Ist Cashper seriös? Alle Infos im Überblick

Gregor Elsholz

Das Kreditunternehmen bietet Kunden die Möglichkeit, Minikredite online aufzunehmen. Wir sagen euch, ob Cashper seriös und vertrauenswürdig ist.

Cashper ist ein Label der Novum Bank, die ihren Hauptsitz in Malta hat und sich auf Kurz- und Minikredite spezialisiert hat. In diesem Artikel überprüfen wir, ob Cashper seriös ist.

Hier geht's zu Cashper!*

Bei diesen Sales könnt ihr ordentlich Geld sparen:

Bilderstrecke starten(27 Bilder)
26 Fabrikverkäufe und Outlets, bei denen du so richtig Geld sparst

Ist Cashper seriös? Die Leistungen

Cashper ist zurzeit für Kunden in Deutschland, Österreich, Polen, Frankreich, Spanien und der Niederlande verfügbar. Mithilfe der Mini- und Kurzzeitkredite sollen Kunden bei kurzfristigen Anschaffungen und der Überbrückung von finanziellen Engpässen unterstützt werden. Die Kreditentscheidung wird zeitnah getroffen und mit dem kostenpflichtigen „SUPER-Deal“ trifft die Finanzspritze bereits innerhalb von 24 Stunden auf dem Kundenkonto ein. Die Kreditsumme beträgt zwischen 100 € und 1500€ und die Laufzeit kann auf 15, 30 oder 60 Tage festgelegt werden. Der 60 Tage Kredit kann bei Bedarf ebenfalls noch in zwei Raten geteilt werden – allerdings gegen eine Extra-Gebühr.

Cashper: Das sagen die Kunden

Die Online-Bewertungen von Cashper fallen insgesamt positiv aus. Auf dem Bewertungsportal eKomi hat der Minikreditanbieter 4,7 von 5 Sternen erhalten – insgesamt sind knapp über 95 % der Bewertungen dort positiv (Stand Oktober 2019). Außerdem wurde Cashper in den letzten Jahren mehrfach von dem Portal Bankingcheck ausgezeichnet und ist dort mit 4,7 von 5 Punkten bewertet (Stand Oktober 2019).

Daran könnt ihr Fake-Shops im Internet erkennen:

So erkennst du Fake Shops.

Cashper: Seriöser Minikredit-Anbieter

Cashper ist in jedem Fall ein etabliertes und seriöses Unternehmen, das vertrauenswürdige Kleinkredite vergibt. Kunden können bis zu 1500€ als Kredit erhalten und in einem Zeitraum bis zu 60 Tagen zurückzahlen. Einige der wählbaren Sonderoptionen werden allerdings mit Extra-Gebühren veranschlagt. Es ist also sinnvoll, sich zuerst umfassend über das jeweilige Angebot zu informieren, bevor der Kredit beantragt wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung