbenblindheit ausgleichen möchte. Creative Director Ocean Quigley sprach gegenüber Dtoid über die Gründe für die Einführung dieses Features.

“Die Umgebung möchte einem Feedback geben und wenn man die Hinweise nicht erkennen kann, da sie auf Farben basieren, dann ist es einfach deutlich schwieriger und weniger spaßig, das Spiel zu spielen”, so Quigley.

Die Idee für die Farbfilter kam zustande, da der QA Lead von SimCity ebenfalls Farbenblind ist und daher einige Nachteile beim Spiel hatte.

“Ich habe einen Filter gemacht, der rot-grün Farbenblindheit simuliert und man konnte überhaupt nichts erkennen! Die Industriegebiete und Wohngebiete, die grün und gelb sind, sahen komplett gleich aus.”

SimCity wird am 7. März für PC und Mac. Eine Beta startet heute Abend.

Zum Inhaltsverzeichnis

SimCity: Betatest beginnt am 25. Januar

Publisher Electronic Arts kündigte heute den genauen Termin für die SimCity Beta an. Schon nächste Woche wird man erste Gehversuche im Reboot der Reihe machen können.

Die SimCity Beta läuft vom 25. Januar um 18:00 Uhr bis zum 28. Januar um 9:00 Uhr und bietet Spielern die Möglichkeit, sich von den neuen Features des Spiels zu überzeugen. Bis zum 21. Januar können sich Interessierte noch auf der offiziellen Website für die Beta registrieren.

In der Beta kann man das Spiel beliebig oft bis zu 1 Stunde am Stück spielen und den Entwicklern das für den vollwertigen Release nötige Feedback bieten.

„Es ist immer spannend, wenn die größten Fans vor der Veröffentlichung Zugang zum Spiel bekommen“, so Lucy Bradshaw, Senior Vice President und General Manager des EA Maxis Label. „Der Betatest wird dem Team helfen, den Live-Service von SimCity zu verbessern. Dieser soll sich bei Veröffentlichung als reibungsloser und benutzerfreundlicher Onlinedienst präsentieren. Ich möchte allen Teilnehmern schon jetzt für ihre Unterstützung danken. Wir freuen uns darauf, einen unserer schönsten Titel mit unseren Fans zu teilen.“

Bildergalerie simcity-beta-screens

Zum Inhaltsverzeichnis

SimCity: Gamescom Trailer zeigt die SimCity World

Industriestadt, Glücksspielparadies oder Universitätsstadt – in SimCity habt ihr die Wahl. Maxis bringt beim Reboot der Reihe nicht nur eine komplett neue Engine ins Spiel, sondern will Spieler mit SimCity World auch miteinander verknüpfen.

Passend zur gamescom veröffentlichte Electronic Arts einen neuen Trailer zu SimCity, welcher uns das neue Feature des Spiels vorstellt. Der soziale Aspekt soll in “SimCity” eine große Rolle spielen, jede einzelne Stadt wird so ihren Beitrag zur Ökonomie der Welt leisten.

SimCity erscheint im Februar für PC und Mac. Auf der gamescom könnt ihr die Städtebausimulation bereits anspielen und wer es nicht nach Köln schafft, der sollte sich schleunigst für die Beta anmelden.

Zum Inhaltsverzeichnis

SimCity: Blick auf die GlassBox Engine

Realismus steht besonders bei Simulationen wie etwa SimCity im Vordergrund. Um eine möglichst detailgetreue Simulation der verschiedenen Abläufe innerhalb des Spiels zu gewährleisten, hat Maxis eine neuen Engine gebastelt.

In einem dritten Video zeigt man uns erneut, wie die GlassBox Engine im Reboot von SimCity zum Einsatz kommt. Diesmal konzentriert man sich dabei auf das Wassersystem, welches elementare Auswirkungen auf die Bevölkerung eurer Traumstadt haben kann.

Die Feuchtigkeit des Bodens wird so farblich dargestellt und verrät euch, wo ihr genügend Grundwasser für den Bau eines Wasserturms vorfindet. Doch Vorsicht: Baut ihr den Turm in Nähe eures Industriegebietes, kann das Wasser verschmutzt werden und eure Bewohner erkranken. Ist der Bau dann abgeschlossen, werden die jeweiligen Gebäude dann automatisch mit Wasser versorgt.

