Auch im Mobilfunk zeigen die Preise aktuell nur in eine Richtung: nach oben. Doch o2 hat jetzt seinen mitwachsenden 5G-Tarif „o2 Grow“ deutlich reduziert. Leider wird es nicht für alle Kunden günstiger, aber wir verraten, wie ihr trotzdem sparen könnt.

o2 Grow wieder günstiger für junge Leute, Bestandskunden & „60 Plus“

Fast ein Jahr ist es nun her, dass o2 seinen Jubiläumstarif „o2 Grow“ gelauncht hat (GIGA berichtete). Dieser beinhaltet 40 GB Datenvolumen im 5G-Netz sowie eine Allnet- und SMS-Flat (bei o2 ansehen). Wie man es von den „Boost“-Tarifen her kennt, ist zudem die sogenannte „Connect-Funktion“ enthalten, die es den Kunden erlaubt, den Tarif auf bis zu 10 Geräten gleichzeitig zu nutzen. Das Besondere ist jedoch, dass der Tarif alle 12 Monate um 10 GB aufgestockt wird – und das 20 Jahre lang. Am Ende stehen euch also satte 240 GB Datenvolumen zur Verfügung. Wer tatsächlich so viel braucht, ist eine andere Frage, aber sicherlich ein attraktives Angebot für den ein oder anderen, zumal der Einführungspreis mit 29,99 Euro im Monat für Neukunden durchaus als günstig bezeichnet werden kann. Dieser ist mittlerweile jedoch auf 34,99 Euro im Monat gestiegen und ein Anschlusspreis in Höhe von 39,99 Euro wird jetzt ebenfalls fällig.

Dass die Preise auch bei Mobilfunktarifen steigen (werden), ist keine Neuheit und betroffen sind dabei in erster Linie Neukunden. Für sie ändert auch die aktuelle o2-Aktion nichts, denn die Reduzierungen betreffen nur junge Leute, Bestandskunden und über 60-Jährige (bei o2 ansehen). Diese zahlen für kurze Zeit wieder den günstigen Einführungspreis von 19,99 Euro im Monat und der Anschlusspreis entfällt ebenfalls. Günstige Handytarife im o2-Netz gibt es zwar wie Sand am Meer, die meisten davon bieten jedoch kein 5G oder Zusatz-Features wie Connect-Funktion oder jedes Jahr mehr Datenvolumen.

o2 Grow zum Schnäppchenpreis: So profitieren auch Neukunden

Neukunden können aber trotzdem sparen, allerdings nicht bei o2 direkt. Der „Grow“-Tarif ist zum Beispiel auch bei MediaMarkt und Saturn erhältlich – und derzeit legt der Elektronik-Gigant noch einen Einkaufsgutschein in Höhe von 550 Euro dazu (Angebot bei MediaMarkt ansehen). Sieht man diesen als Bargeld an und verrechnet ihn mit den Tarifkosten, bleiben am Ende 13,74 Euro im Monat übrig, was ein sehr günstiger Preis für die gebotene Leistung ist. Wer am „o2 Grow“-Tarif interessiert ist und zudem gerne bei MediaMarkt oder Saturn einkauft, der macht damit also einen noch besseren Deal.

Wann ist ein Handytarif gut? Wir rechnen nach! Abonniere uns
auf YouTube

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.