Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Musik
  4. „Linkin Park”-Fans im Freudentaumel: Band kündigt Großes an

„Linkin Park”-Fans im Freudentaumel: Band kündigt Großes an

Seit dem Tod von Chester Bennington hörte man wenig von der Band. Nun scheint eine neue Ära anzubrechen. (© Christopher Polk / Getty Images)
Anzeige

Seit dem tragischen Tod von Chester Bennington ist es still geworden um eine der größten Bands der frühen 2000er. Nun aber scheint eine neue Ära anzubrechen, das deutet zumindest Gründungsmitglied und Rapper der Truppe, Mike Shinoda, auf Social Media an.

Hoffnungsschimmer für den New Metal? Linkin Park kommt zurück

Nur drei Posts reichen aus, um allen Linkin-Park-Fans die Freudentränen ins Gesicht zu zaubern. Dabei läuteten schon am 31. August die ersten Alarmglocken, als Mike Shinoda nichts weiter als ein „soon“ (zu Deutsch: „bald“) mitsamt eines Videos postete. In diesem war nichts weiter zu sehen als Close-Ups von Mike, in dem der sich in schwachem, roten Licht die Haare abrasiert.

Anzeige

In diesem Teaser wird nichts weiter verraten und wäre die Aufregung wahrscheinlich nicht wert, wenn nicht am 2. September eine „new era“, also eine neue Ära, angekündigt worden wäre.

Anzeige

Das letzte Teil des Puzzles war ein weiteres Video, das am 13. September live ging und einen Vorgeschmack auf neue Musik gibt. Das könnte per se auch nur ein Hinweis auf ein Solo-Projekt oder einen weiteren Song für Fort Minor sein, doch der musikalische Stil passt einfach nicht dazu: E-Gitarre, die klar gesungenen Lyrics, dazu der Beat.

Der letzte Hinweis ist bei Sekunde 3 ganz kurz zu sehen, denn hier greift eine Hand zu nicht irgendwelchen Plektrums. Diese sind klar mit „LP“ gekennzeichnet. Für die ausgehungerten Fans ist das genug Beweis für neues Material (Quelle: impericon.com).

Anzeige

Wann ein neuer Song oder vielleicht sogar ein neues Album erscheint, ist noch nicht klar, wir halten euch aber weiterhin auf dem Laufenden. 

Neue Linkin-Park-Ära: Leider ohne Chester Bennington

Lange war nicht klar, wie es mit der Band weiterging, nachdem der Frontman und Sänger im Juli 2017 auf tragische Weise verstorben war. Das letzte Studioalbum war im Mai des selben Jahres veröffentlicht worden und soff an einer Welle von schlechten Bewertungen ab.

Meteora (20th Anniversary Edition) Deluxe CD
Meteora (20th Anniversary Edition) Deluxe CD
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.07.2024 00:54 Uhr

Seitdem herrschte weitgehend Funkstille, bis das legendäre Album Meteora in diesem Jahr 20 Jahre alt wurde. Zu diesem Anlass gab es für Fans eine Anniversary Edition, auf der neben 13 Songs (unter anderem „Numb“ und „Breaking the Habit“) auch viele Live-Songs und Demos zu hören gab.

Zudem gingen die Songs „Fighting Myself“ und „Lost“ mit der Originalstimme von Chester Bennington auf Youtube viral.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige