Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA.DE
  2. GIGA TECH
  3. Beitragsservice (ehem. GEZ)
  4. Rundfunkbeiträge zu hoch? So viel zahlen Deutsche im europ...

Rundfunkbeiträge zu hoch? So viel zahlen Deutsche im europäischen Vergleich

Rundfunkbeiträge, früher auch GEZ-Gebühren genannt, gibt es nicht nur in Deutschland. Auch in vielen anderen Ländern werden Einwohner jeden Monat oder einmal jährlich zur Kasse gebeten. Doch wie viel bezahlen die Österreicher, Schweizer, Franzosen? GIGA macht den Vergleich.

1 von 13 © Bild: Pixabay.

Rundfunkbeiträge im europäischen Vergleich

Jeder deutsche Haushalt muss monatlich 17,50 Euro bezahlen, um die öffentlich-rechtlichen Fernseh- und Radiosender sowie Mediatheken des Landes zu finanzieren. ARD, ZDF, WDR und Deutschlandfunk bekommen also pro Haushalt und Jahr 210 Euro von uns. Ein Blick auf die Statistik zeigt, dass der Rundfunkbeitrag in anderen europäischen Ländern sehr unterschiedlich gehandhabt wird. Manche zahlen sehr viel weniger – und Deutschland steht nicht an der Spitze.

Auf den Folgeseiten fassen wir zusammen, wie viel ein Haushalt über das Jahr verteilt für TV und Radio bezahlen muss. Zu beachten ist hier allerdings, dass das Lohnniveau innerhalb Europas recht unterschiedlich ausfällt. Auch wenn in manchen Ländern auf dem Papier vielleicht besonders wenig bezahlt wird, kann am Ende doch ein großes Loch im Porte­mon­naie entstehen.

Simon Stich
Simon Stich, GIGA-Experte für Smartphones, Mobilfunk und die Gerüchteküche.

Gefällt dir diese Bilderstrecke?