The Last Guardian

Acht Jahre befindet sich The Last Guardian mittlerweile in der Entwicklung und immer wieder tauchen Gerüchte auf, dass sich das fantastische Konzept nun doch wieder auf Eis befindet. Wir klären auf und zählen euch alle wissenswerten Infos und Details zu Team Icos The Last Guardian auf.

Die E3 2014 blieb ohne neue Erkenntnisse ob des Entwicklungsstandes von The Last Guardian. Das ist nichts Neues, warten Fans des Studios Team Ico (Ico, Shadow of the Colossus) doch bereits seit geschlagenen acht Jahren darauf, dass der Titel endlich offiziell den Goldstatus erreicht.

Waren vor der E3 mitunter Gerüchte laut geworden, dass das Projekt gar ganz eingestampft wurde, dementierte Sony nun und schickte Shuhei Yoshida an die Front, um Stellung zu nehmen:

Es existiert. Das Team arbeitet hart daran. Es hat mir das Herz gebrochen, als ein Artikel auf einer namhaften Seite auftauchte, der besagte, es sei eingestellt worden.

Zusätzlich gab Yoshida bekannt, dass er, sobald irgendwelche Änderungen am Plan auftreten sollten, sofort damit an die Öffentlichkeit gehen würde. Somit sollten Gerüchte für die Zukunft vorerst aus der Welt geschafft werden.

The Last Guardian

Die Handlung von The Last Guardian folgt einem Jungen und seinem monströsen Freund, dem Greifenjungen Trico, die auf der Flucht vor Jägern sind. Zuerst misstrauisch, entwickelt sich im Laufe des Abenteuers zwischen den beiden ungleichen Flüchtlingen eine Freundschaft und tiefe Verbundenheit.

last-guardian

Gesteuert wird dabei der Junge, der Trico wie ein richtiges Tier lenken muss, um mit dessen Hilfe Feinde zu besiegen oder Hindernisse zu überwinden. So muss der tierische Instinkt im Greifen geweckt werden, indem Gegenstände oder Futter an bestimmte Orte geworfen oder bewegt werden. Im Laufe des Spiels wird durch die zunehmende Freundschaft der beiden ein größeres Repertoire an Kommandos verfügbar sein.

The Last Guardian: Verzögerungen in der Entwicklung

Es gab mehrere Punkte während der 8-jährigen Entwicklung, an denen die Medien Gerüchte ob einer Einstellung von The Last Guardian an den Tag legten. So wurde der Weggang Fumito Uedas, der die treibende Kraft als Designer und Director bei Team Ico war, als erster Schritt zum Stillstand der Entwicklungen gesehen.

Weiterhin als beratender Angestellter beschäftigt, wird der Einfluß Uedas, der die Vorgänger Ico und Shadow of the Colossus prägte, zusehends zurückgehen.

The Last Guardian Release

Ein Releasedatum behält sich Sony weiterhin vor, gab man doch auf der E3 2014 bekannt, dass man The Last Guardian ankündigen würde, wenn es fertig sei.

Sichtungen von Releasedaten, wie zum Beispiel der 31.12.2014 für die PlayStation 3-Version auf Amazon, sind wohl eher Platzhalter und sollten vorerst nicht ernst genommen werden.

 

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.
von

Weitere Themen: Sony Computer Entertainment

GIGA Marktplatz