Google Earth

Martin Maciej 1

Satelliten- und Luftaufnahmen von der ganzen Erde, jetzt auch unter Wasser. Außerdem zeigt der Google Earth Download die Mond- und Marsoberfläche an.

Der Google Earth Download ist Atlas und Globus in einem, der einen 3D-Blick auf die Erde sowohl über als auch unter Wasser, den Mond und sogar den Mars, erlaubt. Die kostenlose Software kombiniert Satellitenbilder, Landkarten, Overlayinformationen und die Google-Suche. So erhaltet ihr detallierte geografische Informationen über unsere Erde.

Winload Google Earth Video.

Google Earth Download: Funktionsumfang der Software

Der Google Earth Download kann auch als Strecken- und Routenplaner genutzt werden. Ihr könnt auch nach lokalen Unternehmen suchen und Wegbeschreibungen abrufen. Viele Städte, Berge und Täler werden hochaufgelöst in 3D zusammen mit dazugehörigen Informationen dargestellt.

Nutzer können zusätzliche Informationen in Form von Layern bereitstellen, die auf der Kartenoberfläche angezeigt werden.

Ihr selbst könnt mitmachen und – als ersten Schritt – Markierungen setzen, die als Ortsmarken gespeichert werden. Doch damit nicht genug. Ihr könnt zusammen mit diesen Markierungen Fotos, Notizen, Restaurantkritiken und Videos ablegen. Die Datenpunkte können mit dem Datenformat KML, das Google als Export- und Importschnittstelle entwickelt hat, mit anderen Nutzern teilen.

Weit entfernte Orte besichtigen könnt ihr mit dem Google Earth Download ganz bequem am Computerbildschirm. Mit der eindrucksvollen 3D-Darstellung könnt ihr die Welt beispielsweise von der Spitze des Mount Everest betrachten ohne euch auf eine lebensgefährliche Expedition begeben zu müssen.

Neue Funktionen in Google Earth:

  • Unterstützung von 3D-Bilddaten: Im neuen Google Earth werden einige Städte nun in 3D dargestellt. Die dreidimensionale Darstellung bestimmter Gebäude wurde zwar bereits früher schon umgesetzt, neu ist allerdings die Visualisierung kompletter Stadtgebiete in der dritten Dimension. In Deutschland sind aktuell in München und Mannheim 3D-Daten verfügbar.
  • Virtuelle Touren: Google Earth lässt den Benutzer nun auch verdefinierte Touren „abfliegen“ und blendet automatisch Informationen über interessante Standpunkte ein. Mehr zum neuen Tour Guide gibt es hier.
  • Redesign der Tips beim Programmstart. Viele Detailänderungen gegenüber der alten Version prägen Google Earth 7. Eine komplette Auflistung aller Neuerungen ist in den offiziellen Release Notes zu finden.

Hinweis: Mittlerweile ist auch Google Earth Pro mit erweitertem Funktionsumfang kostenlos verfügbar.

Zum Thema:

Mit Google Earth für Android erlebt man die ganze Welt auf Satellitenbildern auf Android-Geräten. Mit Zoom-Funktion und weiteren Informationen aus der Wikipedia. Der 3D-Atlas ist auch in kompakter Form für Smartphones erhältlich. Mit dem Google Earth für Android Download hat man die ganze Welt griffbereit auf seinem Smartphone. Mit der App kann man alle bekannten Funktionen von Google Earth direkt auf seinem Android-Gerät nutzen. Durch die Satellitenbilder kann man sich jeden Ort der Welt direkt auf sein Smartphone holen. Erkunden Sie Landschaften, informieren Sie sich über den kommenden Urlaubsort oder spähen Sie die Nachbarschaft der Geliebten aus. Auch auf Android-Geräten lässt sich Google Earth einfach und unkompliziert bedienen. Gewünschte Zielorte können über das Eingabefeld aufgesucht werden. Wird ein Ort bereits angezeigt, kann man mit einem Wisch des Fingers über den Android-Bildschirm über den virtuellen Atlas spazieren. Eine zuverlässige Internetverbindung vorausgesetzt, müssen beim Aufbau der Satellitenkarten keine großen Wartezeiten in Kauf genommen werden.

Wer Google Earth für Android zur Navigation nutzen möchte und dabei nicht umständlich seinen Zielort über die Smartphone-Tastatur eingeben will, kann gewünschte Orte auch per Stimme über die integrierte Suchfunktion auf das Android-Gerät bringen.