Wie schon bei den vorherigen Videos werden hier lediglich Simulationsabläufe und nicht die eigentliche Spielgrafik dargestellt. erscheint im Jahr 2013 exklusiv für den PC.

Zum Inhaltsverzeichnis

SimCity: Die GlassBox Engine im Video

Anfang des Monatskündigte Electronic Arts ein Reboot der SimCity Reihe an. Eines der großen neuen Features des mittlerweile fünfte Hauptteil des Franchises bildet dabei die GlassBox Engine, welche für ein authentisches Spielgefühl sorgen soll. Ein Video gibt uns jetzt einen ersten Einblick.

Die GlassBox Engine entsteht intern bei Entwickler Maxis und wurde speziell für “SimCity” angefertigt. Daher ist ein deutlicher Fokus auf die realitätsnahe Simulation von Arbeitsabläufen zu erkennen, die Lager von Kohlekraftwerken müssen so zum Beispiel ständig neu aufgefüllt werden.

Maxis hält sich an das Motto “What You See Is What You Sim” und möchte so jeden Produktionsablauf komplett darstellen, der Spieler soll also unter anderem einen Überblick über den Transport von Ressourcen bekommen.

Leider steht uns noch eine lange Wartezeit bevor, SimCity wird nämlich erst im Jahr 2013 für den PC erscheinen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Maxis: Neues SimCity in Arbeit?

Bereits Anfang des Jahres hatte Maxis durch eine Stellenausschreibung für einen Graphics Engineer für ein Aufhorchen der Strategiespiel-Gemeinde gesorgt. Damals ging man von einem Spore-Nachfolger aus, mittlerweile erhärten sich allerdings die Vermutungen auf ein neues SimCity.

Am 6. März wird Electronic Arts im Zuge der Game Developers Conference einen Livestream abhalten, in dem Entwickler Maxis eine große Ankündigung tätigen soll.

Der Pressetext dazu besagt: „Wie können wir gemeinsam die Welt verändern? Finde es heraus, wenn EA das Game Changers-Event auf der GDC anführt. Was würdest du tun, wenn du die Macht hättest, die Welt zu verändern?“

Die Ankündigung klingt mittlerweile weniger nach einer Fortsetzung der Spore-Reihe, denn vielmehr nach einem Revival der fast 10 Jahre brachliegenden Sim City-Serie. Damals war mit Sim City 4 der Höhepunkt der Serie erreicht, wie viele Fans berichten.

Quelle: IncGamers

Zum Inhaltsverzeichnis

Maxis: Neues Simulationsspiel ist in Arbeit

Mit SimCity und den Sims wurde Maxis berühmt, die letzten Jahre waren aber leider eher weniger erfolgreich für das Studio aus Kalifornien. Möglicherweise ändert sich dies mit dem neuen Spiel, welches wohl einmal mehr das Simulationsgenre erweitern wird.

Einer Stellenanzeige zufolge ist Maxis derzeit auf der Suche nach einem Graphics Engineer. Dieser soll an einem kommenden Triple-A Spiel im – was auch sonst- Simulationsstil arbeiten. Neben den üblichen Job-Anforderungen wird auch Erfahrung mit der Xbox 360 und Playstation 3 als Vorteil aufgeführt, das Spiel scheint also als Multiplattform-Titel geplant zu sein.

Zuletzt veröffentlichte Maxis das Action-RPG Darkspore, welches aber weder durch hohe Wertungen, noch durch gute Verkaufszahlen überzeugen konnte. Bereits das stark gehypte “Spore” enttäuschte nach dem Release im Jahr 2008. Den letzten großen Erfolg feierte das Studio, welches von Electronic Arts im Jahr 1997 übernommen wurde, 2004 mit Die Sims 2.

Quelle: Superannuation

Zum Inhaltsverzeichnis

App Store: SimCity Deluxe für iPad

Das beliebte Simulationsspiel SimCity Deluxe gibt es nun auch für das iPad. Optimiert für die Steuerung auf dem größeren Touchscreen, bietet SimCity Deluxe HD sieben facettenreiche Szenarien sowie sieben mit detailreichen Gebäuden und 41 bekannten Sehenswürdigkeiten geschmückte Startstädte.

Zum Inhaltsverzeichnis
Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz