Das Entwicklerstudio hinter Fallout: New Vegas, will dieses Jahr noch ein neues Spiel releasen. Ein klassisches Rollenspiel soll mit Grounded aber nicht auf euch zukommen. Obsidian versucht sich nämlich nun an einem Survival-Adventure, dass euch auf Insektengröße schrumpft.

 
Grounded
Facts 
Grounded

Achtung vor Käferbissen!

Der „Inside Xbox“-Stream konnte mit einigen interessanten Ankündigungen und Updates aufwarten. Neben einem vorgestellten Sea Of Thieves-Update und einem Einblick in das Gameplay von The Last Campfire dürft ihr euch auf ein neues Spiel der „Fallout: New Vegas“-Macher freuen, Grounded.

Bei Obsidions neuem Projekt handelt es sich aber nicht um ein weiteres Rollenspiel, sondern um ein Survival-Adventure. In diesem werdet ihr auf die Größe einer Ameise geschrumpft und müsst zwischen Gräsern und Geäst ums Überleben kämpfen. Um nicht durch Spinnenbisse oder Käfersekret draufzugehen, craftet ihr euch Waffen aus den Materialien, die die Natur zu bieten hat. Auch einen eigenen Unterschlupf müsst ihr euch aus Blättern und Stöckern zusammenbasteln.

In diesem kurzen Story-Trailer könnt ihr euch ein Bild vom großen Krabbeln machen:

Grounded kommt bereits diesen Sommer

Obwohl das Spiel optisch wie gameplay-technisch Einiges anders macht als bisherige Werke Obsidions, weckt es Neugier. Wie groß wird die von Riesenkäfern bewohnte Welt sein? Wird das Survival-Game an die Qualität eines The Outer Worlds oder Fallout: New Vegas herankommen? Schon diesen Sommer, genauer genommen ab dem 28. Juli, könnt ihr euch das Spiel zu Gemüte führen. Dann kommt es nämlich voraussichtlich für den PC und Xbox One in den Early-Access.

Habt ihr Lust die Welt von Grounded aus einer neuen Perspektive zu erkunden oder ist euch Obsidions Stilbruch zu extrem? Schreibt uns eure Meinung dazu gerne in die Kommentare!

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).