Google Earth Pro

Google Earth bot bisher schon faszinierende Einblicke und Aufblicke auf unsere Welt, und die Pro-Version ergänzt das um viele Funktionen, die nicht nur für Geologen nützlich sein dürften. So ist beispielsweise die Ausgabe eines Bildes oder Karte auch in hoher Auflösung möglich, während man vorher nur maximal in Bildschirmauflösung drucken konnte.

Eher für Profis interessant sind die Funktionen von Google Earth Pro Download, die der Vermessung dienen. Wie groß eine bestimmte Fläche ist, kann sinnvoll sein, wenn man ein Grundstück kaufen will, und die Entfernung zwischen zwei Punkten ist für Sportler wichtig, die damit z. B. für den nächsten Langstreckenlauf trainieren wollen.

In verschiedenen Ebenen stehen Demografie-, Grundstücks- und Verkehrsdaten zur Verfügung und man kann auch eigene Daten nach dem Geologenstandard GISimportieren. Mit dem Google Earth Pro Download lassen sich „Überflugfilme“ in hoher Auflösung erstellen, die auch ohne Verbindung zum Internet funktionieren

Denn normalerweise muss man sich bei Google Earth Pro anmelden, um Zugriff auf die Geodaten zu haben, aus denen es dann den „virtuellen Globus“ aufbaut. Wo bereits 3D-Fotos bestehen, sind die Landschaften beim Heranzoomen nicht flach, sondern räumlich. Wer möchte, kann hier eigene Konstruktionen oder Bilder hinzufügen. Google zeigt dabei aber nicht automatisch die Ergebnisse von Streetview. Um darauf zuzugreifen, muss man wie bei Maps das kleine Männchen „Pegman“ auf die Oberfläche ziehen.

Der Google Earth Pro Download kann kostenlos heruntergeladen und installiert werden. Wer bereits die normale Version besitzt, sollte diese vorher deinstallieren. Eine Registrierung ist für Privatanwender nicht erforderlich. Nur Unternehmen und gewerbliche Anwender, die Earth Pro für ihr Geschäft nutzen wollen, müssen sich registrieren, die Lizenzgebühr von bisher ca. 400 Euro im Jahr ist aber nicht mehr zu zahlen.

Bei Google Earth Pro anmelden

Wer Google Earth Pro zum ersten Mal startet, gelangt zunächst einmal in ein Anmeldefeld. Doch man muss sich als Privatperson nicht länger registrieren oder einen Lizenzschlüssel beantragen, um das Programm zu benutzen. Es reicht, im Feld „Nutzername“ die eigene E-Mail-Adresse und im Feld „Lizenzschlüssel“ den Eintrag GEPFREE zu setzen. Dann funktioniert Google Earth Pro normal, die zusätzlichen Funktionen sind automatisch freigeschaltet. Bei den nächsten Anmeldungen wird auch nur noch die E-Mail-Adresse abgefragt.

Fazit des kostenlosen Google Earth für Android Download: Google Earth für Android liefert alle Funktionen der beliebten Google Earth-Anwendung direkt auf Android-Geräte. Somit muss man auch unterwegs nicht auf die Features von Google Earth verzichten. Lediglich auf die von der Desktop-Version bekannten Street View-Funktion muss man in Google Earth für Android verzichten. Weitere interessante Downloads für Android-Geräte finden sich in der Winload-Kategorie Mobile Apps.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Google Earth

  • Google Earth online nutzen – die Welt im Browser

    Google Earth online nutzen – die Welt im Browser

    Einige Funktionen von  Google Earth sind online nutzbar. Ihr könnt Koordinaten aus dem Programm übernehmen und auch im Browser danach suchen. Man kann auch Strecken abmessen und Routen planen. Aber auf viele Spezialfunktionen müsst ihr verzichten. Wir zeigen, was möglich ist.
    Marco Kratzenberg
  • Google Earth: Höhenprofil und Höhenlinien – so geht‘s

    Google Earth: Höhenprofil und Höhenlinien – so geht‘s

    Mit einem eingebauten Messwerkzeug könnt ihr in Google Earth Höhenprofile und Höhenlinien einblenden, wobei euch auch gleich diedurchschnittliche und maximale Steigung angezeigt werden. Wir zeigen euch, wie einfach das ist.
    Marco Kratzenberg
  • GPX-Datei öffnen – so geht's

    GPX-Datei öffnen – so geht's

    GPX-Dateien enthalten GPS-Daten. Wir zeigen euch, mit welchen Programmen ihr sie kostenlos erstellen und öffnen beziehungsweise importieren könnt.
    Robert Schanze 1
  • Top-Download der Woche 03/2017: Google Earth Pro

    Top-Download der Woche 03/2017: Google Earth Pro

    Top-Download der Woche 03/2017 ist Google Earth Pro. Das Programm stellt euch ebenso wie Google Earth einen digitalen Globus zur Verfügung, weist gegenüber diesem aber einen erweiterten Funktionsumfang beispielsweise mit der Möglichkeit, eure Touren über den digitalen Globus auf Video aufzuzeichnen.
    Marvin Basse
  • Fahrradtour planen – Mit Apps und online

    Fahrradtour planen – Mit Apps und online

    Wer eine Fahrradtour planen möchte, kann sich natürlich auf Tipps von Freunden oder auf Fahrradkarten verlassen. Bequemer und zeitgemäßer geht’s mit Apps und auf speziellen Onlineseiten, auf denen ihr Touren für Fahrrad, Rennrad und Mountainbike findet.
    Marco Kratzenberg
  • Was ist eigentlich GPSies?

    Was ist eigentlich GPSies?

    GPSies ist eine Online-Community für Outdoor-Aktivitäten. Wir haben euch mal zusammengestellt, was ihr bei GPSies alles machen könnt, was die Apps bieten und was ihr davon habt. Inhalt: Die GPSies Webseite Die GPSies Community Die GPSies App
    Marco Kratzenberg
  • Wo ist das Dschungelcamp 2017? Google Earth zeigt es!

    Wo ist das Dschungelcamp 2017? Google Earth zeigt es!

    Wo befindet sich eigentlich das Dschungelcamp 2017, in dem Promis der untersten Kategorie sich vor einem Millionenpublikum zum Kasper machen? Es scheint fernab jeglicher Zivilisation zu liegen und für jeden anderen Menschen unerreichbar zu sein, kein Entkommen. Doch dass die Realität ganz anders aussieht, ist mittlerweile herausgekommen. Der Google Earth Download bringt uns zum Dschungelcamp und dort stellen wir fest...
    Marco Kratzenberg 1
  • Download-Wochenrückblick 36/2016: Die wichtigsten Updates und Neuaufnahmen

    Download-Wochenrückblick 36/2016: Die wichtigsten Updates und Neuaufnahmen

    Die Welt der Windows-Software ist eine schnelllebige; ständig erscheinen neue Programme und vorhandene werden aktualisiert. Damit ihr im großen Angebot nicht den Überblick verliert, stellen wir euch regelmäßig die interessantesten Updates und Neuerscheinungen für Windows vor, diesmal für die Kalenderwoche 36.
    Marvin Basse
  • Google Earth View: Wunderbare Wallpaper für dein Smartphone – Android 6.0 lässt grüßen

    Google Earth View: Wunderbare Wallpaper für dein Smartphone – Android 6.0 lässt grüßen

    Auf der Suche nach einem neuen Wallpaper? Wieso nicht ein paar der schönsten Motive nehmen, die uns diese wunderbare blaue Kugel völlig kostenlos bietet? Google Earth View macht es möglich und dank einer cleveren Erweiterung für Muzei Live Wallpaper landen die wunderschönen Bilder auch direkt auf dem Smartphone – optional lassen sie sich aber auch direkt downloaden. 
    Kaan Gürayer
  • Google Earth Mac: das kann das Wundertool und so bekommt ihr es

    Google Earth Mac: das kann das Wundertool und so bekommt ihr es

    Mit Google Earth Mac spart ihr euch das Geld fürs Flugzeug oder die Raumfähre. Das kostenlose Programm nimmt euch mit auf eine 3-D-Tour zu den Städten, Gebäuden, Geschäften und weiteren Orten eurer Wahl. Auch den Mond und den Mars könnt ihr mit dem gigantischen Tool erkunden. Alles was ihr braucht, ist euer Mac und das Programm. Wir geben euch einen Einblick in die Möglichkeiten, die es bietet und zeigen euch,...
    Henry Kasulke
* gesponsorter Link